MS-DOS-Modus startet nicht!

Dieses Thema MS-DOS-Modus startet nicht! im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Wilfried2, 8. Feb. 2003.

Thema: MS-DOS-Modus startet nicht! Hallo, nach Einbau einer neuen Festplatte habe ich diese problemlos formatiert und Win98SE neu installiert. Der...

  1. Hallo,
    nach Einbau einer neuen Festplatte habe ich diese problemlos formatiert und Win98SE neu installiert. Der Pechner läuft auch problemlos, bis auf die Tatsache das ich über: Start->Beenden->Im MS-Dos Modus neu starten nicht mehr in DOS komme. Der Monitor wird schwarz und dann passiert nichts weiter.

    BS: Win98SE
    CPU: Intel Pentium III 700 MHz
    RAM: 192 MB
    Festplatte: Seagate Barracuda IV 20GB
    Software bisher installiert: IE 6 SP1, Windows Media Player 9, DirectX 9, Mozilla und Tiny PFW 2.15

    Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Vielen Dank im voraus!

    Grüße,
    Wilfried
     
  2. Hallo,

    ich kenne mich zwar mit Win98 nicht gut aus, nehme aber mal an, daß Du diese Funktion bei einer Neuinstallation auch wieder neu konfigurieren mußt. Siehe dazu nachfolgende Zeilen:

    Wenn man Windows beendet und die Option Computer im MS-DOS-Modus starten wählt, bestimmt die Datei MS-DOS-Modus.pif im Windows-Verzeichnis, was weiter geschieht. Diese Datei wird angelegt, sobald man zum erstenmal diesen Vorgang durchführt. Da es sich um eine normale PIF-Datei handelt, sind alle Einträge möglich, die man auch für andere DOS-Programme vornehmen kann, insbesondere die Einstellungen für den MS-DOS-Modus sind wichtig. Wählt man: Neue MS-DOS-Konfiguration angeben, wird der Computer neu gestartet. Wählt man jedoch Aktuelle MS-DOS-Konfiguration verwenden, wird Windows beendet, der Computer aber nicht neu gestartet. Statt dessen wird nun die Datei DOSSTART.BAT im Windows-Verzeichnis abgearbeitet. In DOSSTART.BAT kann man alle Treiber laden, die für den Betrieb im DOS-Modus nötig sind.

    Es gibt aber die Beschränkung, dass keine Treiber mit der Endung *.SYS in einer Batch-Datei geladen werden können (z. B. ein Treiber für CD-ROM).

    Das Problem lässt sich mit dem Programm CTLoad.com von Creative Labs umgehen. Das Programm (Archiv CTLOAD.EXE) können Sie downloaden von:

    http://www.clok.creaf.com/creative/patches/ctload.exe

    Um die Treiber für ein (hier Sony) CD-ROM zu laden, benötigt man z. B. folgende Zeilen in DOSSTART.BAT:

    LH [path]ctload.com [path]\SLCD.SYS /D:SONY_000

    LH C:\WINDOWS\COMMAND\MSCDEX.EXE /D:SONY_000 /L:F /M:5

    MfG maneich
     
  3. Hi,
    also so ganz verstehe ich das nicht. Das umschalten in den Dos-Modus müßte doch mit Windows-eigenen Mitteln und ohne Dritt-Software möglich sein. Meine Frage ist, ob ich evt. etwas bei der Installation vergessen habe und ob man die fehlenden Dateien evt. nachinstallieren kann....!!????

    Viele Grüße,
    Wilfried
     
  4. Hallo,

    wie gesagt, ich habe noch nicht mit Win98 gearbeitet. Habe aber dazu noch ff. gefunden:

    Wenn man im Dialogfeld Windows beenden die Option Computer im MS-DOS-Modus starten auswählen und auf OK klickt, wird entweder die Fehlermeldung COMMAND.COM ist ungültig angezeigt oder der Bildschirm wird schwarz und Windows wird neu gestartet.

    Dieser Fehler kann auftreten, wenn die Datei MS-DOS-Modus.pif auf eine andere Version der COMMAND.COM verweist als die, die in den Speicher des Computers geladen wurde. Dieser Fehler kann ebenfalls auftreten, wenn die Dateien MS-DOS-Modus.pif oder MS-DOS-Eingabeaufforderung.pif sich in einem anderen Verzeichnis als Windows befinden.

