MSI K8NGM: Bildschirm wird nicht mehr erkannt

Dieses Thema MSI K8NGM: Bildschirm wird nicht mehr erkannt im Forum "Hardware" wurde erstellt von Tectator, 11. Dez. 2007.

Thema: MSI K8NGM: Bildschirm wird nicht mehr erkannt Hallo Leute, habe soeben ein neues System mit MSI K8NGM und mit nem AMD Athlon 3400+ zusammengebaut. Als ich das...

  1. Hallo Leute,

    habe soeben ein neues System mit MSI K8NGM und mit nem AMD Athlon 3400+ zusammengebaut. Als ich das System das erste Mal startete, wurde der Bildschirm nicht erkannt. Habe dann den grünen Jumper rausgezogen und es ging. Nachdem ich dann aber die Default-Einstellungen laden musste, startete der PC neu und der Bildschirm wurde erneut nicht erkannt. Leider steht im Handbuch des Board nichts über so etwas. Festplatten und Lüfter funktionieren einwandfrei.

    Woran kann das liegen? Prozessor evtl. kaputt? Könnte ich mir aber nicht vorstellen?

    Oder liegt es an den Jumpereinstellungen? Kenne mich damit leider nicht so aus.
     
  2. was, um alles in der welt, ist der grüne jumper, und warum musste?
     
  3. So ist die Jumper-Config: :::.:

    im 3. Steckplatz von links war ein schwarzer Jumper, im 5. ein grüner.

    Musste, sonst hätte ich nicht fortfahren können.
     
  4. Das Board hat doch mehr als einen Jumper-Block, von welchen redest Du?
     
  5. sag mal Tectator, hast du heute deine tabletten schon genommen?
    wer soll denn wissen, was du da aufgemalt hast? zufällig ist das handbuch hier. jetzt schreib bitte mal, was du für einen anschluss meinst, wie der heisst.

    woher hast du dann irgendwelche infos über das entfernen eines grünen jumpers, um fortfahren zu können?

    warum? ist denn das wirklich so schwer?


    [​IMG]

    msi weist darauf hinhast du diesen hinweis auch gelesen?

    das bild kam jetzt nur, weil das der einzige anschluss ist, der so aussieht, wie du aufgezeigt hast.
     
  6. Ja Entschuldigung, ich rede vom Jumper-Block JAUD 1. Da habe ich einfach nur einen Jumper rausgenommen, dann startete der PC ganz normal und ich war im Bios. Nach einem Übernehmen der Werkseinstellungen und einem späteren Neustart habe ich jetzt ein schwarzes Bild.
     
  7. was hat denn frontaudio mit dem startvogang zu tun? selbst wenn du die beschriebenen anschlüsse nicht gebrückt hast, hast du doch lediglich keinen ton an den hinteren anschlüssen. was war denn der eigentliche grund dafür, die stecker rauszuziehen?

    dann mach mal nen cmos-clean (seite 40). vorher den rechner ausschalten, vermute ich. ist aber wirklich sehr schlecht beschrieben.

    was heisst das? load optimized defaults, oder was? kommt da noch ein menü, wenn du das anwählst, oder schreibt der gleich die werte in das cmos?

    und was heisst das bild ist schwarz? kommt keine grafikkartenmeldung mehr, oder was? wann ist der schwarz?

    offtopic
    wir verfügen beide über ein sehr filigranes instrument zur kommunikation - die sprache.
    warum benutzt du die nicht, wenn auch hier nur in schriftform. kannst du dir wirklich nicht vorstellen, dass das hier wenig spass macht? auch wenn die motivation zu helfen noch einigermassen hoch ist.
    /offtopic

    im übrigen sind die, von dir bis jetzt geschilderten, vorgänge und vorgehensweisen computertechnisch nicht nachvollziehbar, weil, so geschildert, absolut unsinnig.
    jetzt gib dir bitte mal'n bisschen mühe. ;)
     
  8. Ja, ich gebe zu, habe das Problem ein wenig unkonventionell beschrieben. Leider ich kenne mich mit der ganzen Mainboard-Bios-Technik nicht so gut aus.

    Der Bildschirm zeigt die ganze Zeit Kein Signal an.

    Ja, ich habe die Optimized Defaults geladen.

    Ich weiß auch nicht, was diese Jumper für einen Effekt auf das Booten hatten.

    Das mit dem CMOS-Clean hat nicht geklappt.

    Kann ich denn irgentwas machen, um das Bios wieder zu resetten? Liegt es vielleicht an der Onboard-Grafikkarte? Habe leider keine ander Grafikkarte zum Testen zur Hand.
     
  9. also jetzt wirds immer verworrener. du weisst nicht den effekt, hast aber auf einen effekt reagiert.
    zum aktuellen stand.
    wenn der nicht mal die grafikkartenmeldung macht, kommst du ja auch nicht mehr ins bios. dann kannst du erstmal nur nachschauen, ob du bei deinen ausschweifenden exkursionen igendetwas gelockert hast. sitzt alles fest? alle stecker drauf? zieh alle laufwerke und festplatten ab. zieh die speicher und steck die neu rein. bei grafik on board muss man davon ausgehen, das der von der onboardgrafik booten will. wenn er es trotzdem nicht tut (bootmeldung der graka beim einschalten), haste was abgeschossen. deshalb nochmal die eindringliche bitte: erinnere dich, was du wirklich alles gemacht hast. am besten im schriftform, da kann man besser formulieren und erinnert sich an mehr einzelheiten.
     
  10. Äußerlich kaputt gemacht worden ist ganz sicher nichts. Ich finde es ja selbst auch verwunderlich, dass ich nach dem herausziehen des Jumpers ins Bios hineinkam. Doch nach dem Neustarten war dies nicht mehr der Fall. Die Stecker und RAM-Speicher sitzen, auch der Prozessor ist richtig eingesetzt. Es muss also irgentwas mit dem Bios zutun haben.
     
Die Seite wird geladen...

MSI K8NGM: Bildschirm wird nicht mehr erkannt - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wo muss ich die Power- und Resetstecker beim MSI K8NGM anschliessen? Windows XP Forum 10. Dez. 2007
Sperrbildschirm springt nach 3 min an Windows 10 Forum 18. Nov. 2016
Schwarzer Bildschirm nach Update auf Windows 10 Version 1607 Windows 10 Forum 4. Nov. 2016
Zweiter Bildschirm wird nur noch teilweise erkannt! Windows 10 Forum 15. Okt. 2016
Win7 hängt sich bei classpnp.sys und blauem Bildschirm auf Windows 7 Forum 14. Juli 2016