Neueinstieg DSL - welcher Anbieter?

Dieses Thema Neueinstieg DSL - welcher Anbieter? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von BoCie, 23. Juli 2005.

Thema: Neueinstieg DSL - welcher Anbieter? Hi! ;D Ich soll meine Schwester beraten, blicke aber auch nicht so richtig bei der Vielzahl der aktuellen hiesigen...

  1. Hi! ;D

    Ich soll meine Schwester beraten, blicke aber auch nicht so richtig
    bei der Vielzahl der aktuellen hiesigen Angebote durch, da ich
    überwiegend im Ausland lebe.

    Vorhanden ist z.Zt. nur ein normaler analoger Telefonanschluß bei der Telekom und ein neues Toshiba-Notebook mit integrierten Analog-Modem, sowie zusätzlich auch Wireless Lan.

    Am Wohnort meiner Schwester (Frechen bei Köln) dürften wohl so ziemlich
    alle namhafter Anbieter DSL verfügbar haben.

    Meine Schwester nutzt das Internet so max. 10-15 Stunden wöchentlich
    und telefoniert im Monat so etwa für gerade mal ? 15-20, wobei sie aber
    bei den Ferngesprächen günstige call-by-call-Anbieter nutzt
    (läßt z.B. NetCologne nicht zu).

    Sie möchte einen schnellen Internetzugang und man soll gleichzeitig auch telefonieren können (bei DSL ja möglich) und evtl. auch Internettelefonie, falls man hierüber auch kostengünstig normale Telefonanschlüsse ohne Internet anwählen kann (!?) -

    .. und natürlich die Internetverbindung zum Notebook via Wireless Lan
    d.h. ein entspr. Router o.ä. sollte im Angebot preisgünstig dabei sein .

    Welcher Anbieter bzw. welches Paket da genau ist momentan und auch langfristist, soweit absehbar, empfehlenswert.

    Vielen Dank für Eure Hilfe und schöne Grüße aus Köln, Bodo ;)
     
  2. Also ich hab' mich für ein Paket von 1&1 entschieden, günstig ist da auch die Flatrate fürs Telefonieren ins deutsche Festnetz; 9,99 ? / Monat und telefonieren bis der Arzt kommt. Die AVM Fritzbox 7050 WLAN FON ist dann auch gleich die richtige; für Internet und Telefon alles in einem Gerät und über ein WEB Menü zu konfiguriren.

    Mittlerweile bin ich auch Reseller, schau mal rein!
    www.kloss-im-netz.de
     
  3. Nabend,
    Kaufe dir eine gute Telefonanlage z.B. von Hörmann (Modell: Istec Media Plus).
    Diese kann man so konfiurieren, dass sie automatisiert alle x (x steht für eine bestimmte Minutenzahl) Minuten eine Liste der günstigsten Call-by-Call Anbieter aus dem Internet lädt.
    Nun dazu noch T-DSL Flatrate , einen Router, DSL Modem und das wars auch schon.

    Du bezahlst monatlich 14,95 ? für die Flat(rate), hinzu kommen die Gebühren fürs Telefon, und Internet (T-DSL ohne Flatrate,da diese einzeln abgerechnet wird.

    Falls du das ganze wireless (kabellos) nutzen möchtest, kaufst du anstatt des gewöhnlichen Routers ein Wireless LAN Router.
    Hierfür wäre meine Empfehlung auf die Produkte von 3Com.
    Das DSL Modem bekommst du kostenlos von T-Online bereitgestellt.

    Begriffserklärung in meinen Worten:
    Flatrate: Surfen bist die Hardware kracht ;D, nein mal im Ernst, du bezahlst einen monatlichen Basispreis, für diesen Preis kannst du so lange wie du magst im Internet bleiben und bezahlst wie bereits gesagt lediglich den Preis für T-DSL und die Flatrate.

    Begriffserklärung in den Worten der Wikipedianer:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Flatrate

    Bei Fragen => melden  :)
     
Die Seite wird geladen...

Neueinstieg DSL - welcher Anbieter? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Virenscanner welcher ist nur der Beste? Firewalls & Virenscanner 25. Juni 2013
hilfe brauche dringende tipps, welcher laptop ist am besten geeignet Windows XP Forum 5. Juni 2011
welcher ram für laptop Windows XP Forum 4. Mai 2011
Welcher Codec fehlt mir? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 28. Nov. 2010
Pad/Controler Windows 7!!!Aber welcher? Hardware 24. Feb. 2010