Nach Boardwechsel Performance-Probleme

Dieses Thema Nach Boardwechsel Performance-Probleme im Forum "Hardware" wurde erstellt von Berthold_Jansen, 2. März 2003.

Thema: Nach Boardwechsel Performance-Probleme Hallo, ich von von einem Elitegroup-Board mit SDRAM auf ein MSI nForce2-Board mit DDR-RAM umgestiegen und habe...

  1. Hallo,

    ich von von einem Elitegroup-Board mit SDRAM auf ein MSI nForce2-Board mit DDR-RAM umgestiegen und habe seitdem ein merkwürdiges Performance-Problem.

    Windows XP Pro habe ich nach dem Boardwechsel natürlich neu installiert, das aktuelle BIOS ist drauf und die neuesten nForce-Chipsatztreiber sind auch installiert. Das komische ist, während Benchmarkprogramme wie Sandra oder 3DMark 2001 ordentliche Ergebnisse liefern, ist die Performance bei Spielen erbärmlich, es ruckelt an allen Ecken, selbst bei niedriger Auflösung. Neverwinter Nights z. B. ist unspielbar.

    Hier meine Ausstattung: Athlon XP 2000+, 512 MB DDR-RAM PC2100 (Infineon), MSI K7N2-L, GeForce 3 Ti 200, Soundblaster Live!, IBM 40-GB-Festplatte 7200 RPM, Pioneer DVD-ROM-Laufwerk, LiteOn-Brenner (32x)

    Betriebssystem: Windows XP Pro SP1, DirectX 9

    Merkwürdig ist auch, daß es bei Zugriffen auf DVD-Laufwerk bzw. Brenner zu Hängern kommt (z. B. bei dxdiag bleibt der sich drehende Würfel beim D3D-Test kurz stehen, wenn auf's DVD-ROM-Laufwerk oder Brenner zugegriffen wird). Die Laufwerke sollen aber UDMA-fähig sein und laut Gerätemanager werden sie auch so betrieben. IRQ-Konflikte habe ich keine feststellen können.

    Vielleicht hat ja hier jemand eine Erklärung für diese nervenden Hänger.

    Gruß

    Berthold
     
  2. Flo
    Flo
    die software kofiguration hört sich doch eigemtlich top an! schon mal an hardware-defekte gedacht? ich denke speziell an cpu oder ram...
     
  3. Das Elitegroup-Board steckt jetzt in meinem Zweitrechner. Wenn ich dort den XP 2000+ und das DDR-RAM reinstecke, läuft alles ganz normal. Ich hab' jetzt da mal C&C Generals und Neverwinter Nights installiert und alles läuft total ruckelfrei bei 1024 x 768. Im MSI-Board ist das absolut nicht der Fall. Ich glaube aber nicht, daß das Board defekt ist, denn es kommt nicht zu irgendwelchen Bluescreens oder so.
     
  4. Hi

    Liegts vielleicht an DX9??
    Sagt evtl. die Ergeignissanzeige etwas??

    cu
     
  5. Hmm, mit meinem alten Board und der ansonsten gleichen Konfiguration hatte ich mit DirectX 9 keinerlei Probleme.

    Was sollte mir die Ereignisanzeige denn sagen? Es läuft ja alles stabil, es gibt im normalen Betrieb keine Abstürze, Freezes, Bluescreens und dergleichen. DVD's werden auch absolut ruckelfrei abgespielt. Nur sämtliche Spiele ruckeln, egal welche Auflösung ich einstelle und selbst wenn ich alle Effekte abschalte.

    Gruß

    Berthold
     
Die Seite wird geladen...

Nach Boardwechsel Performance-Probleme - Ähnliche Themen

Forum Datum
XP nach Mainboardwechsel nicht zu installieren Windows XP Forum 19. Apr. 2007
Temperatur nach Matherboardwechsel Hardware 21. Jan. 2007
Probleme nach Mainboardwechsel Hardware 20. Jan. 2007
nach mainboardwechsel kein zugriff auf externe hdd Windows XP Forum 18. Jan. 2007
Windows XP neu installieren nach Mainboardwechsel Windows XP Forum 26. Juni 2006