    Um sicherzustellen, dass von den Dateien MS-DOS-Modus.pif und MS-DOS-Eingabeaufforderung.pif auf die korrekte Datei COMMAND.COM verwiesen wird, geht man wie folgt vor:

    1. Man klickt auf Start, dann Suchen und wählt Datei/Ordner gibt ms-dos-modus.pif ein. Klickt dann auf Starten. Ist die Datei gefunden, klickt man mit der rechten Maustaste auf diese Datei und wählt EIGENSCHAFTEN.

    2. Jetzt klickt man auf die Registerkarte PROGRAMM und sieht nach, ob der Befehl im Feld Befehlszeile auf den Pfad: C:\Windows\command.com verweist.

    3. Man wiederholt die Schritte 1-2 auch für die Datei MS-DOS-Eingabeaufforderung.pif.

    Ist unter Eigenschaften der Datei MS-DOS-Modus.pif in der Registerkarte Programm das Kontrollkästchen Beim Beenden schliessen nicht aktiviert, wird die Fehlermeldung angezeigt. Ist dieses Kontrollkästchen aktiviert, wird Windows neu gestartet und die Fehlermeldung wird möglicherweise nicht angezeigt.

    MfG maneich
     
  5. Hi,
    danke für den Link, aber die MS-DOS-Eingabeaufforderung, sowie die Eingabe von Command in Start->Ausführen funktionert problemlos. Es erscheint das kleine schwarze DOS-Fenster.

    Aber über Start->Beenden->Im MS-DOS-Modus neu starten klappt nicht. Wenn ich es versuche wird der Bildschirm einfach schwarz.

    Kann es an der neuen Festplatte liegen? ...also daß ich beim Wechsel der Platten einen Fehler gemacht habe, der dies zur Folge hat?

    Grüße,
    Wilfried
     
  6. Und hast Du das über die Eigenschaften von msdosmodus.pif gelesen?
     

    Anhänge:

  7. Ja habe ich.
    Also ich habe mal die Option Neue MS-DOS-Konfiguratio angeben unter den Eigenschaften der MS-DOS-Modus.PIF verwendet und dann fährt der PC ganz runter, startet neu und wechselt dann in den DOS-Modus.

    Aber daß ich über Start->Beenden direkt ins DOS komme, klappt nicht, auch nicht nach lesen der INfos.

    Wie könnte ich da weiterkommen?

    Grüße,
    Wilfried
     
  8. Hallo,

    wenn das eine klappt, bis Du ja schon auf dem richtigen Weg. Du muß dann ja nur noch unter Eigenschaften eintragen Aktuelle MS-DOS-Konfiguration verwenden und die Pfadangabe zur Command.com kontrollieren und evtl. nachtragen. Dies sowohl bei der MS-DOS-Modus.pif als auch bei der MS-Eingabeaufforderung.pif.

    Danach solltest Du Dir noch die DOSSTART.BAT vornehmen. Ich kann Dir aber nicht sagen, was das drinn stehen muß.

    Wenn Du Win98 auf eine neue Festplatte neu installiert hast, sollten Deine alten Daten doch noch auf der alten Platte vorhanden sein. Einfach noch mal einbauen und die Dateien MS-Dos-Modus.pif, MS-Eingabeaufforderung.pif, DOSSTART.bat, Autoexec.bat und Config-sys auf Diskette kopieren. Neue Platte wieder einbauen und diese Dateien dann vergleichen mit denen auf der neuen Platte.

    Das sollte doch der schnellste Weg sein um das Problem zu lösen.

    MfG maneich
     
  9. @Maneich: auf den Punkt :D
     
Die Seite wird geladen...

MS-DOS-Modus startet nicht! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 Computer startet automatisch neu??????warum Windows 10 Forum 16. Sep. 2016
Windows startet sehr langsam und ist im Netzwerk langsam Windows 8 Forum 7. Aug. 2016
Windows startet nach Design-Installation nicht mehr Windows 10 Forum 5. Aug. 2016
dllhost.exe wird alle 5 sec beendet und neu gestartet Windows 7 Forum 17. Apr. 2016
gpedit startet nicht Windows 10 Forum 17. Feb. 2016