Net Send alternative für Firmennetzwerke?

Dieses Thema Net Send alternative für Firmennetzwerke? im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Mindtraveller, 15. Juni 2005.

Thema: Net Send alternative für Firmennetzwerke? Hallo zusammen, wollte fragen ob hier irgendjemand eine gute alternative zum guten alten Net Send kennt? Das...

  1. Hallo zusammen,

    wollte fragen ob hier irgendjemand eine gute alternative zum guten alten Net Send kennt?

    Das Problem ist folgendes: Wir haben in der Frima ein wirklich großes Netzwerk in dem der einfache Net send befehl zwar funktioniert aber nicht bei allen Clients ankommt obwohl überall der Nachrichtendienst aktiv ist, alle XP Firewalls aus sind und es eigentlich funktionieren sollte.

    Macht nicht unbedingt was aus wenn auf den Rechnern ein kleines Progrämmchen installiert werden müsste. Nur sollten die Pop Ups (oft mit wichtigen Daten) nicht einfach per Enter verschwinden, und es soll auch keine Kommunikations Plattform ala ICQ geboten werden.

    Es soll eine reine Informationsmöglichkeit schaffen um von Berechtigten Usern eine Nachricht an ganze Arbeitsgruppen zu schicken, die auch garantiert ankommt.
    Das heißt Software die das SMB-Protokoll (dass Net Send auch benutzt) benutzt, sollte nicht wirklich die Lösung sein.

    Gibt es da irgendeine Software die das ermöglicht? Hat hier jemand Erfahrung damit?

    Oder kann man Net send irgendwie konfigurieren, das die PopUps nichtmehr per Enter (bei Textbearbeitung sehr unpraktisch) geschlossen werden können?

    Bin über jeden Tipp Dankbar!

    MfG
    Mind
     
  2. kann es sein, dass bei den Rechnern, wo die Message nicht ankommt Netbios over TCP deaktiviert ist?
    der Befehl net baut auf netbios auf. Und stammt auch der MS-Riege.
     
  3. hp
    hp
  4. @ schlugkapaule
    Das mit dem Netbios muss ich mal kontrollieren..

    @hp
    Das Message-Bob kenn ich schon. Es basiert aber auch auf dem SMB-Protokoll.. ist im Prinzip nur das übliche net send mit schöner Verpackung.

    Ich Danke euch 2 aber vielmals für die fixen Antworten!


    Gibt es nicht noch andere möglichkeiten?
    Wenn nicht muss man halt schauen woran es liegt das nicht jeder PC die Nachrichten erhält..
    Werde der Sache mal weiter nachgehen..

    Grüßle Mind
     
  5. Sofern ein Exchange-Server im Unternehmen vorhanden ist, wäre das IM via Exchange ne nette Alternative....

    Cheers,
    Joshua
     
  6. Exchange-Server ist meines Wissens keiner mehr vorhanden.
    Komplett Lotus Notes migriert.

    Fällt also auch weg.
     
  7. Habe ich mich oben wirklich falsch ausgedrückt? hmm...

    Es soll wirklich keine Kommunikationsplattform geben in der sich alle untereinander so problemlos unterhalten können wie in ICQ, etc...

    Es soll wirklich nur ein Admin einer ganzen Domäne oder Arbeitsgruppe wie bei net send, eine Information schicken können.

    Beispiel: Es gab um 9:00 Uhr einen unerwarteten Serverausfall, nun müssen Wartungsarbeiten eingeleitet werden die um 18:00 Uhr beginnen sollen. Da weitere Server davon betroffen sind, müssen diese auch vom Netz genommen werden. Damit sich niemand über Datenverluste beschweren kann, sollen alle Mitarbeiter darüber informiert werden das sie unbedingt vor 18:00 Uhr alles gesichert haben müssen.


    Hoffe das Beispiel erklärt auf was ich hinaus will. Die Mitarbeiter sollen dann nicht dem Admin zurückschreiben: Jau geht klar! oder Ne is doof mach ich nich oder Haa haa wie lustig!....
    Sondern sollen es einfach hinnehmen wie es ist. Und um das zu gewährleisten sollte es eben ein PopUp geben bei dem man nicht drum rum kommt es gelesen zu haben bis man es schließen kann.


    Was wir bereits auch machen, ist ein PopUp bei der Anmeldung. Also der InternetExplorer öffnet sich mit der Nachricht. Das bringt aber nichts wenn man sich erst am nächsten Tag wieder anmeldet und dann die Nachricht die den vorherigen Abend noch betroffen hat erst dann bekommt.


    Aber höchstwahrscheinlich erhoffe ich mir hier was, was es garnicht gibt...  :-\
     
  8. Ahh jetzt verstehe ich! So eine art Server Client sache.

    Muss es doch geben! Das bei allen Client Rechnern eine kleine Software installiert wird die im hintergrund läuft und aufpopt sobald der Admin mit der Server Software eine Nachricht schickt!

    ....
     
  9. Also bei uns in der Firma wurde das per Login Script gelöst.

    Bei der Anmeldung wurde eine präparierte Webseite geöffnet auf der die Informationen zu sehen waren. Die Anmeldung wurde erst fortgesetzt wenn man den Explorer geschlossen hatte. Ganz einfach.

    In Zusammenhang mit dem Novell Client gab/gibt es noch die Möglichkeit wenn der Nachrichtendienst abgeschaltet ist (wenn der Dienst abgeschaltet ist funktioniert NET SEND nicht mehr bzw. die Popups kommen nicht mehr an) Nachrichten über den Novell Client zu Empfangen/zu Versenden. Ob und wie man User davon abhalten kann damit den Admin zuzuspamen weiß ich nicht.

    Außerdem gibt es im Zweifel die Option E-Mail via SMTP von einem nicht existierenden Konto. Z.B. unser Opalis erzeugt E-Mails mit einem Absender der nicht existiert. Also wären Antworten an die Adresse sinnlos. Sie gehen ins leere bzw. werden vom Mailserver zurück an den Absender geschickt.
     
Die Seite wird geladen...

Net Send alternative für Firmennetzwerke? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Open Office Datei direkt versenden funktioniert nicht .... Windows 10 Forum 31. Okt. 2016
Mail (imap) mit Anhang wird 50x versendet und erscheint nicht im Ordner gesendet E-Mail-Programme 22. Sep. 2016
Send to Windows 10 Forum 22. Jan. 2016
Nach Herbstupdate Win10 sind der Ordner "Gesendete" und "Gelöschte" leer E-Mail-Programme 24. Dez. 2015
Windows neu installiert, passende Treiber fehlen Windows 7 Forum 15. Dez. 2015