Neue Tastatur - PC zu blöd zum Runterfahren

Dieses Thema Neue Tastatur - PC zu blöd zum Runterfahren im Forum "Hardware" wurde erstellt von kekshandlung, 9. Juni 2010.

Thema: Neue Tastatur - PC zu blöd zum Runterfahren Guten Abend! Ich bete, dass ihr in der Lage seid dieses Mysterium aufzuklären, bevor ich verrückt werde. Ich...

  1. Guten Abend!

    Ich bete, dass ihr in der Lage seid dieses Mysterium aufzuklären, bevor ich verrückt werde.

    Ich versuch mich auch so kurz zu fassen, wie es eben geht.

    Das Ding ist dieses: Letzten Sommer kaufte ich mir eine USB Tastatur. Etwas unkompliziertes, wozu auch die üblichen Windowstreiber genügen. Einziges schönes Feature: Flüstertasten, was auch der ausschlagebende Grund für den Kauf war.

    Ich habe das Teil angeschlossen und wunderbar, wie erwartet funktionierte alles ganz prima. Ohne installieren - ist halt eben auch nur eine Tastatur. Ich tippte fröhlich drauf los, irgendwann wurde es spät und ich fuhr den Rechner runter. Nachdem ich vom Balkon (Gute-Nacht-Kippe) zurück war, stellte ich fest, dass der Rechner neu gestartet hat. Ich war mir zwar sicher, den richtigen Button gedrückt zu haben, aber fuhr erneut runter. Trotz meiner Bemühungen ihn immer und immer wieder runterzufahren, startete er immer direkt wieder neu.

    Schon damals habe ich vergebens nach einer Lösung für dieses Problem gesucht. Es gibt da eine Shutdownproblemlösungsliste im Netz, die habe ich durchprobiert, doch nichts half. Bis ich eine Weile einfach per Hand abgeschaltet habe, wenn er heruntergefahren hatte.

    Doch dann kamen neue Probleme dazu: Es öffneten sich Fenster, ohne dass ich einen Befehl dazu gegeben habe, es schlossen sich Fenster, obwohl ich gerade mit ihnen gearbeitet hatte und so weiter und sofort.

    Also schenkte ich die neue, schöne Tastatur frustriert weiter und schloss die alte PSI Tastatur wieder an.

    Cut.

    Wir schreiben das Jahr 2010, die PSI Tastatur ist wahrscheinlich älter als ich und kürzlich stellte ich fest, dass ich bereits mit den Fingern an den Tasten kleben bleibe - abgesehen davon, dass sie sich alllmählich auflöst. Kurzer Hand habe ich dann bei Ebay ein Tastatur-Maus-Wireless-Set ersteigert und dieses auch heute erhalten.

    Und wieder: Angeschlossen, Treiber installiert, alles funktionierte prima. Diese vielen unzähligen Spielknöpfe auf der Tastatur reagieren und machen sogar das, wozu sie gedacht sind. Die Maus funktioniert auch, hat aber noch einen extra USB Anschluss, der die Akkus laden soll, damit ich, falls die mal die Krätsche machen, nicht mauslos bin.

    Tja... Soweit so gut. Aber auch nur SOWEIT. -.- Ich fahr den Rechner heute nachmittag runter und ihr ahnt es... Er macht sich wieder selbstständig.

    Also beauftragte ich meinen Ex, auf Lösungssuche zu gehen, weil ich in die Schule musste.

    Nun versuchte ich alles umzusetzen:

    Neue Treiber: Hoffnungslos.
    Im Bios das Lega...USB Ding auf Enabled stellen: Hoffnungslos, zumal ich sowas noch nicht mal im Bios habe und das einzige was da mit USB stand war bereits enabled.
    Noch einmal die Shutdownfehlerliste durchgeschaut: Hoffnungslos.
    etc. etc. Und stundenlang das Netz gefilzt.

    Ich fasse also zusammen: Ich benutze gerade besagte Maus und Tastatur. Beides funktioniert fehlerfrei. Der Rechner arbeitet ohne Mucken. Die USB Anschlüsse dahinten sind völlig in Ordnung, immerhin funktionierte alles andere, was da hinten je dran hing auch fehlerfrei. Und Shutdown-Sorgen hatte ich nie. Es existiert EIN Empfänger für beides, doch derzeit läuft nur die Tastatur über den Empfänger. Allerdings habe ich nach einer Weile Maus aufladen auch diese mal über den Empfänger laufen lassen, was auch ohne Mucken funktionierte, sie geht also auch wireless, wenn ich das will. Übrigens, was evtl. auch wichtig sein könnte: Ich war mit besagter Problemtastatur auch im Bios, d.h. der Rechner müsste sie erkennen.

    Für weitere Fragen stehe ich zur Verfügung.

    Bitte bitte: FINDET DIE URSACHE

    Mir geht nämlich allmählich das Latein aus. Und ich möchte die Ursache finden BEVOR wieder der Moment einsetzt, an dem der Rechner bestimmt, welche Fenster ich mir ansehe und welche nicht.

