nach Umstieg von 1,2 GHz Win 2k nach 1,66 GHz Win XP x64 ist der PC langsamer

Dieses Thema nach Umstieg von 1,2 GHz Win 2k nach 1,66 GHz Win XP x64 ist der PC langsamer im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ultrasick, 10. Aug. 2010.

Thema: nach Umstieg von 1,2 GHz Win 2k nach 1,66 GHz Win XP x64 ist der PC langsamer Hallo, ich habe die Hauptplatine und damit auch den CPU meines PCs ersetzt. Mein altes System: Motherboard: Intel...

  1. Hallo,
    ich habe die Hauptplatine und damit auch den CPU meines PCs ersetzt. Mein altes System:
    Mein neues System:

    Jetzt hatte ich auf dem alten System ein Python Script, das in 13,5 Sekunden durchgelaufen ist.
    Auf dem neuen System läuft das Python Script in 22 Sekunden durch.

    Ich habe auf beiden Systemen die 32 Bit Version von Python benutzt.

    Weis jemand warum der neue Computer so viel langsamer ist obwohl man eigentlich vermuten müsste, dass er schneller sein müsste?

    Im BIOS kann man Hyperthreading aktivieren. Das scheint sich allerdings nicht, bzw. kaum messbar auf die Ausführzeit auszuwirken.

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Windows XP"*[/blue]
     
  2. Einfach lange Artikel hier reinzukopieren ist keine Hilfe. Ich habe beide Artikel gelesen, aber erklären, warum es langsamer ist, tut es nicht. Zumal ich ja davor einen Celeron hatte.

    Bitte genauere Angaben machen, wenn du es weist, sonst suche ich ewig rum.
     
  3. Da du dir nicht die Mühe machen magst das Offensichtliche selbst zu Tage zu fördern, ich habe auch keine Lust dir Selbiges vorzukauen... versuchen wir es mit einem Gleichnis: der Celeron-Prozessor als ein vollwertiger Desktop-Prozessor der Einstiegsklasse wird durch einen bezeichnen wir ihn mal als *öhm*->iPhone-Prozessor' der neuesten Bauart ersetzt... was fällt dir auf hinsichtlich des Einsatzgebietes? Stand alles gaanz oben in den Artikeln... wie du dies überlesen haben sollst...
    Und welche Befehlssätze dein Python-Script beschleunigen oder nicht solltest du am Besten wissen...
     
  4. Da habe ich allerdings tiefgründigeres Wissen von dir erwartet als so eine Laienaussage a la Der Atom ist langsam weil er ein Atom ist. Sowohl der Celeron als auch der Atom sind System die auf energieeffizienz und geringe Kosten optimiert sind.
     
  5. :) :)
    allein die Kombination XP 64 Bit mit einem Atom Prozessor dürfte schon einzigartig sein.
    Ultrasick trifft den Nagel auf den Kopf.
     
  6. Der Celeron ist hinsichtlich der Kosten optimiert ja (wie dies geschehen ist wirst du wohl selbst rausfinden können), in Bezug auf Energieeffizienz nein... wozu auch bei einer Einstiegs-Desktop-CPU deren stromfressende Funktionen lahmgelegt wurden? Der Atom dagegen schon... siehe zum wiederholten Male der Hinweis bzgl. des Einsatzgebietes mit Augenmerk auf Mobilität!

    Und was mein Wissen betrifft, du wirst entschuldigen, dass ich nicht mal eben so nur für deine Wenigkeit detaillierte Infos zusammenschreibe... ich darf ja wohl noch ein wenig an Eigeninitiative von deiner Seite aus erwarten... wobei ich der Meinung war, dass du von selbst in der Lage bist, die passende Seite beim Intel-Prozessor-Finder für den Celeron aufzusuchen (die zum Atom war ja bereits verlinkt) und dann entsprechend die Specs direkt vergleichst! :coolsmiley:

    Imco hätte dich wohl eine 0815-Beratung in vmtl. jedem->Elektronikfachmarkt' auf die Schwächen beim Atom hingewiesen.

    Ebenso solltest du die Anmerkung von andemande als zarten Hinweis sehen...
     
Die Seite wird geladen...

nach Umstieg von 1,2 GHz Win 2k nach 1,66 GHz Win XP x64 ist der PC langsamer - Ähnliche Themen

Forum Datum
Nach Umstieg auf WIN 8 Pro keine LAN- Verbindung mehr Windows 8 Forum 18. Jan. 2013
Verlinkung nach Umstieg Excel 2003 auf 2007 Microsoft Office Suite 23. Mai 2011
Prob. mit Acronis True Image 8.0 nach Umstieg auf Vista Datenwiederherstellung 26. März 2009
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Dienstag um 01:23 Uhr
EXE-Dateien nach einer Zeit nicht mehr ausführbar Windows 8 Forum Sonntag um 21:21 Uhr