Negativ-/Dia-Scanner - Beispielbilder-Seite?

Dieses Thema Negativ-/Dia-Scanner - Beispielbilder-Seite? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Delabarquera, 6. Nov. 2008.

Thema: Negativ-/Dia-Scanner - Beispielbilder-Seite? Hallo! Also, es geht drum, dass ich in den anstehenden dunklen Monaten meine alten Negative digitalisieren =...

  1. Hallo!

    Also, es geht drum, dass ich in den anstehenden dunklen Monaten meine alten Negative digitalisieren = scannen möchte. Ich hab schon ein wenig rumgelesen, beispielsweise die schon etwas ältere, schön emotionale Diskussion unter
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,144378.0.html

    Eine ganz gute Erfahrungsbericht-Seite ist die da:
    http://www.filmscanner.info/FilmscannerKauf.html
    mit umfangreichen, detaillierten Test-Berichten, wie z. B.
    http://www.filmscanner.info/NikonCoolscan5ED.html
    Aber halt keine Beispiel-Bilder.

    Um das gleich vorwegzuschicken: Ich kenn mich mit normalen Scannern, Auflösung und digitalem Fotografieren halbwegs aus. Was ich aber im Netz nicht gefunden habe, ist das Naheliegendste: Gibt es denn nicht irgendwo eine Seite, in der die Scan-Ergebnisse von Leuten, die mit verschiedenen Negativ-Scannern gearbeitet haben, jeweils mit ein paar Beispiel-Scans und einem kurzen Erfahrungsbericht vorgestellt werden? Das wäre doch der schlichteste Weg.

    Frage also -- kennt jemand eine solche Seite? Ggf. könnte man ja eine aufmachen.

    Und bitte: mich nicht (verbal) erschlagen, wenn ich das Naheliegende mal wieder nicht kenne und nicht gefunden habe! :mad:

    Grüße! D.

    P. S. Was mich angeht -- und ich denke von der Art gibt es viele Leute: Ich suche keine Profi-Ergebnisse für die Ewigkeit, und ich bin auch kein Fotojournalist, der seine 187.000 Einzel-Negativbilder erfassen möchte. Die Ergebnisse sollen halt so sein, dass sich daraus eine vernünftig anzuschauende Bildschirm-Darstellung mit guter Papiermöglichkeit bis, sagen wir mal: 13x18 cm ergibt. Ich sage das nur, weil ich in den Threads zu diesem Thema immer wieder beobachte, dass Leute mit großem Selbst- und Technik-Anspruch und Normalos mit Alltagserwartungen sich in die Haare geraten und aneinander vorbeireden.
     
  2. :D
    betreffs deinem Wunsch nach Beispielbildern wirst du vermutlich keinen Treffer hier im Forum landen weil so was nur Sinn macht, wenn man die gleichen Negative für die verschiedenen Scanner nimmt.
    Im Grunde genommen ist es entweder Vertrauen in die von dir verlinkte Seite was die Testergebnisse angeht oder du findest jemand der dir anhand eigener Erfahrung das (auch preislich) passende Gerät für einen Test zur Verfügung stellt.
    Keine Sorge, ich werde zum Thema nichts weiter posten. Ich kenne zwar ein Gerät samt Software was gut, aber für eine Privatperson normalerweise zu teuer ist und trotzdem ist es auch mit so einem Gerät viel Aufwand weil seltenst nur mit einer Negativfilmmarke gearbeitet wurde.
     
  3. Erst mal ein Dankeschön für die Antwort.

    Das ist das, was ich mit Nicht-Profi angesprochen habe: Ich wäre mit ganz unterschiedlichen Normal-Bildern (nicht überbelichtet, nicht unterbelichtet, nicht unscharf) vollkommen zufrieden. Es geht mir eben nur um Normalo-Bilder, und wie die nach dem Scan aussehen, kann ich ohne Kenntnis des Ausgangsmaterials an so ziemlich jedem Bild ganz gut erkennen, glaub ich.

    Grüße! D.

    ---

    Ich ergänze mal durch ein paar Funde.

    Forum-Diskussion um das Einscannen oder abfotografieren.
    http://www.fujifilm-digital.de/forum/showthread.php?t=15883

    Schlichte Bauanleitung
    http://kreuzer.gmxhome.de/scanner.html

    Eine technisch aufwendige Lösung
    http://thomaspfeifer.net/ > Dia-Scanner im Selbstbau

    Nachtrag am 17.01.2009
    Auf der folgenden Seite gibt es tatsächlich Beispielbilder. (Auf der Seite ziemlich weit unten.) Meine Ansicht: Die hier präsentierte Abfotografier-Methode ist dem Scannen mit dem Nikon Coolscan 5000 nicht unterlegen. Manchmal, kommt mir vor, ist das Abfotografierte sogar besser. Auf der Seite gibt es auch noch weitere Links.
    http://foto.beitinger.de/dias_digitalisieren/#Anchor-Vorgeschicht-4227

    Eine noch viel schlichtere Methode mit einem Diakopiervorsatz. Keine Umbauten, einfach auf das Objektiv. Leider keine Beispielbilder.
    http://www.puchner.org/Fotografie/technik/nachbearbeitung/digitalisieren.htm

    Nachtrag am 15.02.2009

    Hier eine Diskussion vom September 2007 zum Thema:
    http://www.gutefrage.net/frage/kann-man-negative-von-fotos-einscannen

    Hier gibt es Beispiele dafür, dass ein guter Flachbettscanner besser ist als ein nicht so guter Diascanner (selbst urteilen)
    http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=cqsnhBO3uJfGJVX.jpg