Nach-Hause-telefonieren bei MS

Dieses Thema Nach-Hause-telefonieren bei MS im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von VolkerJ, 6. Mai 2004.

Thema: Nach-Hause-telefonieren bei MS Ich hoffe zunächst einmal, dass ich in der richtigen Rubrik bin. Ansonsten bitte verschieben. Meine Suche unter...

  1. Ich hoffe zunächst einmal, dass ich in der richtigen Rubrik bin. Ansonsten bitte verschieben.

    Meine Suche unter Nach-Hause-telefonieren ergab leider sehr wenig. Leider ist mir unklar, unter welchen Stichworten ich noch suchen könnte. Deshalb diese Frage:

    Ich hatte schon verschiedentlich gelesen, dass MSWindows ab 2000 bei Internetverbindung Daten zu MS schickt. Natürlich frage ich mich, was für Daten hier übermittelt werden und was das für einen Hintergrund haben soll. Was bezweckt MS damit?

    Es soll möglich sein, diese Verbindung durch Eingabe eines Befehls (der offensichtlich nach jedem Patch neu erforderlich ist) zu unterbinden. Kann mir da jemand weiterhelfen? Mir reichen ggbf. auch schon Hinweise auf entsprechende Threads oder Sites, die dieses Thema erschöpfend behandeln.
     
  2. Falls du nur gewisse Funktionen unterbinden willst:
    http://www.xpantispy.org

    Andere Suchkriterien für Google wären da, MS Spionage oder Alexa.
     
  3. entschlüsselt
    aktivierung
    Spionage
    Alexa (wurden ja beide schon genannt)

    Und das Ganze gepaart mit den Begriffen Windows XP, Windows 2000 oder Media Player.

    :)
     
  4. Danke.

    Oha, ich merke gerade, dass mein letzter Beitrag gar nicht angekommen ist. Da hatte ich wohl was falsch gemacht.

    Ich habe mir XPantispy mittlerweile heruntergeladen. Ich bin mir nur nicht im klaren, ob ich es auch installiert habe. (Nicht lachen!!!)
    Das ist eine Zip-Datei, die erst entzippt werden muss. Wenn das erleldigt ist, dann ist es eine EXE-Datei. (Hoffentlich verwechsele ich jetzt nichts.) Die muss dann mit einem Doppelklick links installiert werden. Richtig? Dann erscheint ein Fenster mit XP-Anti-Spy V3.81 - Windows XP Prof. Service Pack 1. Wenn ich da jetzt unten Einstellungen übernehmen anklicke, ist es dann installiert?

    Oh Himmel, ist mir schlecht! Ich blamier mich ja nicht unbedingt so gern. Aber wie soll ich es denn wissen, wenn ich nicht frage.
     
  5. Nicht jedes Programm muss installiert werden. Im Grunde sind die meisten Programme auch so lauffähig. XP-Antispy erst recht.

    Aber mit XP-Antispy kann man viel verbiegen, man sollte nur wissen, was man verbiegt. Erste Grundlage sind die Hilfetexte, die unten angezeigt werden, wenn du mit dem Mauszeiger über eine Option gehst. Wenn du dir nur ansatzweise unsicher bist, was du gerade tust, dann belese dich vorher im Internet, was dahinter steckt, und wo du es im Notfall händisch wieder zurück stellen kannst. Nichts ist schlimmer, als an ein Tweak-Tool, mit dem man vermeintlich empfohlene dolle Sachen machen kann, aber nicht weiß, was es genau ändert, und welche möglichen Auswirkungen es haben kann. ;)

    Mit Übernehmen werden die Einstellungen übernommen, und das System damit geändert. Vorher empfiehlt sich ein Backup/Image.
     
  6. Uff!

    Das werde ich mir hinter die Ohren schreiben und entsprechend aufpassen.
     
  7. In diesem Zusammenhang, hätte ich auch noch eine Frage! Gibt es Erkenntnisse, welche besagen das von seiten MS Word ein nach Hause Telefonieren stattfindet?
    Wieso ich darauf komme? Nun, wenn ich hin und wieder während ich on bin, in Word was schreibe, höre ich den Rechner deutlich nach unten fahren! (ich meine die allgemeinen Betriebsgeräusche). Wenn ich dann Word schließe, ist ein normalisieren zu hören.

    Wollte das nur mal so gesagt haben!

    Theron
     
  8. ?!? Häh ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  9. öhm....., habe ich mich soooo unverständlich Ausgedrückt?
     
  10. Hätte ich sonst so blöd gefragt ?!?

    Cheers,
    Joshua