Nebengeräusche bei Funktelefon

Dieses Thema Nebengeräusche bei Funktelefon im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von wewer, 11. Apr. 2005.

Thema: Nebengeräusche bei Funktelefon Hallo, ich habe ein gebrauchtes Funktelefon bei Ebay ersteigert. In der Anleitung steht, daß man in den Hörer 3...

  1. Hallo, ich habe ein gebrauchtes Funktelefon bei Ebay ersteigert. In der Anleitung steht, daß man in den Hörer 3 AAA-Akkus mit 550 mAh reintun soll. Ich habe aber welche mit 800 mAh rein. Die Gespräche sind sehr leise, es rauscht ziemlich im Hintergrund und es kommen auch sehr oft kurze Unterbrecher der Stimmübertragung vor.
    Ist das normal, wenn man Akkus mit zu hohem mAh-Wert verwendet, oder habe ich ein kaputtes Funktelefon bei Ebay gekauft?
    PS: hatte es mit mehreren, garantiert aufgeladenen Akkus mit obigen Werten versucht: immer das gleiche Ergebnis. :(
     
  2. Nimm doch mal passende Akkus ?!?
    Oder teile uns mal mit, über welches Gerät wir hier reden....

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Das Gerät habe ich für ca. 16 ? (incl. Porto) bei Ebay ersteigert. Es ist ein MBO Alpha 1610 CT. Wegen des Anschaffungspreises möchte ich nicht noch Akkus für fast 10 ? kaufen, um dann festzustellen, dass es trotzdem nicht funktioniert (zumal ich ca. 15 nagelneue AAA-Akkus mit eben 800 mAh ungenutzt zuhause runliegen habe). Da kauf ich mir dann doch lieber ein komplett NEUES Funktelefon von MediaMarkt für 25 Euro.

    Bei sowas könnt man Ebay verfluchen, im Verkaufsangebot stand voll funktionsfähig und ich weiß jetzt nicht, ob ich mich beim Verkäufer beschweren soll oder nicht (schon schlimm genug, dass er das Telefon ohne die passenden Akkus geschickt hat, ohne dass das dabei stand).
    :mad:
     
  4. Hi

    Die mAh Zahl ist egal, das gibt nur die Laufzeit an, wichtiger ist da die Spannung. Aber die ist bei allen Akkus gleich und ich denke ein Funktelefon ist nicht für normale Batterien gedacht.
    Ich würd sagen das Funktelefon taugt einfach nix. Deswegen bei Ebay auch lieber Markengeräte ersteigern.

    Gruß, Michael
     
  5. Was? Jetzt willst du hier aber einen vom Pferd erzählen wie? ;D ;D
    Also mit Sicherheit hat nicht jeder Akku die selbe Spannung. Je nach Anwendung und Material haben Akkus Unterschiedliche Spannungen. Warum sollten die alle gleich sein? Wäre ja recht doof. Übrigens, der Stromwert ist nicht ganz unerheblich, wenn dieser größer ist als Angegeben kann es passieren das der Akku a) nicht mehr vernünftig von der Basisstation geladen wird und b) wenn er merklich zu groß ist kann das Gerät beschädigt werden.

    Wer sich mal ein Bild der unterschiedlichsten Akku Typen machen will der soll mal auf http://www.reichelt.de vorbei schauen.

    P.S. @PCDReitz du hast allerdings recht wenn du sagst das die Standart Werte bei den meisten Akkus für die Spannung entweder 1,2V, 3,6V, 4,8V bzw. 9V sind.
     
  6. Hi

    Dann will ich mal meine Aussage auf alle Akkus des gleichen Formats einschränken ;D
    Jedenfalls ist mir noch kein Mignonakku mit etwas anderem untergekommen.

    Gruß, Michael
     
  7. Doch, Mignon Akkus haben entladen eine niedrige spannung als ~1,2 V......... :-[ :p ;)
     
  8. OK, danke für eure Tips, ich vermute das wirklich mit dem Gerät was nicht stimmt, da der Unterschied zwischen 550 und 800 mAh ja eigentlich nicht so groß ist, und ich habe es mittlerweile auch mit anderen Akkus versucht (2x650, 1x850 mAh) mit dem selben Resultat.



    So ein XXX! Was meint ihr, soll ich dem Ebay-Verkäufer stunk machen und ihm unterstellen, er hätte mit ein kaputtes Gerät verkauft? Ich weiß eh nicht ob sowas Erfolg hat.
     
  9. Also ich nutze in meinen Siemens Gigasets auch grössere Akkus als angegeben und das ohne Probleme...
    Dem Verkäufer gleich unterstellen das er was kaputtes verkauft hat würde ich glaub ich nicht gleich, aber ich würde ihm die Sache mal schildern und sehen was er sagt, dann kann man immer noch weitere Schritte einleiten.
     
Die Seite wird geladen...

Nebengeräusche bei Funktelefon - Ähnliche Themen

Forum Datum
Funktelefon, bei dem die Basisstation KEINEN Strom bruacht Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 13. März 2005