Nerviges bei Windows2003 R2

Dieses Thema Nerviges bei Windows2003 R2 im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von age-man, 7. Dez. 2006.

Thema: Nerviges bei Windows2003 R2 Hallo, habe demletzt meine Domäne auf Windows 2003 R2 umgestellt. Jetzt kommt, sobald ich eine .exe Datei von einem...

  1. Hallo,
    habe demletzt meine Domäne auf Windows 2003 R2 umgestellt. Jetzt kommt, sobald ich eine .exe Datei von einem gemappten Laufwerk ausführen möchte die folgende Meldung: DATEI ÖFFNEN - SICHERHEITSWARNUNG Der Herausgeber konnte nicht verifiziert werden. Möchten Sie diese Software ausführen?

    Dann drück ich auf Ausführen und die Software läuft wunderbar. Es ist halt nervig immer wieder muss man diese Meldung beantworten.

    Nun meine Frage:
    Hat jemand eine Idee wo man das abstellen kann???

    MFG
    age-man
     
  2. hp
    hp
    das ist die data execution protection (dep) auf deutsch datenausführungsverhinderung, wie bei xp ab sp2 ... die findetst du in der systemsteurung unter system, dort den reiter erweitert anwählen und auf den reiter datenausführungsverhinderung klicken. hier dann die exe zulassen (unteren punkt aktivieren, dann programm hinzufügen) ...

    greetz

    hugo
     
  3. Wenn das die Meldung ist, die ich meine, dann kannst du auch bei den Internetoptionen bei vertrauenswürdige Sites deine Domäne eintragen. Dann fragt er das bei keiner Freigabe innerhalb der Domäne mehr.

    Gruß
    Christian
     
  4. @hp

    Ziemlich daneben! Was hat die DEP mit einem Sicherheitshinweis zu tun? ::)
     
Die Seite wird geladen...

Nerviges bei Windows2003 R2 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Excel von Office-2010 bringt nerviges Tut-Tut Windows XP Forum 26. Okt. 2010
Nerviges Problem mit Scanner! Wer kann mir helfen? Windows XP Forum 17. Feb. 2010
Nerviges Soundproblem mit Headset 5H USB von SteelSeries Windows XP Forum 15. Okt. 2008
Nerviges Adobe Album Starter Edition 3.0 Windows XP Forum 9. Mai 2008
Nerviges "Ihr Computer ist eventuell gefährdet" PopUp deaktivieren Windows XP Forum 2. Dez. 2007