Nervige Udateprozedur

Dieses Thema Nervige Udateprozedur im Forum "Windows-Updates" wurde erstellt von Akim, 6. Jan. 2008.

Thema: Nervige Udateprozedur Hallo, seit ein paar Tagen arbeite ich mit Windows Vista als vorinstallierte Business Version und habe Probleme mit...

  1. Hallo,

    seit ein paar Tagen arbeite ich mit Windows Vista als vorinstallierte Business Version und habe Probleme mit der
    Windows Updatefunktion. Auf meine Recherche hin konnte ich weder bei Microsoft noch hier im Forum die Lösung
    finden. Das Problem ist folgendes, das System meldet immer wieder die gleichen Updates und fordert dann zum Neustart auf, dann kommt der Bildschirm wo es heißt: Neue Updates werden konfiguriert und antstatt diese Einzuspielen, kommt der Updateassisten wieder mit der Meldung der gleichen Updates. So als ob die Systemdateien geschützt werden und die vermeindlichen Upates deshalb nicht engespielt werden. Anstatt einer Fehlermeldung, wo auf einen Fehler beim Update hingewiesen wird musst ich in der History lesen, dass eventuelle andere Updates die Updateprozedur verhindern, aber nicht klar welche. Ich wundere mich ob es als Normalanwender, der ich zwar nicht bin, hier nicht zu totalem Unverständnis führt, wenn der Computer jedesmal nach dem Booten die selben Updates bringt. Kann man nichtmal selbst sein System up to date halten? Für Lösungsvorschläge wäre ich dankbar. Akim

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Windows Vista"*[/blue]
     
  2. ...und dann solch üble Probleme?

    Da würd ich doch ne gepflegte Neuinstall. machen.
    Hast ja nicht viel zu verlieren.
     
  3. Das Problem hatte ich auch, hab gleich Vista neu installiert und danach gingen auch die Updates. Was die Updatefunktion von Vista betrifft hat M$ die sowieso ziemlich in den Sand gesetzt, es lassen sich z.B. keine Automatischen Updates mehr durchführen wenn man den Installationspfad für Programme oder den Pfad für die Benutzerkonten bzw. Ordner in der Registry ändert...
    Was du machen könntest ist die bereits installierten Updates wieder zu deinstallieren, da ist irgendwo im Fenster das bei den Updates angezeigt wird ein Button Updateverlauf anzeigen, darüber kannst du sehen was installiert und was fehlgeschlagen ist.
    Und natürlich auch alles wieder löschen bzw. deinstallieren und von vorne versuchen.
     
  4. Hallo,

    ja so sieht es aus, dass hilft mir nicht unbdingt viel weiter, Neuinstallation schließe ich aus, da Software installiert
    und konfiguriert wurde und die meisten Updates eingespielt wurden dann kompletter Virenscan, Defragmentierung, Systemwiederherstellung durchgeführt worden ist und ich diese Zeit nicht nochmal gerne vergeuden will. Außerdem wer sagt mir dass dies zur Abhilfe führt oder es bei den letzten 4 wichtigen Updates nicht wieder streikt? Löschen und deinstallieren ist für das System, dass ja abgesehen von ein paar Rechteproblemen und selbsherbeigeführten Startmenü komplikationen recht stabil läuft, nicht das beste aus meiner Sicht. Da muss es doch einen anderen Weg geben..

    Für Experten ich habe bei KB929123 den Fehlercode 80004001

    Bei den übrigen z.B. KB938123 den Fehlercode 800F0826 welcher auf den Updatefehler hinweist, welcher durch Microsoft Hilfe nicht pauschal zu beheben ist sondern nur ein Hinweis, dass irgendwas weiter Updates blockiert. Apropo Hilfe !
    Seit dem ersten Aufruf von Hilfe und Support, mit dem vorinstallierten System, bringt mir der Internet Explorer einen Fehler / von help konnte nicht heruntergeladen werden bzw. / von windows konnte nicht heruntergeladen werden - tolle Hilfe aber wer braucht die schon wenn man Wintotal und die FAQ kennt :1


    Viele Grüße Akim
     
  5. Hast du mal versucht im Downloadcenter von M$ die Updates zu suchen und von dort aus manuell zu installieren? So klappt es nämlich auch wenn man die Benutzerordner etc. verschoben hat.
    Der Fehlercode 80004001 deutet nämlich drauf hin dass der Pfad der runtergeladenen Dateien nicht stimmt bzw. gefunden wird...
     
