Neue Eigenart von NIS 2004?

Dieses Thema Neue Eigenart von NIS 2004? im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von dontworry, 25. Sep. 2003.

Thema: Neue Eigenart von NIS 2004? Hi! Nachdem ich gestern NIS2004 auf meinem XP Rechner installiert hatte, stellte ich mit Erstaunen fest, dass nach...

  1. Hi!
    Nachdem ich gestern NIS2004 auf meinem XP Rechner installiert hatte, stellte ich mit Erstaunen fest, dass nach der Installation von NIS die Auslagerungsdatei von 768MB auf 512MB geschrumpft ist! Also habe ich der pagefile neuerlich eine feste Größe von 768MB zugewiesen und machte nen Neustart. Ergebnis: wieder nur 512MB! Mit mir nicht dachte ich und spielte das von True Image vor der Install. von NIS erzeugte Image wieder ein und wie nicht anders zu erwarten war die pagefile wieder korrekt auf 768MB eingestellt. So und nun Probe aufs Exempel gemacht und NIS neuerlich geinstet. Ergebnis: pagefile war wieder auf 512MB geschrumpft! Also warf ich meinen zweiten Rechner an und installierte auch dort NIS (vorher nat. Image gemacht ;D - ) Leider war auch hier das Ergebnis das selbe. Gut dachte ich mir, installiere ich NIS probeweise auch auf meinem dritten Rechner (Win 2K) und siehe da - die pagefile blieb dort unverändert auf 768MB!
    Hat sonst noch jemand dieses Verhalten bemerkt? Kann mir nämlich nur schwer vorstellen, dass dieses merkwürdige Verhalten an meiner Systemkonfig liegt :eek:
     
  2. Öhm...........bin ich wirklich der einzige mit diesem Problem? :eek:
     
  3. Schon komisch, aber vielleicht ist es dir eher aufgefallen als den anderen ;)
    Bis jetzt habe ich noch nichts darüber hier gelesen ...
     
  4. Hallo,

    das Problem kann ich so nicht bestätigen.
    Ich habe heute NIS Professional installalliert und habe 767 MB Auslagerungsdatei.
    Frag mich nicht, wieso 767. Beginn ist zwar auf 768 MB eingestellt aber was soll es. Das eine MB macht den Kohl nicht fett, würde ich sagen.

    Die Werte bei mir:

    Benutzerdefinierte Größe:
    Anfangsgröße = 768 MB
    Maximale Größe = 1536 MB

    Gesamtgröße für alle Laufwerke:
    Minimal zugealessen = 2 MB
    Empfohlen = 766 MB
    Zur Zeit zugeteilt = 767 MB

    Ich kann auch nicht sagen, ob das schon immer so gewesen ist. Ich hatte vor der Installation von NIS übrigens richtig sauber gemacht. Will heißen, dass ich SystemWorks, incl. NAV, (alles 2003) komplett deinstalliert habe. Die meisten Funktionen fehlten für XP in NSW ja eh schon, wobei ich die dann zu einem großen Teil in TuneUp Utiliities 2003 wiedergefunden habe. :)

    Dann habe ich über TuneUp die Regsitry gesichert und danach total von Symantec-Einträgen befreit.

    Danach habe ich NIS installiert und konfiguriert und muss sagen, bin erst einmal positiv überrascht, weil die Geschwindigkeitseinbußen, von denen andere hier berichtet hatten, nicht eingetreten sind.

    Gruß, Wolfgang
     
  5. Hm.......ich werd mal prüfen ob es bei mir daran liegen kann, dass die Vorgängerversion nicht 100% - ig deinstalliert wurde. Die hatte ich nämlich auf allen 3 Rechnern drauf. Ich versuch mal mein Glück und werde mit Hilfe von TuneUp mein System von allen überflüssigen Einträgen befreien. Mal gucken obs was bewirkt. Danke jedenfalls für dein Feedback!
     
