MS Outlook startet plötzlich nach SP2 für XP install automatisch

Dieses Thema MS Outlook startet plötzlich nach SP2 für XP install automatisch im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Hansjürgen, 18. Dez. 2005.

Thema: MS Outlook startet plötzlich nach SP2 für XP install automatisch Hallo! Hab gerade den Laptop einer Bekannten bei mir zu Hause um ein geschultes Auge darauf zu haben. Leider...

  1. Hallo!

    Hab gerade den Laptop einer Bekannten bei mir zu Hause um ein geschultes Auge darauf zu haben.

    Leider wurden sehr wenige Windows-Updates durchgeführt und SP2 für XP wurde auch keines installiert. Hab ich heute alles nachgeholt.

    Und nu gibts folgendes Problem: beim Starten melden sich plötzlich der MS Outlook und der MS Messenger völlig automatisch. Mit RegSeeker hab ich schon ich weiß nicht wie oft den Messenger aus den Autostarteinträgen herausgenommen. Bei jedem Neu-Start des Rechners meldet er sich wieder. Und bezüglich Outlook find ich nicht wirklich wo einen Eintrag der mir sagen würde: deswegen wird Outlook gestartet.

    Danke schon vorab für die Hilfe und Eure Gedankengrüblerei.

    lg
    hansjürgen

    Laptop = Sony Vaio, Intel Pentium M735 1.70A GHz, 80 GB, 512 RAM, 17 WUXGA TFT,

    Es läuft ein XP drauf das nun lt. Windows Update auf dem neuesten Stand ist
     
  2. Hat vielleicht jemand eine Idee wonach ich suchen könnte in der Registry?

    Ich hab jetzt mehr als 2 Std. herumgepfuscht und wie KLein Adlerauge in der Registry gesucht ... aber nach meinem Empfinden nix gefunden was nur ansatzweise auf einen Autostart von Outlook schließen lassen könnte.

    I bin komplett von der Rolle ... das gibts doch ned ...

    Scheinbar war der Outlook irgendwie mit dem Messenger verknüpft: denn der is plötzlich auch gestartet worden, nachdem ich das gesamte Hofix Sammelsurium installieren habe lassen vom automatischen Windows update ...

    ??? ???
     
  3. hp
    hp
    warum die nun starten, kann ich leider auch nicht sagen, aber deinstallier mal beide über windows komponennten hinzufügen/entfernen falls diese nicht gebraucht werden, oder anschließend einzeln hinzufügen und schaun, ob sich was geändert hat am startverhalten. auch mal auf viren/trojaner/spyware scannen, vileleicht wird ja ein bösewicht aktiv ...

    greetz

    hugo
     
  4. Hallo Leute!

    Danke für die Hinweise und Hilfe!
    Ich habs einmal mit Systemsteuerung-Software-Windows Komponenten hinzufügen/ändern probiert und Outlook aus dem Office XP Packet deinstalliert. Danach die Registry mit RegSeeker gesäubert. Und neu gebootet.

    Mit Deinstallieren startet auch kein Outlook mehr *g* ;-)

    Wenn ich dann die Outlook Komponente wieder neu hinzufüge, dann startet Outlook wieder ganz automatisch und brav.

    Wo/wie man den Messenger los wird hab ich leider auch noch ned herausgefunden. Wo ist denn der bitte versteckt, dass man ihn deinstallieren könnte?

    Das mit dem XP-Antispy werd ich auch mal checken! Danke für den Tipp

    Bezüglich Virus möchte noch anmerken: ich hab den aktuellesten Stand von H+BEDV Antivir auf dem Laptop installiert, sämtliche Hotfixes und Bugfixes, und gestern sogar den Online TrendMicro Virenscan drüber laufen lassen.

    Bis dato noch nix verdächtiges gefunden. Vielleicht sollt ich mal mit Hijackthis was probieren ... hmmm ???

    LG
    Hansjürgen
     
  5. ich würde an deiner stelle einfach den verflixten msn-messenger bei c:\programme\ per hand löschen, hab ich auch gemacht, dann geht der auch nimmer an :)
    ach und wegen outlook: welche office-version ist das denn? ich hab office 2003 mit
    outlook installiert und da startet nix automatisch...

    noch ein tip: wenn du die tune-up utilities hast, dann kannst du dort mit dem startup-manager sämtliche programme rauswerfen und die starten dann wirklich nicht mehr :)

    grüße
     
  6. Hallo!

    Danke für den Hinweis bezüglich Tune-UP ut. Hab mal wieder Outlook deinstalliert. Tune-Up drüber laufen lassen (Registry säubern, bereinigen, reparieren etc. etc.)

    Es bleibt aber alles beim alten wenn ich Outlook wieder hinzufüge unter der Software. Sobald der Outlook drauf is, startet er automatisch. Und ich find auch im Tune-Up utilities Start up Manager nix was nach Outlook aussieht. Ich werd mal hier die Startup-Einträge posten. vielleicht sieht ja jemand von Euch mehr als Ich.

    Aber irgendwie schon strange: Kein Virus, keine passenden Einträge in der Registry ... und dennoch startet das Ding. Vielleicht werd ich wirklich den Messenger einfach per Shift-Del entfernen, nochmals die Registry gründlich säubern.

    mal guggen.

    Danke für die Hilfe

    lg und noch einen schönen TAg
     
  7. eine möglichkeit gibts noch: guck mal unter start, ausführen und gib da msconfig ein. da ist ein reiter namens systemstart. evtl. findest du da was, falls du da noch nicht reingeschaut hast...

    gruß
     
  8. Thanx for your attention!!!

    Ich hab jetzt mal lustigerweise den Thunderbird installiert und siehe da ... nu ruft er diesen beim Starten Automatisch auf. Und mir is es bis dato noch nie passiert, dass der Thunderbird bei Standard-install völlig automatisch dann aufgerufen wird.

    Es is ja unglaublich ... versteh doch noch einer die Welt.

    Zumindest siehts so aus, als täte eine Anwendung den Standard-Email-Client aufrufen (der bei Internet Optionen hinterlegt ist)

    Wie kann man denn darin (in den Internetoptionen - Verknüpfung mit Anwendungen) gar nix eintragen?

    Ansonst werd ich noch die beiden Tipps von oben versuchen (danke dafür)

    lg
    hansjürgen und einen schönen abend
     
Die Seite wird geladen...

MS Outlook startet plötzlich nach SP2 für XP install automatisch - Ähnliche Themen

Forum Datum
Outlook 2003 startet nicht unter Win7HP-64bit Microsoft Office Suite 7. Jan. 2010
Warum startet Outlook 2007 bei Webadressen? Microsoft Office Suite 16. Apr. 2009
outlook aus office XP Professional Paket startet nicht mehr Windows XP Forum 27. Jan. 2009
Outlook startet mit Fehlermeldung und stürzt dann ab Microsoft Office Suite 15. Sep. 2008
Microsoft Outlook kann nicht gestartet werden E-Mail-Programme 5. Sep. 2008