Navigationssystem fürs Auto

Dieses Thema Navigationssystem fürs Auto im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von 5uck my Dock, 1. Sep. 2005.

Thema: Navigationssystem fürs Auto Servus Mein Bruder wird bald 18 Jahre alt. Seinen Führerschein wird er wahrscheinlich nach seinem Geburtstag...

  1. Servus

    Mein Bruder wird bald 18 Jahre alt.
    Seinen Führerschein wird er wahrscheinlich nach seinem Geburtstag haben.
    Nun hat er mich gebeten, mich mal umzuschauen um nach einem guten Navigationssystem ausschau zu halten. Hat wer von euch eins, zufrieden, nicht zufrieden, sonstige Funktionen (außer navigieren) ???

    Vielen Dank für eure Beiträge :)
     
  2. Also einen Festeinbau würde ich mittlerweile nicht mehr anschaffen. Ich würde, einfach der Flexibilität wegen, auf eine PDA / GPS Mouse Lösung zurückgreifen. Wenn man sich da was vernünftiges zulegt bezahlt man um die 800? und kann das dann überall mit hin nehmen.

    Ich persönlich würde auf einen PDA mit einer Halterung mit aktiven Lautsprecher und Ladefunktion zurückgreifen (Mit Saugnapffuß und Zigarettenanzünder Stromanschluss).

    Dann würde ich ein Bluetooth GPS System nehmen (am besten mit TCM).

    Als Software würde ich entweder Navigon oder TomTom verwenden.

    Das ist mein Vorschlag für so eine Lösung. Nebenbei gesagt kannst du so eine Lösung mit entsprechendem Kartenmaterial auch zum wandern verwenden.

    Damit sparst du dir übrigens das Strippen ziehen im Auto, und du kannst es binnen 10 Minuten in ein anderes Auto packen!!!
     
  3. Danke für deine Antwort, jedoch möchte er nur max. 350 ? ausgeben, da er noch eine Lehre macht und nebenbei in arbeiten geht.

    Chiao :)
     
  4. Also für den Preis wirst du IMHO kein Vernünftiges Gerät finden. Bei guenstiger.de gehen die billigsten Geräte (die halbwegs was taugen) bei 400? los. Er kann sich natürlich auch bei Medion den Yakumo Delta im GPS Paket kaufen. Der Yakumo Delta hat in irgendeiner Version GPS integriert. (Ist ein PDA) und in dem Set ist dann halt auch eine Navi Software enthalten.

    Wenn ich schon so einen Preis ausgebe, dann sollte es auch flexibel sein. Aber das ist nur meine Meinung.

    EDIT: Okay, Blaster hat genau den PDA verlinkt den ich meinte.
     
  5. Da gebe ich Gandalf Recht. Dann lieber noch etwas sparen und einstweilen mit dem bewährten ADAC-Atlas arbeiten. Schliesslich sind Generationen von Autofahrern gut damit zurecht gekommen. ;)
     
  6. Ausserdem stellt sich dann noch die Frage, ob da wirklich die Notwendigkeit besteht. Wenn man sowieso jeden Tag nur die Strecke zur Arbeit und zurück fährt und sich in der Freizeit auch nur in der näheren Umgebung aufhält, macht das in meinen Augen keinen Sinn, sich soetwas zuzulegen. Sollte es allerdings wirklich gebraucht werden, würde ich vielleicht noch ein paar Monate länger sparen und mir dann ein vernünftiges System zulegen, da auch in meinen Augen diese Billigsysteme wenig taugen. Da ist am Ende meistens ein Atlas noch besser....
     
  7. Ich klinke mich hier nochmal ein ...

    ... hat jemand ein tomtom im Einsatz und kann darüber berichten? Konkret interessiere ich mich für das GO 700. Grundsätzlich finde ich so eine Lösung recht praktisch. Aber wie sieht das mit Aktualisierungen aus (vor allem kostenmässig)?

    Grüsse, Trispac
     
Die Seite wird geladen...

Navigationssystem fürs Auto - Ähnliche Themen

Forum Datum
Navigationssystem in der Region des TomTom 910 Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 14. Sep. 2007
Aldi Mobiles Navigationssystem am Mittwoch Windows XP Forum 7. Nov. 2005
Updates fürs Media Center veröffentlicht Windows XP Forum 24. März 2010
Autostart unter Windows XP nur fürs Administrationskonto anlegen Windows XP Forum 2. Mai 2010
Keine Berechtigung fürs Datumänderung unter XP Windows XP Forum 30. Sep. 2009