nervende Neu-Initialisierungen vom WinExplorer

Dieses Thema nervende Neu-Initialisierungen vom WinExplorer im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Timy, 15. Juli 2009.

Thema: nervende Neu-Initialisierungen vom WinExplorer Ich habe meine WindowsXP Pro sp3-Installation nun schon seit Juni 07 installiert und natürlich viele Programme dazu,...

  1. Ich habe meine WindowsXP Pro sp3-Installation nun schon seit Juni 07 installiert und natürlich viele Programme dazu, seither. Ich wundere mich aber seit dem auch sehr über das Verhalten von Windows. Der Explorer. Ich wollte mal fragen, ob das so normal ist, oder ob ich was dagegen tun kann.

    Wenn ich mitten im Gebrauch von Windows bin und zBsp. einen Ordner schließe, oder einen Ordner öffne verschwinden kurzzeitig alle Icons und der WinExplorer fängt an alles irgendwie neu einzulesen - die Festplatte arbeitet dabei hörbar. Diese prozedur dauert dann immer einige Sekunden und das nervt auf Dauer, weil das System dann voll ausgelastet ist. Bin ich in einem Ordner am navigieren, wo sehr viele Dateien vorhanden sind, und muß über den Schieber an der Seite scrollen, passiert es ebenfalls.
    Gibt es im System verborgen eine Einstellung, die das ablindern oder abstellen kann?

    2x2GB Ram und Auslagerungsdatei ist fest angelegt.
     
  2. Irgendwelche Tuningsoftware installiert und damit , auch evtl. unwissentlich, Einstellungen verbogen? Seit wann ist das denn so. Ein paar mehr Systemsaten wären ja grundsätzlich auch nicht schlecht.

    Ach ja, ist das immer so oder nur sporadisch.

    MfG

    Nick
     
  3. Viel RAM für XP....
    Wie genau ist die Auslagerungsdatei festgelegt?
     
  4. Bei anderen ist das also nicht so - so lese ich das raus.
    der RAM ist ein 2GB KIT, also 2x2GB. Ich weiß, daß WinXP nur bis ca. 3GB verwalten kann, aber mir gehts hier um den parallelen Speicherzugriff.
    Ja, bei mir ist die Software O&O Clever&Cache installiert und auf automatische Einstellung gestellt. Sollte es etwa daran liegen?
    Das tritt tatsächlich sporadisch auf.
    Die ALD ist auf die empfohlende Größe festgesetzt und diese ist: 4989MB
    und auf einer 2. Festplatte an 1. Position, wo die Platte am schnellsten Zugriff hat.

    Welche Systemdaten werden denn noch benötigt? Ich stelle ersteinmal das Tool von O&O aus, um zu sehen, ob das Problem weiterhin auftritt.
    Ich melde mich dazu in drei Tagen, vorher lässt sich sicher nicht sagen, ob es daran liegt. Das Tool ist von Anfang an auf dem System dabei.
     
  5. Noch eine Frage: XP 32 oder 64 bit?

    Übrigens: von vielen Experten ( kann nicht sagen, ob sie es wirklich sind) wird gesagt, dass CleverCache so gut wie nix bringt - allerdings lassen die sich kaum drüber aus, ob das Tool nicht bei eher zuviel RAM nicht völlig überflüssig ist.
    Und es gibt laut Suchmaschinen tausende Meinungen zu XP und RAM/Auslagerungsdatei-Einstellungen - und zwar zumeist mit viel Hickhack dabei.
    Betätige doch mal die Support und Hilfefunktion bei laufendem XP - dann bekommst Du ggf Ergebnisse von MS selbst. Suchbegriff: Auslagerungsdatei bzw pagefile
     
  6. Grundsätzlich gehen die Meinungen zu solchen Tools weit auseinander. Von Himmel hoch jauchzend bis.... Meiner bescheidenen Meinung nach bringen die alle nichts. Außer diverse Probleme. Zumal viele solcher Tools Dinge veranstalten, von denen Du nicht genau weißt, was sie tun. Solche Dinge wie 1-Klick-Wartung oder Ähnliches. Man soll das ja grundsätzlich nicht völlig verteufeln, wenn man weiß was man da tut, kann das durchaus sinnvoll sein. Wenn man das allerdings weiß, kriegt man das auch ohne Tools hin.

    Auch was die Auslagerungsdatei angeht, gehen die Meinungen da sehr auseinander. Der eine Experte empfielt das, der andere etwas völlg anderes. Möglicherweise haben sie auch alle recht. Bei mir läuft zum Beispiel alles auf Standart (momentan in Ermangelung einer zweiten schnellen Platte). Aber einen wirklich merkbaren Geschwindigkeitszuwach konnte ich auch mit einer auf eine schnelle Platte ausgeladerten ALD nicht feststellen. Sicherlich ist er meßbar, aber - zumindest bei mir, nicht merkbar. Du wirst Dir wohl die Arbeit machen müssen und herausfinden, was für Dein System das Optimum darstellt.

    Schau erstmal ob die Deaktivierung etwas bring, ansonsten suchen wir weiter.

    Mfg

    Nick
     
  7. Danke für eure Antworten.

    Ich habe das Tool nun seit Ankündigung aus dem Autostart entfernt und nicht wieder gestartet. Ich werde es auch nicht mehr starten. Diese Initialisierungen der Explorer.exe, denke ich mal, bestehen noch immer. Ich bin langsam der Meinung, daß dies anscheinend eine typische Windowsmacke ist, wenn ein OS schon so lange installiert ist wie meins und ich habe jede Menge Verküpfungen zu unzähligen installierten Programmen, welche ich nicht täglich nutze. Ich weiß es aber auch nicht wirklich und mutmaße daher nur. Ich habe das System zumindest nicht in den Grundeinstellungen vermurkst. Viele Autostarts deaktiviet, die unnötig sind, Dienste deaktiviert die nicht gebraucht werden - eigendlich alles ok.
    Es ist ja auch nicht so, daß diese Erscheinung der neuInitialisierung ununterbrochen statt findet und den Umgang mit Windows verhindert, es nervt halt nur, daß diese Initialisierungen, wenn sie denn auftreten, den PC für einige sekunden lahm legen und der Explorer nicht reagiert, weil sich die Verknüpfungen auf dem desktop zBsp. neu einlesen (sich neu darstellen). Passiert meist, wenn ich einige Ordner auf habe und in den Task versenkt habe, dann die Ordner schließe und PENG passierts. Naja... :-\
     
  8. Also so lange ist Dein System ja nun auch nicht installiert. Ich hab noch einen PC auf dem besteht die Installation seit 2004. Gut, es ist nicht soo drauf im Moment, aber es wurde im Laufe der Jahre ziemlich viel installiert und wieder entfernt. Und dieses Problem ist noch nie aufgetreten. Irgend etwas muß da falsch sein. jetzt ist es halt an Dir, ob Du das finden möchtest oder damit leben kannst.

    MfG

    Nick
     
Die Seite wird geladen...

nervende Neu-Initialisierungen vom WinExplorer - Ähnliche Themen

Forum Datum
nervendes Fenster Viren, Trojaner, Spyware etc. 20. Feb. 2010
Nervende Fehlermeldungen abschalten!? Windows Vista Forum 30. Nov. 2009
nervende blaue Systemfehler!!! Bitte helfen! Hardware 20. Mai 2008
nervende einblendungen Windows XP Forum 22. Mai 2006
Unbekanntes nervendes PopUp-Symbol Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 23. März 2006