"msimn.exe " hat Fehler verursacht im OE 6.0

Dieses Thema "msimn.exe " hat Fehler verursacht im OE 6.0 im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von Rudolf, 15. Feb. 2004.

Thema: "msimn.exe " hat Fehler verursacht im OE 6.0 Hallo WT-Freunde ! Im OE 6.0 ist in der Leiste rechts oben das Symbol Norton Antispam . Heute befand sich im...

  1. Hallo WT-Freunde !

    Im OE 6.0 ist in der Leiste rechts oben das Symbol Norton Antispam .

    Heute befand sich im Posteingang ein Mail im Anti-Spam-Ordner.

    Wollte nun mit Anklicken dieses Icons mehr infos zu dieser Anti-Spam-Meldung.

    Unmittelbar darauf kam das Insert:

    msimn.exe hat Fehler verursacht und wird geschlossen. Starten Sie das Programm neu. Ein Fehlerprotokoll wird erstellt.

    Ab da war das OE nicht mehr aufrufbar. Ich sah nur mehr 1 Sekunde das blaue OE Insert und dann war es schon weg und obige Fehlermeldung da.

    Obige Anweisung hat nichts genutzt. Habe danach mit der Suchfunktion im WT-Forum einige Beiträge gefunden und 2 Aktionen durchgeführt:

    1) Über Start-Suchen drei msimn.exe Einträge gefunden und gelöscht ( dabei war mir nicht wohl, ehrlich gesagt )

    2.) Tipp von pan-fee vom 13.102003 :
    C:\Programme\Outlook Express\msimn.exe /reg
    eingegeben.

    Dann System-Neustart. Dann erst am den OE über den Internet Explorer aufgerufen. Hat geklappt. Wieder ausgestiegen und den E direkt angewählt auch OK ohne diese Fehlermeldung. OE Läuft nun also ohne Problem.

    Meine Fragen sind aber :
    Waren meine 2 Aktionen schlecht oder gut ?
    Weshalb verursacht diese Norton Antispam in der OE-Leiste diesen Fehler ?
    Kann ich dieses Symbol ausblenden um ein nochmaliges, unbeabsichtigtes Betätigen auszuschließen ?

    Danke für eure Aufmerksamkeit und evtl. Tipps !

    Gruß vom Rudolf
     
  2. Leider machen alle Norton Programme seid den neuen Liveupdate auf verschiedenen PC,s Probleme. Entweder liegt das Problem bei den MS Update oder wie schon gesagt bei Symantec. Ich Supporte über 15 PC und bei 4 PC,s gab es Probleme mit dem Norton, dort habe ich jetzt Norman eingesetzt ohne Probleme aber es ist ein teures Programm.

    Gruss Walter

    ???
     
  3. Hallo Walter !

    Danke für deine Antwort und die Erfahrungsberichte aus deiner Praxis.

    Ich sehe es auch so, dass Norton IS in alle Programmtiefen hinein wirkt. Muss andererseits vermutlich auch so sein, damit er die Systeme vor den komplexen Gefahren maximal gut schützen kann.

    Grundsätzlich läuft NIS seit vielen Jahren problemlos auf meinem Rechner und hat mich bisher ( klopfaufHolz ) vor jeglichem IT-Unrat beschützt.

    Dass ich heute dieses Problem mit dem OE hatte, scheint ein Peripherie-Konflikt von MS vs.Norton zu sein, der a) in der tgl. Arbeit nicht zwingend auftreten muss ; b) diesmal rel. leicht lösbar war.

    Man möchte halt gerne genau wissen, warum und weshalb dies und jenes passiert. Aber deshalb gibt es ja dieses tolle WT-Forum, weil jeder PC eine eigene Geschichte ist und dass man die x-tausend MS-Fehlermöglichkeiten mit andereen Usern besprechen kann.

    Grüße vom Rudolf
     
  4. Hallo!

    hatte dasselbe problem,
    ablauf: update norton anti virus,
    danach fehlermeldung bei OE,
    Email-empfang ok, aber konnte
    nicht mehr senden.

    habe die postausgang.dbx gelöscht
    (bzw. vorher natürlich sicherungskopie
    erstellt), jetzt versendet er wieder
    tadellos.vielleicht liegt bei dir das problem
    ja ähnlich.

    viele grüße,
    vanessa
     
Die Seite wird geladen...

"msimn.exe " hat Fehler verursacht im OE 6.0 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Fehlermeldung beim remote Login zu meiner IP-Cam Windows 7 Forum Dienstag um 12:31 Uhr
Fehler beim Ändern der Eigenschaften einer Datei Windows 10 Forum 17. Okt. 2016
Fehler beim Abdocken von "USB-Massenspeichergerät" Hardware 18. Sep. 2016
Welches ist das letzte kaufbare Office und Fehler beim Scrollen in Word: Text verdoppelt sich Microsoft Office Suite 14. Juli 2016
Win7: Win32 Fehlermeldung und andere Fragen Windows 7 Forum 9. Juli 2016