  6. Du meinst http://windowshelp.microsoft.com/Windows/de-DE/Help/2d96561c-0a7a-492a-b48f-8317cf4f1fde1031.mspx ?

    Ob http://support.microsoft.com/kb/939399/en-us in Deinem Fall hilft, müsstes Du selbst versuchen.
    Auch das einzelene Installieren der Updates nacheinander (also immer nur eines auswählen), soll bei dem ein oder anderen schon geholfen haben.

    Falls in den Internetoptionen unter Verbindung -> LAN-Einstellung ein Proxy-Server eingetragen ist, die Option testweise deaktivieren und es anschließend nochmal versuchen.

    Bye,
    FreuWieso->Systemwiederherstellung'?di

    Nach Noahs Hinweis: http://blogs.technet.com/dmelanchth...n-von-verzeichnissen-unter-windows-vista.aspx
     
  7. Hallo danke für eure Antworten. Natürlich meine ich nicht, dass ich einen Systemwiederherstellungspunkt wiederhergestellt habe, sondern Backups der gesamten Festplatte und Wiederherstellungspunkte erstellt !! Ich werde mir die Tipps mal ansehen und vielleicht finde ich den Weg, nervig und zeitraubend ist es allemal. Noch etwas, da dass System vorinstalliert ist und ich keine Installationsmedien habe sowie Treiber ( die ich mir dann im Supportcenter alle Downloaden müsste) bin ich der Meinung gewesen eine Neuinstallation würde sich schwieriger gestalten als das Problem im Kern anzupacken. Gerade bei einem Neuen System führt dies zu Unverständnis und da ich nichts aussergewöhnliches gemacht habe, kann ich mir vorstellen, dass der ein oder andere Normalanwender entweder verzweifelt aufgibt, sich an den kostenpflichtigen Support von MS wenden muss oder den Hersteller des Notebooks zu Rate ziehen muss, die dann schlußendlich wieder die Schuld Microsoft geben. Naja ich gebe nicht auf. Ich habe übrigens keine Pfade geändert doch erwähnte Probleme mit dem Startmenü (Alle Benutzer) die ich an anderer Stelle poste.

    Akim
     
  8. Hallo Leute,

    die Updateprobleme nehmen ihren Lauf. Ich möcht hier nicht das Statement bringen,
    dass Vista und Microsoft die Schuld an allem Übel haben und Jammern wie schlecht
    dass System ist, immerhin haben sie ein Betriebssystem entwickelt ohne dass so viele
    nicht arbeiten könnten und uns große Dienste erweist, erwiesen hat, sondern vielmehr
    durch meinen Beitrag anderen Usern helfen, die auf ähnliche Schwierigkeiten stossen.
    Trotzdem ist meine Erkenntnis, dass es wohl nie ein perfektes System geben wird, Realität!

