Netzwerk u. Telefon über eine Cat7-Leitung

Dieses Thema Netzwerk u. Telefon über eine Cat7-Leitung im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Jarek, 26. Okt. 2006.

Thema: Netzwerk u. Telefon über eine Cat7-Leitung Guten Tag allerseits! Vorweg: gut, dass es Foren dieser Art gibt. Bin völliger Neuling in Netzwerken und Co., also...

  1. Guten Tag allerseits!
    Vorweg: gut, dass es Foren dieser Art gibt.

    Bin völliger Neuling in Netzwerken und Co., also habt bitte Nachsicht!?!?!

    Habe in meinem Haus in jedem Raum eine Cat7-Leitung mit entsprechenden zweifachen RJ45-Netzwerkdosen, die noch nicht eingesetzt und verbunden sind. Der ISDN und DSL Anschluss ist im Keller. Habe auch eine 7170 Fritz!Box DSL WLAN Fon erstanden. Nun möchte ich eine Telefonanlage und ein Netzwerk über eine Cat7-Leitung aufbauen, weil es mir nicht möglich ist, noch eine Leitung durchzuziehen. Das Leerrohr ist im Durchmesser zu klein. Habe halt nicht aufgepasst bzw. wurde nicht ausreichend beraten. Pech!!! :|

    Ist es möglich, die achtadrige Leitung so zu trennen, dass Beides funktioniert?

    Es würde mich sehr freuen, wenn mich jemand aufklären würde!

    Vielen Dank

           Jarek
     
  2. Ja ist es. ISDN benötigt 4 Adern und DSL eigentlich nur 2. Du musst nur aufpassen das du die richtigen Adern verwendest.

    Bei Wikipedia ist das ganze sehr schön erklärt und aufgemalt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Integrated_Services_Digital_Network
    http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Subscriber_Line
    http://de.wikipedia.org/wiki/Ethernet#10_Mbit.2Fs_Ethernet_mit_Twisted-Pair-Kabel

    Allerdings benötigst du eher 4 Adern für ISDN und weitere 4 Adern für Ethernet (allerdings dann nur mit 10Mbit).

    Denn du schließt ja ISDN und DSL direkt an die Fritzbox an. Danach hast du ja nur den Abgang Ethernet und ISDN.

    Zur Sternverteilung im Haus kannst du wie gesagt die 4 Doppeladern (8 Adern an der Zahl) in jeweils 2 Doppeladern für ISDN und Ethernet aufsplitten.

    Achte aber wie gesagt darauf welche Adern du wie verwendest.
     
  3. Wow!!!
    Das war jetzt aber fix!!!
    Super! :1
    Vielen Dank zuerst für die kleine Schulung! Werde mich natürlich mit dem ganzen Stoff (Links) auseinanderzetzen, um schlauer zu werden.

    Aber vor allem fällt mir ein Stein vom Herzen, dass ich es nicht endgültig verbockt habe!!!!  mml

    Der Elektriker sprach von einem 19 Zoll Schrank und einem Patchpanel, wo die ganzen Leitungen zusammenlaufen müssen. Aber ich denke, wenn die Fritzbox als HUB für drei Rechner und Printserver agiert und nebenbei als Telefonanlage für ISDN und analoge Geräte dient, kann ich mir dies sparen. Oder sehe ich es nicht richtig?

    Vielen Dank
     
  4. Naja, ein Patchpanel wäre schon besser (wenn du mal die Anzahl deiner Rechner vergrößerst) aber ansonsten reicht dein bisheriges Equipment in meinen Augen völlig.

    Achte aber vor allem beim Crimpen der Stecker (hier brauchst du üblicherweise Spezialwerkzeug) wie du die Adernpaare verdrillst! Denn je nachdem wie man die Leitungen verwendet, müssen die verwendeten Aderpaare verdrillt werden (oder eben auch nicht).

    Bevor ich mir aber den Mund fusselig rede, würde ich mal sagen du liest dir alles erstmal in Ruhe durch, und fragst wenn es dann noch Fragen gibt.

    Ich lese übrigens gerade das du auch analoge Endgeräte an die Fritzbox hängen willst. Ist das richtig? Hier musst du dann allerdings schauen wie du das mit den Anschlüssen machst. Analoges Telefon benötigt wiederum nur 2 Adernpaare, aber ich weiß nicht wie die an der Fritzbox belegt sein müssen, damit Sie diese auch erkennt.

    Du hast dir in jedem Fall etwas vorgenommen wenn du das alleine und ohne Vorkentniss machen willst. Hut ab wenn du das mit den Beschreibungen hier und aus dem Netz hinbekommst.
     
