Netzwerk Totalverweigerer

Dieses Thema Netzwerk Totalverweigerer im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von stonedstony, 19. Feb. 2004.

Thema: Netzwerk Totalverweigerer Moin Moin! Ich habe ein Problem mit einer XP-Pro-Sp1-Kiste. Der Rechner hat kein Interesse mehr daran, am...

  1. Moin Moin!

    Ich habe ein Problem mit einer XP-Pro-Sp1-Kiste. Der Rechner hat kein Interesse mehr daran, am Netzwerkleben teilzunehmen. Es kommt nichts mehr rein und es geht aus der Kiste nichts mehr raus.

    Ein Ping auf 127.0.0.1 und die eigene Netzwerkadresse klappt. Ein Ping auf die anderen Rechner im Netz führt zu der Meldung->Zeitüberschreitung der Anforderung'. Der Rechner läßt sich auch von einer anderen Stelle des Netzwerkes nocht mehr anpingen.

    netstat -an, ipconfig -all und route print bringen nichts Ungewöhnliches zurück. Danach ist alles im grünen Bereich.

    Ein Ping auf eine andere (existente) Netzwerk-IP bringt zwar obige Fehlermeldung, wenn ich dann aber ein arp -a hinterherschicke, wird mir die physikalische Adresse der angepingten Karte korrekt angezeigt. Da scheinen doch noch irgendwie ein paar Bytes durchzukommen?!

    Bisher habe ich folgendes versucht:

    - Neuinstallation der Netzwerkprotokolle
    - Ausbau der Karte und manuelles Bereinigen der Registry von allem, was mit der Netzwerkkarte, Lan-IP und Lanverbindung zutun hat.
    - Reparaturinstallation
    - mehrfacher Kartentausch
    - Kabeltausch
    - verschiedene Ports am Switch
    - anderer Switch

    bisher alles ohne Erfolg.

    Die Möglichkeiten, die ich zur Zeit noch sehe sind:

    - Schrotflinte oder Schrottpresse
    - Neuinstallation


    Hat sonst noch jemand eine Idee?

    Tschö
     
  2. arp und ping trennen Welten (bzw. ein paar OSI-Schichten *gg) - ein arp-Befehl funktioniert immer, wenn die Karten eine physische Verbindung zum Netz hat, ein ping nur dann, wenn die TCP/IP-Konfiguration stimmt.

    Kontrolliere mal dein IP-Konfig auf allen Rechner, dazu am DOS-Prompt ipconfig /all eingeben.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Hallo,

    FW bei XP ausgeschaltet?

    Gruß, Frank
     
  4. Moin!

    Ja, Firewall und Virenscanner sind temporär disabled (und werden auch beim Systemstart nicht mitgeladen).

    Tschö
     
  5. Das sagt ipconfig:

    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname. . . . . . . . . . . . . : compi2
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : ast.box
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein
    DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : ast.box

    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : D-Link DFE-530TX-PCI-Fast Ethernet-Adapter (rev.A)
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-05-5D-A5-C3-47
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.255.11
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.255.9
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.255.9


    192.168.255.9 ist de Router (auf FLI4L-Basis)


    Tschö
     
  6. Was mir auffällt: D-Link-Karte - da hatte ich schon mehrfach Trouble mit. Meist hilft ein kmpl. De- und dann Neu-Installieren der Karte.

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Die Karte ist noch vom letzten Versuch drin. Normalerweise sitzt in dem Rechner eine 10MBit-Karte mit einem Winbond-Chip.

    Unabhängig davon hat das De- und Neu-Installieren der Karten auch leider keine Besserung des Problems gebracht.

    Tschö
     
  8. Was sagt denn die Ereignisanzeige, wird dort etwas mitgeloggt ?!?
    Mir gehen langsam die guten Ideen aus.....

    Cheers,
    Joshua
     
  9. Moin Moin!

    Yeah, that's it!! You're the man! ;-)

    Erstmal vielen Dank für die Ratschläge.

    Das Problem ist behoben.
    Geholfen hat ein sehr gründlicher Blick in die Systemmeldungen.

    Dort tauchte bei jedem Systemstart eine Fehlermeldung mit der Ereigniskennung 4321 und der Quelle NetBT auf.

    Kurz zusammengefasst bedeutet die Meldung in etwa soviel wie das der Masterbrowser im Netz dem Rechner den Zutritt zum Netz verboten hat, da der Rechnername nicht stimmte.

    Wie und warum es zu diesem Fehler kommen konnte ist mir noch absolut schleierhaft, aber nachdem der Rechnername (nicht die IP) und der Name der Arbeitsgruppe geändert wurden, läuft er jetzt wieder prima im Netz.

    Tschö
     
Die Seite wird geladen...

Netzwerk Totalverweigerer - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bilder von Karte automatisch ins Netzwerk kopieren. Womit? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 2. Okt. 2016
immer wieder fehlende Netzwerkverbindung Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Netzwerk/Internetverbindung zu Spieleserver Firewalls & Virenscanner 19. Sep. 2016
Heimnetzwerk findet dateien nicht mehr Netzwerk 30. Aug. 2016
Windows startet sehr langsam und ist im Netzwerk langsam Windows 8 Forum 7. Aug. 2016