MyBook World edition festplatte intern verwenden

Dieses Thema MyBook World edition festplatte intern verwenden im Forum "Datenwiederherstellung" wurde erstellt von SecretOssi, 26. Okt. 2008.

Thema: MyBook World edition festplatte intern verwenden hallo, ich habe eine frage: wie kann ich die wdc festplatte von dem myboook (500gb) intern verwenden? ich habe die...

  1. hallo,

    ich habe eine frage: wie kann ich die wdc festplatte von dem myboook (500gb) intern verwenden? ich habe die festplatte per mionet nicht mehr gefunden und sie nun in den pc eingebaut. allerdings kann ich diese nicht lesen (also ich finde sie unter arbeitsplatz nicht). laut partition magic 8.0 hat diese ein dateisystem FD. ich wollte jetz wissen wie ich an die auf der festplatte befindlichen daten komme (wenn diese noch drauf sein sollten).
    kann mir da jemand weiterhelfen?

    ich danke schon mal für antworten.

    MfG
    SecretOssi
    Mit Zitat antworten
     
  2. hallo,
    ich antworte ohne Zitat.
    Windows erkennt FAT, FAT32 und NTFS formatierte Datenträger.
    Auslesbar ist somit diese WD- Platte nur unter einem system welches dieses FD-Format erkennt.
    Ich kenne weder mionet noch FD und gebe somit ab.
     
  3. Versuch mal, das mit einem Linux auszulesen. Linux-Live-Systeme wie Knoppix gibts zum Download, die laufen direkt von CD. Möglicherweise kann dieses System etwas damit anfangen. Wenn ich jetzt nur wüßte, was ein FD Dateisystem ist ?:)

    Hab nochmal ein bißchen geggoglet. Also - nach dem, was ich gefunden habe, ist die Platte entweder mit FAT32 oder HFS+ (Mac) vorformatiert. Wie sah das denn bei Dir aus?

    Wie hattest Du die Platte denn vorher eingebunden? Per USB? Irgendwas gemacht, das sie möglicherweise zerschossen hat? Abgezogen ohne zu trennen etc??

    Wird die Platte denn überhaupt in der Datenträgerverwaltung erkannt? Uuuuund, nur so als Nebenbei-Frage - wie sieht Dein System aus, wäre ja nicht uninteressant zu wissen.

    MfG

    Nick
     
  4. die platte soll über dieses installierte mionet oder aber über einen browser per ip ansprechbar sein. dazu müsste allerdings das dateisystem in ordnung sein, was hier offensichtlich nicht der fall ist. immerhin wurde sie schon wegen nichterkennens über den gehäusecontroller überhaupt erst in den pc eingebaut.

    @SecretOssi
    probier mal, ob testdisk was erkennen kann:
    http://www.wintotal.de/Software/?id=1372
     
  5. aaalso:
    dateisystem laut windows keines, laut dem norton partition magic 8.0 FD.
    das war halt ne lan hdd und brauchte wie gesagt das mionet. per firefox, also per IP eingabe war sie noch zu finden aber da konnte ich halt nur einstellungen vornehmen. ind der datenträgerverwaltung wird si erkannt, aber wie gesgat ohne dateisystem.
    habe windows xp home.

    das testdisk habe ich zwar schonma beim googlen gefunden, kann damit aber nich viel anfangen bzw bin zu blöd damit was anzufangen...

    gibts vll sowas wien gewöhnliches programm mit dem man was machen könnte? sone art datenrettungsprogramm?
    für linux hatte ich ne beschreibung erhalten, allerdings hatte das net ganz funktioniert...
     
  6. im windows und so finde ich die festplatte und beim nero sehe ich ja auch das da noch 70gb drauf sind. allerdings komme ich an die daten ent ran. sowie ich das verstanden habe bringt mir testdisk nich viel weil es muss ja eig keine partition wiederhergestellt werden oder so??
     
  7. So, nochmal von vorn. Die Partitionen sind offensichtlich im Eimer, also müssen sie wiederhergestellt werden. (Wie viele Du da evtl drauf hattest hast Du ja noch nicht verraten!!) Hast Du Testdisk denn zumindest schonmal versucht???

    Druck Dir doch mal die Anleitung aus Werners Link aus und arbeite die ab. Möglicherweise hilft das ja. Wenn nicht, kann ich Dir ganz ehrlich nicht viel Hoffnung machen (außer professionelle Datenrettung, aber das kostet).

    @alle ich hab noch nie von einem Dateisystem mit der Bezeichnung FD gehört. Gibts das überhaupt. Oder liegt da schon ein Fehler vor?

    MfG

    Nick
     
  8. @Steinhund,
    zu diesem FD Dateisystem findet man auch unter Google nichts was man mit Windows in Zusammenhang bringen könnte.
    Ich hätte dem SecretOssi schon vorgeschlagen doch mal den PM- bzw. Testdisk Screenie hier zu zeigen aber weil - pardon - dieser User - bisher wenig eigenes Reinknien gezeigt hat, halte ich das auch nicht für besonders vielversprechend.
    Irgendwas muß ja mit der Platte passiert sein, daß der Gedanke aufgekommen sind sie als Slave einzubauen...
    ;D
    Aber wozu gibt es professionelle Datenretter? Die müssen doch auch leben.
     
  9. Hola

    ich gehe mal davon aus das die Festplatte in ordnung!

    wenn du über die IP dran kommst müsstest du auch auf die Freigaben kommen.
    Wenn ich mich recht erinnere, gibt es Std. mässig eine Public ordner auf dem MyBook.

    also einfach mal ausprobieren, als beispiel
    \\IP\public eingeben und schauen ob du dran kommst

    gruss
     
Die Seite wird geladen...

MyBook World edition festplatte intern verwenden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows7 ordnet ext. Festplatte MyBook 320GB keinen Laufwerksbuchstaben zu Windows 7 Forum 30. Juni 2010
World of Warcraft: Patch sorgt für massive Bugs Windows 7 Forum 30. März 2010
Cliparts-World-ctd-10038.exe Dialer-531 Windows XP Forum 9. Jan. 2007
TV-karte ImageWorld Treiber für XP gesucht Windows XP Forum 17. Juli 2006
Beebworld HP Gästebuch Windows XP Forum 5. Juni 2005