Netzwerkverbindung reisst ab.

Dieses Thema Netzwerkverbindung reisst ab. im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von silencz, 24. Aug. 2004.

Thema: Netzwerkverbindung reisst ab. Also, ich hab da folgendes Prob: Ich habe ein NW aus 2 Rechnern, sowie DSL über ein Level One 10/100 Hub/Switch...

  1. Also, ich hab da folgendes Prob:

    Ich habe ein NW aus 2 Rechnern, sowie DSL über ein Level One 10/100 Hub/Switch miteinander verbunden (schon länger).
    Auf PC1 ist WinXP SP1 installiert mit NTFS
    ECS (Elitegroup) Mainboard mit NW-Controller onBoard
    512 MB RAM,
    auf PC2 ist Win98SE installiert unter Verwendung von FAT32
    Mainboard ASUS A7V8X mit NW-Controller onBoard
    512 MB RAM

    Beim Kopieren grösserer Datenmengen, wie z.B. einer DVD (also 4GB) reisst die verbindung plötzlich und nach unterschiedlichen Zeiten ab.
    Manchmal schaffe ich es, den Kopiervorgang zu beenden, aber meistens bricht die Übertragung nach einigen Minuten ab!
    Überhaupt finde ich, dass die Übertragungszeit für 4GB mit ca. 15min zu lang ist für eine 10/100-Verbindung oder bilde ich mir dass nur ein?

    Ach ja, eine Firewall habe ich auch installiert (ZoneAlarm) habe ich aber auch abgeschaltet - hat aber keine Veränderung gebracht.

    Weiss jemand Rat?
     
  2. Ja, bei einem theoretischen Datendurch satz von 100 mbit/s, also 12 MB/s dürfte es rund 6 Minuten dauern. Dies allerdings ein Idealwert, den man nur mit richtig guten Netzwerkkarten erreicht. Bei billigen NW-Karten liegts der Datendurchsatz meist bei ca. 7 MB/s.
    Vielleicht hat eine der Netzwerkkarten ein tick. Probiers mal mit ner andern bzw. neuen.
    NWK mit Realtek-Chipsatz (8139D) gibt's bei mir in der Gegend schon ab 7 EUR. Musst du mal in kleineren Computerläden gucken.

    Lagga
     
  3. also, ich hätte da noch eine Ergänzung:

    auf dem Win98SE-Rechner habe ich DFÜ-Speed 2.2 eingesetz für DSL Optimierung (glaube aber nicht, dass das was damit zu tun hat, da eine Zurücksetzung auf LAN-Optimierung die Übertragungszeit verdoppelte.... also knapp 30min für 4 GB!)
    Ich habe dann unter XP mal den Test netsh diag gui ausgeführt, wobei heraus kam, dass der Win98SE-PC nicht angepingt werden konnte. Fehler-Code: 65, und dass obwohl ich auf den PC via Netzwerk zugreifen konnte.....?
    Ich versteh nur noch Bahnhof!
     
  4. @laggaman: So etwas bezeichnet man auch landläufig als Milchmädchenrechnung ;)
    Irgendwie scheinst du ein wenig zu vergessen, dass nicht nur Nutzdaten übertragen werden. Die zu übertragenden Daten werden ja noch schön in Pakete aufgeteilt, die auch noch einen gewissen administrativen Overhead mit sich bringen. Ist also nix mit 100 geteilt durch 8 ...

    15 Minuten für 4GB finde ich ganz persönlich schon ganz schön schnell...

    Ansonsten: Probiere es mal mit einer anderen Netzwerkkarte. Was du auch austesten kannt ist, die Daten auf eine eigene Freigabe zu kopieren. Also eine Netzwerkfreigabe auf dem selben Rechner verbinden und die Daten kopieren. Dabei nutzt du schon einmal weite Teile deiner Netzwerkimplementierung aus. Vielleicht ergibst sich da ja etwas.
     
  5. hp
    hp
    manchmal spielt auch die hardware eine rolle, z.b. ob beide karten denselben übertragungsmodus unterstützen. viele karten versuchen full-duplex zu übertragen, es kommt zu kollisionen und eine umstellung auf halfduplex war dann meistens die lösung...

    greetz

    hugo
     
Die Seite wird geladen...

Netzwerkverbindung reisst ab. - Ähnliche Themen

Forum Datum
immer wieder fehlende Netzwerkverbindung Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Netzwerkverbindung Windows 7 zu Windows 8 PC Windows 7 Forum 15. Aug. 2015
Wo werden die Netzwerkverbindungen gespeichert? Windows XP Forum 19. Jan. 2013
Netzwerkverbindung von Öffentlich auf Privates Netzwerk umstellen? Windows 8 Forum 30. Aug. 2012
Netzwerkverbindungen werden nicht automatisch beim Hochfahren erstellt. Netzwerk 25. Feb. 2012