MS-DOS-Startpartition ?

Dieses Thema MS-DOS-Startpartition ? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von naegi, 11. März 2004.

Thema: MS-DOS-Startpartition ? Hallo zusammen Ich habe vor kurzem meine beiden HD's meines Desktops formatiert mit format c: und d:. Nun möchte...

  1. Hallo zusammen

    Ich habe vor kurzem meine beiden HD's meines Desktops formatiert mit format c: und d:. Nun möchte ich wieder windows98 installieren.
    Nachdem ich die bootdiskette von win98 eingelegt habe und das setup von der cd starte (e:setup) erscheint nach kurzem folgende meldung:

    Bei einer HPFS- oder NTFS-Festplatte müssen Sie zum Installieren von Windows eine MS-DOS-Startpartition erstellen.

    zudem kommt das ich trotz umstellung in den bootoptionen von BIOS nicht von der windows98 CD booten kann. er bootet einfach nicht.

    was muss ich nun tun? kann mir jemand helfen.
     
  2. liegt wohl daran, das einige 98er Versionen nicht bootfähig sind, mußt also von Diskette mit cdrom-Unterstützung starten.
    Als erstes mußt du deine Festplatte neu Partitionieren in Fat32, dann formatieren, dann läßt sichs auch installieren.
     
  3. Du meinst sicherlich, in Fat 32 konvertieren.Richtig, ohne Fat 32 geht es nicht. Nach dem Formatieren im Bios das Laufwerk A nach vorn, dann Startdiskette, - Mit CD-Rom Unterstützung wählen, bei der Aufforderung A: CD-Rom-Laufwerk angeben und Setup.exe eingeben. Dann muß es laufen. ;D
     
  4. Du must nicht konvertieren. Mit einer 98er Startdiskette wirst Du beim Start von fdisk(Win98) und genügend grosser Festplatte gefragt, ob Du Fat16 oder Fat32 aktivieren willst. Den genauen Wortlaut weiss ich jetzt nicht auswendig. Das lässt sich auch mit dem undokumentierten Schalter fdisk /fprmt erzwingen.