Netwerkzufriff über Router und VPN

Dieses Thema Netwerkzufriff über Router und VPN im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von boon, 25. Apr. 2012.

Thema: Netwerkzufriff über Router und VPN Hallöchen! Folgende Situation: Ich hänge mit meinem Router (Netgear WNR1000v3) an einem Netzwerk in dem ein Server...

  1. Hallöchen!

    Folgende Situation:

    Ich hänge mit meinem Router (Netgear WNR1000v3) an einem Netzwerk in dem ein Server (10.8.16.250) steht.
    Um ins Internet zu kommen habe ich bei dem Router eingestellt das er über PPPoE verbindet.

    Der Router verteilt mir das Internet auf meinen Lappy und über Wlan an noch andere Computer.

    Meine Frage:
    Wie komm ich mit meinem Lappy der im Routernetz (Ip: 22.0.0.* / 255.255.255.0) hängt auf den Server (10.8.16.250 / 255.255.0.0) ohne die PPPoE Verbindung zu trennen?
    Achja: Ich kann nur am eigenen Netzwerk was ändern das 10.8.*.* Netzwerk und das PPPoE liegen nicht in meinem Einflussbereich


    Ich glaube zwar es ist eine reine Routerkonfiguration aber hier noch mein os: Win7 64bit

    grüße
     
  2. Hallo boon,

    Besteht das Problem weiterhin?

    Wenn ja, verstehe ich das Ganze richtig? Du bist mit deinem Laptop in einem 20.0.0.X/24 Netzwerk an ein Netgear Router angeschlossen und an diesem Router ist noch ein Netzwerk (10.8.X.X/16) angeschlossen?
    Ist der Netgear Router jetzt direkt an einen DSL-Anschluss etc. angeschlossen, oder ist deine ISP Gateway nochmal ein paar Hops entfernt?
    Tut mir leid, ich verstehe deine Topologie noch nicht so richtig.
    Wenn alle hier beschriebenen Geräte an den Switchports des Netgear hängen, wirst du keine Verbindung zum 10.8.X.X/16 Netzwerk bekommen, zumindestens nicht so einfach.

    Ich würde dich bitte noch mal Meldung über den aktuellen Status und die Toplogie zu machen.

    Mit freundlichen Grüßen
    HerrPooh
     
  3. Hallo

    Ja es besteht immernoch


    ok ... das 10.8.x.x Netzwerk ist teil eines riesigen Uni Wans in meiner Studienstadt an das ist mein Router angeschlossen und über das geht auch der VPN channel.
    Alle meine Geräte hängen an dem Router mit dem 20.0.0.x Netzwerk.
    Ich würd jetzt gern von meinem Laptop (20.0.0.2) auf zB 10.8.16.250 zugreifen können ohne den Umweg durch das Internet.
    Kann (m)ein Router nicht zwischen vpn und lokalem (eingangs)netzwerk wechseln oder muss ich meinen lappy immer umstecken wenn ich was im Netzwerk brauche?


    UniWan --- 10.8.x.x --- Router --- 20.0.0.x --- Laptop
    Internet --- Vpn-Tunnel __/
     
  4. Hallo Boon,

    das tut mir leid, dass du nach wievor dieses Problem hast.
    Jetzt verstehe ich dass Ganze schon ein bisschen besser vielen Dank.

    Ein Router kann zwischen lokalem Netzwerk und VPN unterscheiden nur leider nicht deiner. Was du willst können nur relativ teure Router.
    Ich gehe mal davon aus, dass du eine VPN Client Software benutzt, dabei wird dein Client in ein anderes Netzwerk Integriert und du bist solange die VPN Session besteht nicht mehr in deinem lokalem Netzwerk.

    Es gibt dafür Lösungen, aber ich weiß nicht ob deine Uni dass möchte.

    Im Moment sehe ich für dich keine andere Lösung als diese Umständliche. Tut mir leid dass ich keine besseren Nachtichten habe.

    Mit freundlichen Grüße
    HerrPooh
     
  5. Im moment benutze ich den pppoe Client des routers.

    ja schade das hatte ich mir gedacht das das so net hinhauen würde.

    trotzdem Danke!

    grüße
     
Die Seite wird geladen...

Netwerkzufriff über Router und VPN - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windowsanmeldung über Aufgabenplanung Windows Server-Systeme 21. Okt. 2016
Java Downloader lässt sich nicht sauber installieren Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 5. Okt. 2016
Excel: Bereiche auf 'leer' Überprüfen Microsoft Office Suite 15. Sep. 2016
Update auf Windows 10 über Creation Tool Windows 7 Forum 13. Sep. 2016
Screenshots über mail konto Einstellungen Windows 10 Forum 20. Aug. 2016