Motherboard macht USB-Stick kaputt?

Dieses Thema Motherboard macht USB-Stick kaputt? im Forum "Hardware" wurde erstellt von SebastianJu, 23. Apr. 2007.

Thema: Motherboard macht USB-Stick kaputt? Hallo, ich habe mir ein gebrauchtes Mainboard gekauft welches wohl einen Knacks hat. Es funktioniert eigentlich...

  1. Hallo,

    ich habe mir ein gebrauchtes Mainboard gekauft welches wohl einen Knacks hat. Es funktioniert eigentlich alles normal bis auf die USB-Anschlüsse. Installiert usw sind sie gut aber sobald etwas eingesteckt wird funktioniert es nicht. Das einzige was funktioniert ist der Drucker der an USB angeschlossen ist. Wenn ich jedoch einen USB-Stick oder eine Digicam anschließe meint er nur er könne sie nicht installieren. Das passiert nicht nur in Win2k sondern auch in Linux. Selbst eine Neuinstallation von Win2k hat nichts gebracht.
    Das dumme ist dass mein alter USB-Stick wohl dadurch kaputtging. Er hat funktioniert bis ich ihn in dieses Board gesteckt habe. Dann ging kein Licht mehr bei ihm an und nichts ging mehr. Und das danach auch an anderen Rechnern. Der USB-Stick war tot. Also habe ich einen als Austausch erhalten aber auch da das selbe Problem. Es scheint also so zu sein dass das Mainboard USB-Sticks zerstört. Ich hoffe meine Digicam hat keinen Schaden davon bekommen.
    In Linux kommt ständig die Meldung dass er nichts lesen kann. Seltsam dass der Drucker trotzdem funktioniert.

    Jetzt habe ich geschaut ob es USB-Sticks gibt die gesichert sind gegen Überspannung aber scheinbar gibt es da nichts. Das finde ich seltsam weil wenn es solche Mainboards gibt dann ist ein USB-Stick ja wohl in Gefahr kaputtzugehen wenn man mal Daten austauscht und den falschen Rechner erwischt.

    Der Austauschstick war einer wie der hier: http://cgi.ebay.de/Samsung-2-GB-USB...QQihZ011QQcategoryZ141324QQrdZ1QQcmdZViewItem
    Und der ging auch kaputt. Was für einen Stick sollte ich kaufen um künftig vor solchen Sachen abgesichert zu sein? Ich will darauf unter Anderem Sicherheitssoftware drauf installieren. Und damit wäre der Stick natürlich noch mehr in Gefahr auf ein solches Mainboard zu treffen wenn ich zu reparieren versuche...

    Grüße!
    Sebastian
     
  2. Hallo

    wenn du an deine USB anschlüsse am Mainbord was ansteckst ( z.b jeweils den ) drucker und er PC sagt neue Hardware gefunden oder sonstiges , dann gehen die auch .

    probier mal jeden anschluss auf den Mainbord einzeln aus .


    Normaler weiße gehen am mainbord nähmlich eher die USB Sicherungen defekt als ein gerät das angeschlossen wird .

    anders sieht es bei USB 2.0 aus wenn die am Mainbord mittels steck kabel eiinzeln gesteckt sind und diese verkehrt gesteckt wurden , dann ist das gerät hin .

    mfg frigoo
     
  3. Ich habe gedacht ich habe alle Möglichkeiten ausprobiert. Die Kamera hatte ich aber scheinbar bisher nur vorn angesteckt gehabt. Jetzt habe ich sie hinten angesteckt und da funktioniert sie nun plötzlich. Das ist schon mal gut. Schlecht ist dass sie am vorderen Anschluß nicht funktioniert. Und dass die beiden USB-Sticks wirklich kaputt sind und nun auch nicht mehr an anderen Rechnern funktionieren. Dazu kommt dass bei jedem Start ein Massenspeichercontroller gesucht wird und nach der Installation auch meint er könne keine Funktionstreiber finden. Den habe ich bisher abgeschaltet weil ich dachte er gehört zu USB.

