mobo, eure favoriten

Dieses Thema mobo, eure favoriten im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Alessa, 18. Jan. 2007.

Thema: mobo, eure favoriten ich hätte hier ein paar mobos für die ich mich evtl interessiere, nur weiß ich nicht welches davon das beste...

  1. ich hätte hier ein paar mobos für die ich mich evtl interessiere, nur weiß ich nicht welches davon das beste preisleistungsverhältnis hat und welche vorzüge die einzelnen haben, so gut kenn ich mich damit leider nicht aus das ich aus dem ganzen fachchinesisch schlau werde

    vielleicht könnt ihr mir da ein wenig helfen um das fachchinesisch zu entwirren

    Abit AB9
    MSI 975x Platinum Power Up
    Abit AW 9D Max
    EVGA 680i SLI
    MSI RC 410-F
    Asus P5 VDZ-MX
    Msi P965 Neo

    nun, die sind alle aus sehr unterschiedlichen preisklassen
    was für mich noch wichtig wäre, in wie weit die sich aufrüsten lassen mit mehr arbeitsspeicher, evtl quadcore cpu, zweite graka......

    der pc ist ein komplettangebot, die einzelnen komponenten passen auf alle oben genannten mobos soweit ich das verstanden habe

    lg alessa
     
  2. Hallo,

    hui, einer der es genau die Unterschiede wissen will
    je nach Bios Update was in den nächsten Jahren kommen, können die die Mainboard durchaus Leistungsstärkeren CPU verkraften, im Klartext, genaue Angaben können im vorfällt nicht gemacht werden, nur Angaben die im Moment aktuell sind.


    [size=12pt]Abit AB9 [/size] http://www2.abit.com.tw/page/de/motherboard/motherboard_detail.php?pMODEL_NAME=AB9&fMTYPE=LGA775
    CPU bis  Intel® Core? 2 Quad,
    Arbeitsspeicher: insgesamt max. 8GB DDR2(Allerdings mit Windows XP 64bit und Vista( sonst 4 GB bei Windows XP 32bit
    1x PCI-e Grafikkarte

    [size=12pt]MSI 975x Platinum Power Up  [/size] http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=609
    CPU: Core2 Quad  http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=609&Seite=CPU
    Arbeitsspeicher: insgesamt max. 8GB DDR2 (Allerdings mit Windows XP 64bit und Vista( sonst 4 GB bei Windows XP 32bit
    2x PCI-E x16 Grafikkarte

    [size=12pt]Abit AW 9D Max [/size] http://www.abit.com.tw/page/en/moth...=Y&fMTYPE=LGA775&pMODEL_NAME=AW9D-MAX
    CPU bis Core2Quad (Mhz ?)
    Arbeitsspeicher: insgesamt max. 8GB DDR2 (Allerdings mit Windows XP 64bit und Vista( sonst 4 GB bei Windows XP 32bit
    2x PCI-E x16 Grafikkarte

    [size=12pt]EVGA 680i SLI[/size] http://www.evga.com/articles/329.asp
    CPU bis Core2Extreme (Mhz ?)
    Arbeitsspeicher: insgesamt max. 8GB DDR2 (Allerdings mit Windows XP 64bit und Vista( sonst 4 GB bei Windows XP 32bit
    2x PCI-E x16 Grafikkarte

    MSI RC 410-F
    Ist das ein Mainboard ? Finde nichts darüber


    [size=12pt]Asus[/size] P5 VDZ-MX , du meinst sicherlich dies [size=12pt]P5VDC-MX[/size] http://www.asus.com/products4.aspx?modelmenu=2&model=814&l1=3&l2=11&l3=242
    CPU bis Intel® Core?2 Extreme
    Arbeitsspeicher: 2GB DDR oder 2GB DDR2
    1x AGP Grafikkarte

    [size=12pt]Msi P965 Neo [/size] http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=611
    CPU bis Intel® Core2Extreme http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=611&Seite=CPU
    Arbeitsspeicher DDRII 800 (bis 4GB bzw. 2GB) und 667/533 (bis 8GB) Speicherschnittstelle
    1x PCI-E x16 Grafikkarte

    So habe bei allen die entsprechenden Links dazu gegeben, weitere Angaben findest du darüber.
    Empfehlung?  Großes [size=14pt]?[/size]
     
  3. Du musst schon schreiben was Du vorhast, was für eine CPU drauf soll, eventuell Übertakten?

    Ich habe mich für das Asus P5B-Deluxe entschieden, mit 150€ meiner Meinung nach ein gutes Preis - Leistungsverhältnis. Das P5W DH Deluxe bietet mehr (WLAN, Fernbedienung), kostet aber auch mehr. Das EVGA hat halt einen nForce Chipsatz, mir wäre es zu teuer. Ein gutes und preiswertes Board wäre das Gigabyte GA-965P-DS3, richtig günstig und nicht schlecht (wenn man keine zu hohen Ansprüche und übertaktungshoffnung besitzt) wäre das ASRock ConRoeXFire-eSATA2.

    Eine zweite Graka macht keinen Sinn, lieber eine gute Mittlere (oder je nach Geldbeutel auch eine richtig gute - zB. 8800) und nach 2 Jahren erneuern - günstiger und schneller als eine Zweite reinhängen. Bis auf das Asrock unterstützen alle Quadcore, aber bis der Sinn macht, wirst Du wohl einen neuen PC kaufen können - DualCore Anwendungen sind ja noch rar...