  5. @ Gandalf t.G.,
    nur eben mal dazwischen gefragt, sry, :°
    sind cat7 Patchpanel abwärtskompatiebel?


    cu
    warft7
     
  6. DAS wiederum kann ich dir nicht genau beantworten. Die günstigen sicherlich nicht, aber ich habe hier schon in 2 Flyern von Herstellern gesehen das einige Panels damit beworben wurden.

    Habe sowieso nie verstanden für was man sich derzeit Cat 7 legen will. Selbst hier in der Firma wird MAXIMAL Cat 6 verlegt. Üblicherweise sogar noch Cat5e. Reicht vollkommen und kostet nicht so sch*** viel Geld.

    Aber in letzter Zeit höre ich immer wieder von kleinen bzw. Mittelständischen Elektroinstallateuren, dass Sie Heimanwendern Cat7 Leitungen aufs Ohr schwätzen.

    Hab das 1 mal gehört, und 2 mal selbst erlebt.

    Aber das nur am Rande.
     
  7. Hi

    @Gandalf_the_Grey
    Das ist so nicht ganz richtig. Für 100 MB/s reichen wohl 4 Adern (es sind an den Netzwerkdosen die Anschlüsse 1+2 >>Paar 1<<  sowie 3+6  >>Paar 2<<)

    ISDN benötigt hingegen die Kontakte 3+4 und 5+6

    Die Belegung dafür findest Du mit Sicherheit mit Google oder die obigen Links

    Mfg Micha
     
  8. @Strauss stimmt. Aber irgendein unterschied war da gewesen. Denn soweit ich weiß sind 4 Adern ursprünglich nur für 10 Mbit gedacht gewesen. Ich komm nur irgendwie nicht mehr drauf.

    Allerdings ist es vollkommen wurscht welche Aderpaare er nimmt. Solange Sie nur entsprechend gekreuzt und am Stecker aufgelegt sind.

    Denn er kann eh nur 100Mbit MAXIMAL erreichen. Wenn er die Cat7 Leitung voll ausnutzen wollte (dazu benötigt er alle 4 Doppeladern) dann ist es auch wichtig auf die Verseilung zu achten!

    Sprich, welches Aderpaar wofür genommen wird.
     
  9. Hi

    Belegung nach den 2 möglichen Standarts:
    1 Weiß/Grün
    2 Grün
    3 Weiß/Orange
    4 Blau
    5 Weiß/Blau
    6 Orange
    7 Weiß/Braun
    8 Braun
    (hier würden Blau+Weiß/Blau und Weiß/Braun+Braun für ISDN zu Verfügung stehen)

    1 Weiß/Orange
    2 Orange
    3 Weiß/Grün
    4 Blau
    5 Weiß/Blau
    6 Grün
    7 Weiß/Braun
    8 Braun

    (für ISDN die selben Kabelfarben wie oben)

    Mfg Micha
     
  10. Hallo!

    Also die Fritzbox hat einen RJ45 - Anschluss für analoge Telefonapparate (es können drei Stück mit einem mitgelieferten Adapter angeschlossen werden). Daneben ist noch eine S0-Steckdose für ISDN-Geräte. Alles kann, laut Beschreibung, gleichzeitig betrieben werden. Ich habe mir vorgestellt, dass ich in den einzelnen Räumen die preiswerteren analogen Geräte anschließe,....., drei reichen mir ja aus. Das würde wiederum bedeuten, fällt mir hoffentlich richtig ein, dass ich in den einzelnen Zimmern die Netzwerksteckdosen für die Analogtelefone wahrscheinlich anders anschließen muß.

    Na ja, es ist noch ein etwas weiterer Weg zum Ziel: Crimpen, Verdrillen, Spezialwerkzeug (wohl dieses Anlegewerkzeug, oder?).

    Ich bin lernfähig :tickedoff: !!!! Versuche mich zuerst selbst daran, da Geld im Moment rar!

    Nochmal vielen Dank

    Jarek
     
Die Seite wird geladen...

Netzwerk u. Telefon über eine Cat7-Leitung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Netzwerk und Telefon über ein Kabel Windows XP Forum 15. Feb. 2006
Bilder von Karte automatisch ins Netzwerk kopieren. Womit? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 2. Okt. 2016
immer wieder fehlende Netzwerkverbindung Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Netzwerk/Internetverbindung zu Spieleserver Firewalls & Virenscanner 19. Sep. 2016
Heimnetzwerk findet dateien nicht mehr Netzwerk 30. Aug. 2016