Netzwerkumgebung und WINS

Dieses Thema Netzwerkumgebung und WINS im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von tyler, 31. Dez. 2004.

Thema: Netzwerkumgebung und WINS Hallo, ich habe hier ein kleines Problem, meine Clients holen/bekommen die Daten des WINS Server nicht, nur...

  1. Hallo,

    ich habe hier ein kleines Problem, meine Clients holen/bekommen die Daten des WINS Server nicht, nur sporadisch...
    Das Netzwerk sieht so aus:
    Ein Win2k3 Server, mit DHCP, DNS, WINS, kein AD, so der DNS akzeptiert dynamische Updates, und stellt sie dem WINS zur Verfügung, der Datenstand im WINS ist auch in Ordnung, also der checkt die Updates auch, nur die Clients bekommen die liste nur ab und zu, es handelt sich um WinXP Pro. Wenn der client hochgefahren wird, dann bekommt jeder seine IP, und alles funktioniert wunderbar, ausser in der Netzwerkumgebung findet er nur sich selber... Nach einer gewissen Zeit findet er dann alle Clients, so wie sie der WINS in seinem Datenstamm hat, aber irgendwann verliert er die auch wieder, sobald das ganze aktualisiert wurde... hat jemand eine Idee? Googeln hat mir net wirklich weitergeholfen, und Microsoft Online-Hilfe auch net.
    Woran könnte das liegen?

    Danke für Eure Hilfe

    P.S. Nen guten Rutsch ins Jahr 2005!!!

    MfG

    Tyler


    [blue]Verschoben aus dem Netzwerk-Board[/blue]
     
  2. Dürfte wohl ein XP-Problem sein.
    Aktiviere auf den XP-Maschinen mal NetBIOS over TCP/IP und trage auf den XP-Maschinen den Server als WINS-Server ein, dann sollte das schneller klappen.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Ne, an WinXP liegts definitiv nicht, denn wenn ich einen Laptop bei nem Kumpel anstöpsle, mit DHCP, WINS, DNS, (unter Samba) dann gehts wunderbar, ausserdem ist NetBIOS über TCP/IP aktiviert.
    Trotzdem danke für den Tipp!

    Achja, warum wurde das nach Windows XP verschoben? Das macht meiner Ansicht nach nicht viel Sinn.

    MfG

    Tyler
     
  4. Poste doch mal ein ipconfig /all....

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: tylernet.local
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : National Semiconductor Corp. DP83815/816 10/100 MacPhyter PCI Adapter
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-03-0D-09-5E-55
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.10.150
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.10.1
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.10.1
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.10.1
    194.25.2.129
    217.5.115.7
    Primärer WINS-Server. . . . . . . : 192.168.10.1
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 31. Dezember 2004 10:21:17
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 1. Januar 2005 10:21:17


    Das ist der ipconfig /all eines WinXP Clients an dem es wie oben erwähnt nicht liegen kann...

    Danke für die Hilfe.

    MfG

    Tyler
     
  6. Ok, du hast Recht - ist kein Problem mit XP ;-)

    Erhöhe mal die Lease-Zeiten auf deinem DHCP-Server, bei 1 Tag ist ja klar, das das nichts wird: Die Clients fangen bereits nach 40% der Lease-Time an, nach Aktualisierungen zu suchen, bei 50% der Lease-Time wird dann auch ein Update durchgeführt.

    Innerhalb eines LANs kannst du die ruhig den Standard-Wert von 8 Tagen als Lease-Time eingestellt lassen; desweitern solltest du mal über DHCP-Reservierungen nachdenken.

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Ich hatte die Leastime vorher auf 7 Tage, und hatte das selbe Problem. Bei dem anderem Netzwerk mit Samba, steht die Lease-Time bei 1h. Das Problem bei so einer langen Leastime ist, das der dynamische DNS dann nicht merkt, wenn ein Client nicht mehr da ist, und wird deshalb ja länger in der DNS-Datenbank und der WINS Datenbank gehalten, obwohl er gar nicht mehr erreichbar ist. Naja, aber das nur neben bei, das wär nicht so tragisch, aber das Hauptproblem ist ja, das die Liste nicht an die Clients gegeben wird.

    Einige Clients haben eine reservierte IP vom DHCP, allerdings gibt es keinen Unterschied der Netzwerkumgebungsliste zwischen einem Client mit reservierter IP und einem ohne.

    MfG

    Tyler
     
  8. Hallo,

    wozu WINS? Gibt es NT4.0Clients?
    Bei W2k3 und XP ist doch wohl eher nach der Funktionsfähigkeit des DNS zu fragen. Sind die Zonen konfiguriert. Ist der Eintrag der Cliens automatisch erfolgt?

    Gruß
    Edgar
     
  9. Der DNS funktioniert ja einwandfrei, sowohl Vorwärts und Rückwärts, das einzige Problem ist die Netzwerkumgebungsliste, und diese wird meines Wissens nach mit dem WINS Server verwaltet.
    Die dynamischen Updates des DNS werden ja auch in den WINS eingetragen, nur der gibt sie den Clients nicht...

    MfG

    Tyler
     
  10. Hallo, da keine eine Idee hatte bei meinem Problem, hab ich mal folgendes versucht:

    ein kleines Abgspecktes Mandrake in der VMWare installiert, und dort den WINS laufen lassen, das ganze natürlich im DHCP geändert. Hat aber nichts gebracht. Der nächste Schritt war dann den DNS unter Linux zulaufen zulassen, mit den Dynamischen updates. Nun funktioniert alles. Also gehe ich davon aus, das ich den DNS Server nicht ganz richtig konfiguriert hatte unter Windows, allerdings hat prinzipiell alles funktioniert. Hat jemand irgendwo eine Anleitung wie der DNS unter Windows richtig konfiguriert wird (mit dynamischen updates)?
    Danke

    MfG

    Tyler
     
Die Seite wird geladen...

Netzwerkumgebung und WINS - Ähnliche Themen

Forum Datum
Explorer hängt wenn Netzwerkumgebung markiert wird Windows XP Forum 13. Apr. 2011
netzwerkumgebung Windows XP Forum 29. März 2011
Netzwerkumgebung teilweise kein Ergebnis Windows XP Forum 22. März 2011
"PC" nicht in Netzwerkumgebung Windows XP Forum 6. März 2010
Netzwerkumgebung seit vorgestern leer Windows XP Forum 29. Juli 2009