    Also zunächst gleich nach dem Hochfahren in die Systemsteuerung und Automatische Updates deaktiviert-
    Ironischerweise kam, ohne irgendwelches zu tun, eine Meldung in Grün, dass System sei auf dem neusten Stand!?
    Ich wollte zunächst ein Screenshot machen, aber habe es gelassen. Dann habe ich geschaut welche wichtigen
    (kritischen) Updates denn zur Verfügung stehen und diese über Wintotal gesucht und heruntergeladen.
    Nun zunächst das besagte Update KB929123 installiert worauf es eine unaussagekräftige Fehlermeldung gab, sodass ich dann in der History einen neuen Fehlercode aufgespürt habe. Dieser riet den OSE- Dienst zu starten bzw. Automatisch auszuführen. Dieser hat was mit der Office Source Engine zu tun. Gut, getan und nochmal installiert. Kein Erfolg. Nach dem Neustart dann siehe da mit Automatisch (verzögertem) Start. Ein Erfolgreich in der History der Updates und dies blieb nach Computerneustart auch erhalten. (An dieser Stelle möchte ich noch
    auf die ständigen Neustarts der Updateprozedur kommen, immerhin geht das System schon raus und somit sollten Systemdateien nicht im Wege stehen um neue Updates einzuspielen. Fragwürdig ist das zweifache Neustarten was nicht nur ein unnötiger verschleiß der Hardware mit sich bringt sondern nervig und zeitraubend dazu. Fies hierbei ist außerdem, dass während des Prozesses nie eine Fehlermeldung erscheint, sonder der Normaluser im Glauben gelassen wird, dies alles laufe reibungslos ab und das System werde Upgedated.. nichtmal ein Abbruch obwohl nicht erfolgreich?)

    Nun damit schien das Problem gelöst zu sein, aber mit nichten nun gab es 3 zusätzliche Updates von Vista und unter anderem das erfolgte Update KB929123 immernoch vorgeschlagen. Gut die 3 neuen per Hand eingespielt und immerhin zwei auf Anhieb erfolgreich nach dem ganzen Hoch- und Runterfahren. Jetzt gibt es immerhin nur noch 11 empfohlene Updates welche sich nicht installieren lassen sowie die in der History als erfolgreich installierten angezeigten 3 wichtigen Updates. Fehlercode 80004001 . Nun dass ganze ist wohl nur ein tropfen auf den heißen Stein gewesen, wer weiss wieviele Updates in Zukunft noch kommen. Im moment bin ich ratlos was ich tun soll aber aufgeben ist der falsche Weg. Im moment habe ich die Updates erstmal deaktiviert. Damit würde ich ganz gut fahren, denn dass System läuft so ohne Updates ganz gut, aber da blinkt und beschwert sich Norton. Und die wahre Lösung kann dies nicht sein. Die Frage bliebe noch offen, wer denn haften würde, wenn mein System durch die Lücke in Windows Mail Aufgrund des KB929123 kontaminiert werden würde und z.B ein Datenverlust oder Systemschaden auftreten würde. Immerhin gelingt es offensichtlich nicht diese Lücke zu schließen so sehr man sich dessen auch bemüht?? Fazit ein perfektes System ist glaube ich Utopie. Wer ein Lösungsvorschlag hat, möge ihn bitte vortragen. Neuinstallation ausgeschlossen

    P.S. Der Bill hat es richtig gemacht und lässt die Probleme seines Imperiums zurück und widmet sich endlich anderen Dinge. Manchmal wünscht man sich doch auf eine Insel wo es keine Computer gibt, oder nicht? Mit soviel Geld wie Bill Gates wäre der Traum leicht zu erfüllen. :coolsmiley:
     
  9. Norton? <grusel>
    Welche genaue Version davon ist installiert?
    Womöglich ist diese Gelbe Schachtel-S*a*ftware die Ursache für die Update-Probleme. Ich würde es mit dem Deinstallieren dieses Gedöns versuchen und anschließend die Windows Firewall aktivieren. Ja, ich meine das ernst.

    Bye,
    Freudi
     
  10. Fehlermeldung: / von help kann nicht heruntergeladen werden.:
    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=1291

    pan_fee
     
Die Seite wird geladen...

Nervige Udateprozedur - Ähnliche Themen

Forum Datum
nervige Aussetzer beim Internet-Radio: ein Windows Problem? Windows XP Forum 11. März 2012
Nerviger Sound Windows XP Forum 4. Okt. 2011
Microsoft-Konto: Nervige Erinnerung abstellen? Windows XP Forum 21. März 2013
Nervige meldung von NOD32 Firewalls & Virenscanner 11. Jan. 2012
Thunderbird 5.0: Nervige Paßwort-Abfrage Mailserver E-Mail-Programme 19. Juli 2011