    Gruß ToM
     
  4. vielen dank ihr zwei, da habt ihr mir schon ein gutes stück weitergeholfen.

    um das ganze mal zu verdeutlichen hier der link von dem komplettangebot
    einige komponenten lassen sich noch ändern

    http://www.brunen-it-shop.de/shop/p...x-dvdbrenner-512mb-geforce-7950gt-p-1851.html

    wenn ihr auf konfigurieren geht seht ihr was ich noch ändern kann

    also, hier wie ich es mir grob bis jetzt vorstelle

    -gehäuse bleibt
    -netzteil 600w be quiet
    -mainboard bin ich noch am überlegen, tendiere aber eher zu dem MSI 975x Platinum Power Up
    -cpu bleibt
    -cpukühler nehm ich den golden orb außer ihr ratet mir davon ab
    -arbeitsspeicher bleibt
    -graka wollte ich so lassen weil sie slifähig ist und somit gutes aufrüstpotential hat
    -soundkarte kommt keine rein, weil gute mobos mittlerweile einigermaßen guten sound onboard bieten, das geld ist woanders besser investiert
    -tv karte brauch ich ebenfalls nicht
    -modem auch nicht
    -1. laufwerk lass ich so
    -2. laufwerk brauch ich nicht da ich mir vor kurzem ein dl fähiges gekauft habe und umbaue
    -festplatte lass ich so wenn ich wirklich mehr platz brauche was ich nicht denke kauf ich mir eine preiswert dazu
    -cardreader floppy brauch ich nicht
    - betriebssystem hab ich noch
    das wars ermal, der rest ist ziemlich uninteressant

    was ich vorhabe ist, das ich jetzt so max 1400- 1500? investiere und damit einen aufrüstfähigen pc für die zukunft habe, sprich evtl quadcore rein, 2. graka, arbeitsspeicher duch 2. riegel aufpeppen...
    ich möchte mir nicht in 2 jahren einen komplettneuen pc kaufen, sondern diesen erweitern

    lg alessa
     
  5. Was heißt schon zukunftssicher ;)

    Ich sage Dir schon jetzt, eine zweite Graka wirst Du nie im Leben reinkaufen... In 1-2 Jahren wenn der Bedarf besteht, gibt es längst viel schneller Karten, die bei wesentlich mehr Leistung weniger Strom verbrauchen. Kauf Dir ruhig die 7950 und wenn die Zeit ran ist, dann holst Du wieder eine aus dem oberen Mittelbereich. SLI ist nur für wirkliche Freaks, zumal eine einzelne aktuelle (sehr) gute Karte mehr Power hat.

    Eine gute Soundkarte ist nicht zu verachten, allerdings kommt es auf die Ansprüche an. Bei meinem Board tritt recht häufig ein Knacksen auf, wenn Du die Foren besuchst, tritt diese Thema häufig auf. Ich hatte eh meine Audigy, für mich kein Thema, eher ein Witz was Asus sich da erlaubt.

    600 Watt halte ich für übertrieben, aber sicherlich ist das be quiet besser als das Standard 550W.

    Wozu das 100€ teurere Board, wenn Du nicht übertakten willst und das im Paket enthaltene die von Dir gewünschten Features hat, besteht doch dazu keine Veranlassung.

    Gruß ToM
     
  6. Beim Netzteil würde ich eher Enermax oder Tagan wählen. Mir ist ein BeQuiet schon abgeraucht.
     
  7. die habe ich aber leider nicht zur auswahl

    würde sich das lohnen jetzt das standart zu nehmen und ein qualitativ hochwertigeres nachzurüsten?

    lg alessa
     
  8. Wenn Du Dich besser fühlst, ich hatte schon defekte Enermax-Netzteile aber noch kein defektes BeQuiet ;D
     
  9. Also über BeQuiet netzteile, speziell das StraightPower 450W kann ich folgendes berichten: Spannungen liegen nach den von Everest ausgelesenen Spannungen auch bei Last ( und meine oc-cpu frißt schon was) alle im grünen Bereich; ob es bei Lasten bis über 100% abraucht weiß ich nicht; Nur ein negativer Punkt ist mir aufgefallen: im standby, also wenn der pc ausgeschaltet ist, kann man wenn man näher hingeht einen unangenehmen Pfeifton wahrnehmen; das ist kein produktionsfehler, da ich vorsichtshalber mal auf garantie getauscht habe; sobald Last anliegt ist es aber wirklich leise; Empfehlen würde ich meines trotzdem, guter preis für ordentlich Leistung und Qualität; Gehäuse, die einzelnen Stecker und Leitungen sind jedenfalls qualitativ überzeugend; die drei thermogeregelten anschlüsse für die Lüftersteuerung sind auch eine feine Sache;
    aktuell gibt es einen Live-stresstest bei thg, leider aber kein einziges BeQuiet dabei, trotzdem sehr interessant und lesenswert:
    http://praxis.thgweb.de/2007/01/15/stresstest_netzteile_2007/index.html
     
Die Seite wird geladen...

mobo, eure favoriten - Ähnliche Themen

Forum Datum
MoBo tauschen - einfach so möglich!? Hardware 30. März 2016
MoBo Endlosschleife Hardware 19. Juli 2007
Stecker MoBo Hardware 16. Juli 2007
AMD Prozessor - nur welcher und Graka dasselbe, sowie Mobo Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 22. Juni 2005
Omg...wieder ein neues 478 MoBo Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 5. Mai 2005