Nach Bios Update ist alles schwarz

Dieses Thema Nach Bios Update ist alles schwarz im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von disc, 8. Feb. 2005.

Thema: Nach Bios Update ist alles schwarz Hallo, habe soeben ein Bio Update gemäß Gigabyte vorgabe gemacht und jetzt geht nichts mehr. Beim Starten kommen...

  1. Hallo,

    habe soeben ein Bio Update gemäß Gigabyte vorgabe gemacht und jetzt geht nichts mehr.
    Beim Starten kommen zwei kurze und dann ein langer Piepston, das wars. Bildschirm bleibt schwarz.

    Es handelt sich um ein GA6VA mit 600 PIII Prozessor, also schon viele Jahr alt.

    Gibt es noch Hoffnung das alte Bios wieder herzustellen? Gespeichert hatte ich es vorher auf der Festplatte.

    Hoffe Ihr könnt mir helfen.

    Grüße

    disc
     
  2. Würdest Du uns ein bischen mehr über Deine Hardware mitteilen vor allem

    welche Biosversion und welcher Hersteller?

    Warum ein Update ?

    Sieh mal nach was Dein Bios sagt:http://www.pcguide.com/ts/x/sys/beep/index-i.htm

    Greetz
     
  3. Hallo,

    Bios ist von Award PCI/PNP SN 191952857 von 1998. Glaube Version 1.0
    Schaue aber beim hochfahren nochmal genau nach.
     
  4. Hallo,

    ja habe genau diesen Gigabytetreiber runtergeladen und dann auf Bios drauf.

    Via Treiber hatte ich schon seit monaten upgedatet. Hätte ich den nochmal draufspulen müssen?

    grüße

    disc
     
  5. Hi

    laut Tabelle ist ein Systemtreiber oder das MB defekt.

    Versuch mal in das Bios zu kommen und stell mal alles auf default.

    starte mal neu und schau mal was der Knecht macht.

    Greetz
     
  6. Hallo,

    da ich auf dem Bildschirm nichts mehr erkennen kann weiß ich nicht wie ich überhaupt noch ins Bios kommen kann.

    PC reagiert auf keinerlei Tastendruck. Nur bei einlegen einer Boot Disk leuchtet die Diskettenlampe und geht auch nicht mehr aus.

    Wenn ich nach einiger Zeit die boot disk wieder entferne gibt es einen dumpfen Brummton, das war alles.

    Grüße

    disc
     
  7. Hi

    sieht so aus als hättest Du Dein Bios gesemmelt.

    An das auf der Festplatte gespeicherte Bios kommst Du natürlich nur nach
    dem Start des Rechners dran.
    Andere Lösung wäre Festplatte raus und an anderen Rechner dran und Daten auslesen!

    Hast Du mal versucht ohne Bootdisk zu starten? ( blöde Frage !)
    Das Bios kannst Du auch nur zurückflashen wenn Du Über die Tastatur Befehle eingeben kannst.

    Andere Möglichkeit:
    Award BIOS:
    Sie müssen mit einem Texteditor (auf einem zweiten PC) auf der Stardiskette eine AUTOEXEC.BAT Datei mit folgender Zeile erstellten: flashprogrammname.EXE namedesaltenbios.BIN /py /sn - wobei flashprogrammname der exakte Name des von Ihnen benutzten Flashprogramms und namedesaltenbios der exakte Name des zuvor gesicherten alten BIOS (z. oldbios) ist. Die Parameter /py und /sn bedeuten p(rogram BIOS): y(es) sowie s(ecurity Copy) n(o). Dadurch wird das alte BIOS automatisch ohne weitere Tastatureingabe zurückgeflasht. Booten Sie mit dieser Startdiskette Ihren PC neu hoch und das alte BIOS wird neu aufgespielt. Erlischt dann die LED-Leuchte am Diskettenlaufwerk, ist der Flashvorgang beendet. Entfernen Sie die Diskette und booten Sie Ihren PC neu hoch.
    Haben Sie mit diesen Maßnahmen keinen Erfolg, dann hilft nur ein neu brennen des BIOS Bausteins.
    Hier kannst Du dann nachfragen:
    http://www.bios-info.de/bios/compend.htm#

    Das Geht aber alles nur wenn Du an die Originalversion von Deinem Bios herankommst.
    In Zukunft auf Wechseldatenträger ( Diskette, CD ) sichern !

    Greetz
     
  8. Hallo,

    hatte gestern abend die Festplatte an den zweiten Rechner angeschlossen,  neue Disk. formatiert, dann Bios auf Disk. gespeichert, Festplatte wieder weg, Bios und awdflash drauf sowie autoexec.bat mit den genannten Daten geschrieben und ebenfalls drauf.

    Alles in den anderen PC und beim Starten kommen jetzt nurnoch ein langer und zwei kurze Pieptöne. Diskettenlampe geht an, man hört kurz das typische Diskettenlaufwerksgeräuch, das wars. Die Lampe bleibt dann permanent an. Wenn ich nach ca. 5 Min. die Disk. entferne kommt manchmal ein kurzes Piepsen (anders als vorher).

    Beim Neustart ohne Disk tut sich dann wieder nichts ausser den genannten Tönen.

    Wie sieht es denn aus wenn ich das Via Bios versuche nochmal draufzuspulen?
    Geht das überhaupt ohne Windows?

    Grüße

    disc

    P.S. Las irgendwo, das bei unversehrten Bios Boot-Block eine alte ISA Vesa Grafikkarte genutzt werden könnte um eine Bildschirmanzeige zu bekommen. Hatte natürlich noch zwei, aber nutzte auch nichts, Bild blieb schwarz. :'(
     
  9. Hi,
    wie geagt, wenn das Bios gesemmelt ist, hast Du nur die Chance wie im
    vorletzten Posting genannt.
    Lass doch die Kiste mal ohne Laufwerke nur mit Diskettenlaufwerk und der Startdiskette mit dem alten Bios drauf starten.

    Andernfalls nur noch professionelle Hilfe über einen Techniker, der Dir
    extern das Bios neu brennt.
    http://www.bios-info.de/bios/compend.htm#


    Greetz
     
Die Seite wird geladen...