    Grüße!
    Sebastian
     
  4. Hallo

    geht an den front USB der Drucker ??

    wenn ja kommt Meldung neue Hardware gefunden oder so dann sind die ok ..

    wenn nein sind die USB sicherungen für front defekt oder im Bios sind diese nicht aktiviert sieh mal in bios rein

    mfg frigoo
     
  5. Hi

    Oder die FrontUSB Anschlüsse sind falsch mit dem Mainboard verbunden.
    Das würde auch defekte erklären, weil wenn die Spannung auf der falschen Leitung ist kann schonmal was putt gehen.
    Daher erst Verkabelung checken bevor du da USB Geräte dranhängst.

    Gruß, Michael
     
  6. Also. Ich habe es getestet mit dem Drucker. Vorn wurde er nicht erkannt. Dann dachte ich mir ich sollte mal den originalen Front-USB-Anschluss anbauen statt den der im Gehäuse verbaut ist. Bevor ich das tat habe ich aber noch einmal den vom Gehäuse umgesteckt. Und mir scheint der war falschherum eingesteckt. Der hat 8 Kontakte statt die 9 vom Original durch die man nicht falschherum einstecken kann. Und nun geht vorn auch die Kamera wieder. Das ist schon mal gut.

    Dann funktioniert USB jetzt. :) Und die USB-Sticks sind dann wohl kaputtgegangen weil die Anschlüsse genau andersherum waren. Kann ich den Stick noch retten irgendwie?

    Dann bleibt mit dem Mainboard nur noch ein Problem. Beim Start meint er er finde einen Massenspeichercontroller. Wenn ich Treiber dafür suche findet er keine. (Ist doch keine Fehlermeldung dabei). In der Computerverwaltung ist der Eintrag dann mit einem Ausrufezeichen. Und das einzige weitere Ausrufezeichen ist bei Primärer IDE-Kanal. Das hängt dann wohl zusammen. Es ist ein Board mit NVidia-Chip. K8N Diamond. Die Festplatten an IDE1 laufen aber. Und die NVidia-Chipsatztreiber sind auch installiert. Auch nach einer Neuinstallation hatte ich dieses Problem dort...

    Grüße!
    Sebastian

    PS: Genau das wars Michael... Hätte mir die Originalleitung mit der vom Gehäuse ansehen müssen...
     
  7. Hallo

    darauf hatte ich auch schon hin gewiesen das eventuell die Kabel verkehrt gesteckt sind !!! nur zur info !!

    ansonsten hattest du mehr glück als versand das Mainbord nicht defekt ist .

    ansonsten würde ich für das rest problem neues thema eröffnen genau mit passenden Inhalt dann ist hilfe sicher erfolgreicher .

    mit viel glück und kulanz bekommst du die UBS sticks ersetzt
    solange du denen nicht sagt was sache war .

    ganz korrekt ist das dann zwar nicht weil jeder andere Kunde die Garantie mit bezahlt .... für eigene fehler sollte man gerade stehen das nicht vergessen


    mfg frigoo
     
  8. Stimmt. Ich hatte dabei nur nicht daran gedacht dass sie falschherum gesteckt sein könnten sondern dass du meinst sie wären an der falschen Stelle angesteckt. Ich habe nicht dran gedacht dass die falschherum eingesteckt sein könnten...
     
  9. Also schon mal danke fürs Helfen.
    Kann ich den Stick noch retten? Und wenn nein gibt es Sticks die gegen solche Sachen abgesichert sind? Scheinbar ist meine Kamera usw dagegen abgesichert gewesen und hat keinen Schaden genommen...

    Grüße!
    Sebastian
     
  10. Hi

    Bei Preisen unter 10? der USB Sticks würde ich mir da keine Gedanken drüber machen mml

    Gruß, Michael
     
Die Seite wird geladen...

Motherboard macht USB-Stick kaputt? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Motherboard erkennt keine Grafikkarte mehr Hardware 22. Juni 2016
Welches motherboard habe ich ? Windows 7 Forum 12. Jan. 2016
Neuinstallation nach defektem Motherboard ? Windows 7 Forum 8. Okt. 2011
[Windows 8] Treiber für nForce 680i SLI Motherboard Treiber & BIOS / UEFI 2. Jan. 2013
Phenom X4 9650 auf Motherboard ASUS M2N32 SLI Deluxe verwendbar? Hardware 24. Mai 2010