  6. Kurzer Zwischenbericht:
    Also ich hab nun sowohl manuell als auch mit div. Tools meine Reg von allen überflüssigen Einträgen befreit. Danach installierte ich NIS 2004 nochmals. Leider wieder mit dem selben Ergebnis, meine Auslagerungsdatei ist schon wieder auf 512MB geschrumpft. Zur Not könnte ich ja damit leben, aber was mich wirklich nervt ist die Tatsache, dass seit ich NIS2004 drau hab kann ich die Größe der Auslagerungsdatei nicht mehr verändern. Win tut zwar so als würde es die neuen Werte annehmen und fragt auch brav nach nem Neustart......aber danach ist alles genau so wie vorher :mad:
    Also ich bin mir nun 100% sicher, dass dieses Verhalten ausschließlich durch NIS verursacht wird, da ich mittlerweile eine Reihe von Tests ausgeführt habe (Image eingespielt wo kein NIS drauf war etc., etc.). Werde jetzt den Support von Symantec kontaktieren und wenn ich dort keine Lösung erhalte, trete ich NIS in die Tonne!
     
  7. Also ich hab heute doch tatsächlich ne Mail vom Symantec-Support bekommen. Darin steht, dass dieses Problem auch bei einigen anderen Benutzern von NIS2004 bereits aufgetreten ist. Bin also doch nicht der einzige!! Sofortabhilfe gibts vorerst mal keine. Statt dessen die lapidare Meldung: .............wir werden uns bemühen, diese Problematik in einem der nächsten Updates zu bereinigen.
    Mit anderen Worten: Abwarten und Tee trinken (und auf nen Patch warten) ::)
     
  8. Öhm, was ist an dieser Antwort lapidar? Verstehe ich jetzt in diesem Zusammenhang nicht ganz. Du solltest lieber froh sein, daß das Problem bereits bekannt ist, denn dann wird es dafür bald eine Lösung geben, da ist der Fall für dich doch viel einfacher gelagert, als wenn das Problem nicht bekannt wäre und du der einzige wärst, bei dem das auftritt. Denn dann könntest du lange warten, daß das Problem von Symantec behoben wird, wenn sie es weder nachstellen noch nachvollziehen könnten.
     
  9. Ich hab das deshalb so formuliert weil ich weiß, dass Symantec Updates für NIS reltiv selten rausbringt. Es handelt sich also nicht um einen der vielen Patches, die alle paar Wochen rauskommen! Ich wollte nicht den ganzen Text der Email reinstellen, aber aus dem Wortlaut geht klar hervor, dass es mit einem einfachen Patch nicht getan sein wird. Die müssen sich schon ne größere Arbeit antun und das kann noch mehrere Monate dauern. Ich weiß ja nicht wie du das siehst, aber wenn ich Software kaufe, dann will ich sie ab dem Zeitpunkt wo ich sie erworben habe nutzen können und nicht erst 4 oder 5 Monate danach. Findest du das so abwegig?
     
  10. Wenn es keine Probs gibt, braucht man auch keine Updates rausbringen... Jetzt gibt es aber Probs, und Symantec wird bestimmt mit Hochdruck an einem Update arbeiten.


    Nein, finde ich net. Aber nenn mir nur eine Software, die nicht mit Kinderkrankheiten auf den Markt kommt. Gibt es nicht, da bin ich mir sicher. Du als Verbraucher bist doch auch nicht gezwungen, immer gleich zum neuesten Produkt zu greifen. Man weiß doch, daß alles heute zwar getestet wurde, aber entweder nicht ausführlich genug oder es kann gar nicht möglich sein, die Programme in allen möglichen Umgebungen zu testen, die hinterher beim Privatanwender auftreten könnten. Durch den großen Druck der Presse und der harten Konkurrenz der Softwarehersteller untereinander, wird aber leider immer weniger und schlechter getestet, so daß der Käufer am Ende das Nachsehen hat und quasi einen Beta-Test macht. Aber diese Diskussion ist hier ja gerade geführt worden, vielleicht mal durchlesen: http://www.wintotal-forum.de/?board=29;action=display;threadid=26146
     
Die Seite wird geladen...

Neue Eigenart von NIS 2004? - Ähnliche Themen

Forum Datum
neuer PC bootet eigenartig Treiber & BIOS / UEFI 8. Aug. 2009
Eigenartikes Rattat / Geräusch in im neuem Aldi PC ? ! Hardware 18. Nov. 2004
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016
Win7-64, Neue CPU eingebaut und kaum eine Steigerung...? Windows 7 Forum 22. Sep. 2016
Neuer PC und schlechtes Internet. Windows 10 Forum 21. Juli 2016