    Liebe und ziemlich frustrierte Grüße!

    [br][blue]*PCDpan_fee: Verschoben aus "Windows XP"*[/blue]
     
  2. ;D
    lieber Himmel, wenn das die Kurzfassung war....
    ... und trotzdem keinerlei Anhaltspunkte zur Hardware, zum Service Pack-Stand vom Betriebssystem...
     
  3. Jaaah egal xD

    Ihr könnt den Thread löschen oder so. Ich hab gestern Nacht spontan bei Spin.de noch einen Infomatiker gefunden, der sich der Sache angenommen hat und voilà, es geht =D

    Nun macht der Rechner beim Runterfahren zwar einen Lärm der einen erschauern lässt, aber er geht aus und bleibt aus x)

    Der Infomatiker meinte, ich soll mir wegen des Lärms keine Gedanken machen.

    Per Bios habe ich die normalen PSI Anschlüsse für Maus und Tastatur ausgeknipst und wunderbar. Endweder kommt der Lärm daher oder er meinte, dass da jetzt irgendeine Datei gelöscht würde und ja, das würde den Lärm verursachen. Zitat->Da ist die Platte jetzt am rödeln.'
    Ich wüsste zwar nicht, was das jetzt mit diesem Problem da oben zu tun haben soll, aber es ist mir auch egal, weil trotz des Lärms funktioniert noch alles einwandfrei.

    Wegen der HardwareDaten entschuldigt, aber ich hab keine Ahnung welche ich jetzt spezifisch schicken müsste, damit DIESES Problem gelöst würde.
    Und es ging ja auch ohne.

    Liebe Grüße =)
     
  4. ;D
    prima, wie schön für dich daß man bei einem Chatboard so clevere Leute findet.
    so ein bißchen Lärm macht dir nichts aus [der Hardware hoffentlich auch nichts]
    Und wann muß man auch mal mit einer PS/2 Tastatur arbeiten ? Nur Trottel wie mich führen so Teile noch und sind froh wenn man bei einem älteren Rechner nach einer CMOS-Batterie Austausch dann Zugriff aufs Bios hat.
    Tja, so ist das.
     
  5. Was gibt es denn fuer mich fuer eine Bezeichnung?
    Meine Tastatur hat sogar noch einen 5-poligen Dinstecker dran und Windowstasten sehe ich auch keine.

    syntoh
     
  6. eos
    eos
    OT: solides Urgestein? :)
    Chacun à son goût. :-*
     
  7. Mich würde eher interessieren, warum keiner den Punkt plötzlich laute Festplatte aufgreift.
    Geschrieben und gelöscht wird unter Windows nämlich ständig.
    Wenn die ganze Story nicht nur Unterhaltungswert haben soll, wäre das ein Punkt, der - so es mein Rechner wäre - mir unendlich zu denken gäbe.
    Na ja. Bin wahrscheinlich blöd.
     
  8. eos
    eos
    Einwurf berechtigt - nur fehlen weitere Empfehlungen - zB zu Plattentests.....
     
  9. Hallo andemande und auch ihr anderen.

    Da ich irgendwie das Gefühl nicht los werde dir unbewusst zu Nahe getreten zu sein - warum auch immer, entschuldige ich mich hierfür mal. Wie auch immer du meinen letzten Post aufgefasst hast - es war nicht beabsichtigt.

    Der ITler hatte Recht: Der Lärm war nach dem Verschieben der Auslagerungsdatei beim nächsten runterfahren tatsächlich weg, das ist mir heute aufgefallen, weil ich nicht mehr erschrocken bin, als er ausging.

    Meine Festplatte höre ich eigentlich garnicht. Nie. Nur den Lüfter und dat geknatter wenn er läd. Oder geschnarche oder wie man es auch nennen mag. Der Rechner ist an sich völlig in Ordnung. Abgesehen von der Tatsache, dass meine Tochter dem guten Stück eine USB-Schnittstelle rausgerissen hat, wovon ich keine Ahnung habe, wie das passiert ist =)

    Aber sonst ist alles okay. Wie gesagt, ich hatte nur das Problem mit der Tastatur und das habe ich übers Bios geregelt bekommen. Und ja, ich brauche die PSI Anschlüsse nicht. Ich belege ja jetzt mit Tastatur und Maus nur noch einen USB-Anschluss daher stört mich das wirklich nicht. Das habe ich aber auch NUR auf mich bezogen, auf niemanden sonst.

    Liebe Grüße =)
     
Die Seite wird geladen...

Neue Tastatur - PC zu blöd zum Runterfahren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Tastatur reagiert nicht nach Neueinrichtung von Windows 7 bei Benutzernamen eingeben Windows 7 Forum 9. Aug. 2014
Suche neue Tastatur Hardware 28. Jan. 2014
Neues Netbook erkennt die Tastatur nicht richtig Windows XP Forum 24. Dez. 2008
Neue Logitech Tastatur unter Win XP ohne Funktion Hardware 4. Okt. 2008
Problem nach Anschluss einer neuen Tastatur Windows XP Forum 9. Jan. 2008