NAT: FTP-Client/Server-Ports stimmen nicht überein

Dieses Thema NAT: FTP-Client/Server-Ports stimmen nicht überein im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von markuswe, 2. Aug. 2010.

Thema: NAT: FTP-Client/Server-Ports stimmen nicht überein Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem/Frage: in unserer Firma betreiben wir einen Filezilla-Server unter...

  1. Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem/Frage:

    in unserer Firma betreiben wir einen Filezilla-Server unter Windows XP.
    XP verbindet über einen Linksys WRT54GL Router und ein Huawei Kabelmodem ins Internet.
    Bei XP ist der Linksys als Gateway eingetragen, im Linksys der Huawei als Gateway.
    Laut meinem Provider ist der Huawei absolut transparent, im Linksys ist Portforwarding
    auf Port 80, 20, 21, 5500-5505 des XP-PCs eingetragen.
    Im Filezilla-Server ist Port 5500-5505 als Passiv-FTP-Port definiert und unter Windows
    in der Firewall freigegeben.

    Soweit funktioniert alles prächtig, aber manche unserer Kunden können nicht passiv
    mit dem Filezilla verbinden. Leider kann ich den Fehler nicht nachvollziehen, weil
    es bei mir immer funktioniert. Ich benutze entweder eine zweite Leitung in unserer
    Firma (um wirklich von Aussen auf unser Netzwerk zuzugreifen) oder privat
    von zuhause aus mein privates Internet.

    Manche Leute haben folgendes Problem: Sobald der Client das PASV-Kommando absetzt und unser
    Server mit einem Port im Bereicht 5500-5505 antwortet, bricht die Kommunikation
    ab.

    Jetzt zum Thema: in Filezilla Server und Filezilla Client kann man ja die hin- und hergehende
    Kommunikation im Log verfolgen. Was mir jetzt seltsam vorkommt:

    Im Server-Log lese ich z.B. folgendes:

    Befehl: PASV
    Antwort: 227 Entering Passive Mode (192.168.0.20,21,126)
    Befehl: MLSD
    Antwort: 150 Connection accepted
    Antwort: 226 Transfer OK
    Status: Anzeigen des Verzeichnisinhalts abgeschlossen

    Der Server sagt also dem Client, daß er auf Port 21x256+126 = 5502
    kommunizieren will. Da dies im eingestellten Portrange vom Filezilla Server
    liegt, läuft also bis hierher alles normal.

    Am Client sieht das aber so aus:
    Befehl: PASV
    Antwort: 227 Entering Passive Mode (62,96,57,100,19,137)
    Befehl: MLSD
    Antwort: 150 Connection accepted
    Antwort: 226 Transfer OK
    Status: Anzeigen des Verzeichnisinhalts abgeschlossen

    D.h. unsere externe IP-Adresse wird korrekt angegeben, der Port
    ist aber 19x256+137 = 5001

    Die große Frage ist jetzt: welche Stück Soft- oder Hardware ist für
    diese ungewollte Transformation verantwortlich? Im Linksys kann
    man nur die Ziel-IP angeben, nicht jedoch einen anderen Port.
    Also müßte sich nur die IP ändern, nicht jedoch der Port, oder?

    Ich habe mal den Linksys gegen einen Netgear getauscht und dann
    mal die zwei Internet-Leitungen gewechselt - gleiches Ergebnis.

    Hat jemand eine Idee?

    Viele Grüße,
    Markus
     
Die Seite wird geladen...

NAT: FTP-Client/Server-Ports stimmen nicht überein - Ähnliche Themen

Forum Datum
Programm zum bestimmen der Soundquelle Windows XP Forum 19. Jan. 2012
Fläche eines Objekts bestimmen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 10. Apr. 2012
In der registry die anzahl der verbleibenden wiederherstellungspunkte bestimmen? Windows XP Forum 26. Sep. 2011
Netzwerkübertragungsrate bestimmen Netzwerk 27. Juni 2011
Mein PC macht «Stimmen» (beep) Hardware 19. Nov. 2010