Nach 2k installation w98 installieren

Dieses Thema Nach 2k installation w98 installieren im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von H.Bakker, 16. Feb. 2005.

Thema: Nach 2k installation w98 installieren Hi, wie im Thread erklärt hab ich erst 2k drauf gemacht, will jetzt aber noch 98 installieren. Jemand ne Idee?...

  1. Hi,
    wie im Thread erklärt hab ich erst 2k drauf gemacht, will jetzt aber noch 98 installieren.

    Jemand ne Idee? (emulation auf 2k ?)

    thx
     
  2. Wie ist das Laufwerk formatiert unter W2K? NTFS oder FAT32?
     
  3. Unter w2k ( L. c:) habe ich Ntfs,
    habe eine freie Partition fuer Win98 mit FAT32 formatiert.
     
  4. Dann müsstest du doch win 98 ganz normal auf die Fat 32 Platte installieren können, muss nur bei der installation das richtige Laufwerk auswählen, wobei er warscheinlich das NTFS Laufwerk eh unter 98 nicht erkennt.
     
  5. Ne irgendwie kann ich 98 nicht auf d installieren lassen, weil es dafür garkeine option gibt.
     
  6. ich habe 98 schon ewigkeiten nicht mehr installiert, meine aber das man das machen könnte. Wenn ich mich recht erinnere muss man irgendwo mal Benutzerdefinierte Installation wählen und nicht Standart installation.

    Ansonsten müsst ich jetzt erst mal überlegen.... ???
     
  7. hp
    hp
    andersrum wäre es richtig und einfacher gewesen. vor allem sollte es eine primäre partition sein und w9x nimmt standardmäßig immer die erste primäre partition zum installieren ... du kannst aber mal im forum nach w98 nachträglich oder windows 98 nachträglich suchen, da kommen threads mit anleitungen was geht und was nicht, das thema war ja schon einigemale ... z.b.

    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,43987.msg248521.html#msg248521
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,37796.0.html

    usw.

    greetz

    hugo
     
  8. Falls auf Grund der schlechten Treibersituation oder des nicht funktionieren von Anwendungen wieder Windows 98 auf dem Rechner installiert werden soll, so ist das auch möglich wenn Windows 2000 die Partition c: belegt.

    Windows 2000 ist auf FAT/ FAT32 installiert:

    Windows 98 Setup von Bootdiskette starten und da wo man den Pfad zu den Windows 98 Dateien angeben kann, nicht
    c:windows stehen lassen. Sondern in ?:Windows ändern (? steht für die Partition in die Windows 98 inst. werden soll. Diese muss sich unterhalb der 1024 Zylindergrenze befinden. Da sonst ein booten von Windows 98 nicht möglich ist.) Also soll Windows 98 nach d: Installiert werden, muss dies stehen d:Windows!!! Windows 98 kopiert jetzt nur die Startdateien nach c: und den Rest nach d:. Normal (klappt aber nicht immer) trägt sich Windows 98 jetzt selber in den Bootloader von Windows 2000 ein und ist somit über das Bootmenü startbar. Sollte dies nicht geschehen, bitte wie unten beschrieben, den Bootloader reparieren.

    Windows 2000 ist auf eine NTFS 5 Partition installiert:

    Windows 98 Setup von Bootdiskette starten und Windows nach C: installieren. Dies geht, da Windows 98 Partitionen in NTFS nicht sehen kann. Und so die primäre Partition sich auch nach Windows 2000 einrichten lässt! Das Windows 98 Setup durchlaufen lassen und dann wie unten beschrieben den Bootloader von Windows 2000 reparieren. (Bemerkung: unter Windows 2000 wird die Partition, wo Win 98 ist als D: angezeigt!! Unter Win 98 ist diese ganz normal C:)

    Bootloader reparieren:

    Das Windows 2000 Setup von Win 98 aus starten:



    (Neuinstallation wählen)

    Weiter:



    (Installationspartition selber wählen)

    Jetzt mit Okay bestätigen und Windows 2000 beginnt mit der Installation. Zunächst werden ein paar Dateien kopiert und der Rechner neu gestartet. Das Setup soweit laufen lassen, bis man zu dem Punkt kommt wo man die Festplatten mit dem Festplattenmanager einrichten kann. (Vorher fragt das Setup noch mal ob eine Installation repariert werden soll oder ob man Windows 2000 Neuinstallieren will, diese mit Neuinst. bestätigen.) Wenn das Setup beim Festplattenmanager angekommen ist, einfach das Setup mit F3 abbrechen und den Rechner neu starten. Jetzt ist das Bootmenü wieder vorhanden und man kann Windows 2000 wieder starten. Jetzt muss die Bootreihenfolge noch geändert werden. Wie steht hier. Dann nur noch den Setupeintrag aus der BOOT.INI löschen.

    Die BOOT.INI bestimmt, welches Betriebssystem gestartet wird. Diese Datei befindet sich auf der Start-Partition im Haupverzeichnis und ist versteckt. (Explorer-->Erweitert-->Ordneroptionen-->Ansicht-->alle Dateien anzeigen und das Häkchen bei geschützte Systemdateien ausblenden wegmachen) Dann diese mit dem Editor öffnen.

    Weiter befinden sich noch Setupordner auf der Festplatte. Diese sind mit diesem Zeichen gekennzeichnet $Ordnername$. Diese können auch gelöscht werden. Die genaue Bezeichnung steht auch in den Setup Einträgen der BOOT.INI.

    Quelle: http://www.winhelpline.info/daten/index.php?shownews=31
     
Die Seite wird geladen...

Nach 2k installation w98 installieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows startet nach Design-Installation nicht mehr Windows 10 Forum 5. Aug. 2016
Automatisches Downgrade auf Windows 7 nach Installation von Windows 10 Windows 10 Forum 14. Juli 2016
Benutzerkonto setzt sich zurück nach Installation oder Updates im Admin-Konto Windows 10 Forum 12. Aug. 2015
PC nach Neuinstallation von Windows 7 extrem langsam Windows 7 Forum 22. Feb. 2015
Windows Live Mail 11 - alle Mails verloren nach Neuinstallation E-Mail-Programme 2. Feb. 2015