Neuer PC ( 60% Spiele / 40% Arbeit)

Dieses Thema Neuer PC ( 60% Spiele / 40% Arbeit) im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Neophyte, 17. Nov. 2008.

Thema: Neuer PC ( 60% Spiele / 40% Arbeit) Also ich will mir zu Weihnachten hin einen neuen PC kaufen, evtl. auch erst Anfang Januar (falls zu erwarten ist,...

  1. Also ich will mir zu Weihnachten hin einen neuen PC kaufen, evtl. auch erst Anfang Januar (falls zu erwarten ist, dass da die Preise nochmal fallen).

    Was will ich mit dem PC? Also es sollte in erster Linie mal die aktuellen Spiele laufen (CoD5). Dann will ich noch ein paar Systeme über VMWare laufen lassen (XP, Vista, Server08 mit Exchange), mit denen ich einiges Probieren will. ==> Mit dem System will ich ca. die nächsten 3-4 Jahre auskommen, ohne Veränderungen (ausser vielleicht mal ne Ramerweiterung)

    Was will ich nicht mit dem PC? Also hochwertige Grafiken bearbeiten, Filmbearbeitung, etc. brauch ich net, da ich das eh net mache.

    Was darf der PC Kosten? Ca. 600 - max. 1.000,- € (Eine Ausnahme, siehe weiter unten)

    Was soll rein/was brauch ich? CPU, Mainboard (Gigabit Lan, Sound), Arbeitsspeicher, Graka, 2 SATA Platten (ca. 650 GB - 1 TB zusammen), evtl. Netzteil + Gehäuse.

    Was hab ich? Gehäuse, 480 W Netzteil, Brenner

    Was gibts noch zu sagen?

    Vorschwebt mir eine schnelle kleine Festplatte, auf der mein System liegt (evtl. noch Programme und Spiele) und eine große langsamere Platte, auf dem der Rest liegt.
    Arbeitsspeicher bin ich am überlegen ob 2 oder 4 gig. Hab momentan ein XP, bin aber am überlegen nächstes jahr Win7 (wohl als 64bit) zu holen.
    Bestelle momentan fast nur Alternate, gibts noch andere Emfehlungen, evtl. tuts auch ein Komplett PC.
    Wie sieht momentan die Preisentwicklung für alles aus, bin da weng raus, mein Aktuelles System ist auch schon über 4 Jahre alt.

    Ausnahme Bringt der i7 von Intel was? kleinste Ausstattung! ist er zum jetztigen Zeitpunkt überhaupt empfehlenswert? Tests hab ich schon ein paar gelesen, aber bringt er für das was ich will überhaupt was?


    Ich bitte um ein paar Vorschläge und Meinungen.

    vielen Dank! mfg Neo
     
  2. Okay, das sind doch mal paar Angaben, mit denen sich was anfangen lässt, wenn nur unsere Kundschaft ähnlich agieren würde... ;)

    Wenn du tatsächlich für die next 3-4 Jahre daran Freude haben willst, kommst du um die besten Komponenten des derzeitigen 775-er Sockels (falls es Intel-basiert bleiben soll) resp. um die des neuen 1366er-Sockels nicht herum, letzterer ist z.Z. allerdings nicht wirklich als preiswert zu bezeichnen.

    Beim i7 bist du mit 280 € f. CPU + ca. 300 € f. Mainboard dabei + 2 GB DDR3 RAM f. ca. 100 €!

    Ich nehme mal an, dass du bei den bisherigen Herstellern deiner Hardware gedenkst zu verbleiben, Gewohnheit und so?

    Demnach würden f. die Radeon-Grafikkarte nochmals ca. 200 € hinzukommen.

    Schonmal an Raid bei den Harddisks gedacht? Was für ein BS soll verwendet werden? Ausschliesslich WinXP 32-bit?

    Da würden für 1TB-Platten nochmals 100 € zu Buche stehen.

    Der Brenner ist'n IDE?

    Welche Spezifikationen erfüllt das Netzteil?

    Btw, wenn du Alternate als Händler deiner Wahl nutzt, ist dir Mix Computer - soz. eine Alternate-Tochter - bekannt?
     
  3. Alternate kann ich auch empfehlen, sehr guter Service, ich hoff das is nicht zuviel werbung ;)
    Core i7, nun ja, teuer und wie alle Neuerscheinungen erstmal mit vorsicht zu geniessen. Für 60% deiner Anwendungen schonmal nicht, denn beim Zocken sind die Core2 immernoch vorne. Ich würde mich an den Preisen orientieren. Ein Mainboard für den Core i7 kostet mehr als das doppelte als eine s775 Variante. Ein 45nm Quadcore core2 kostet bei gleicher Taktfrequenz etwa genausoviel wie ein Core i7. DDR3 kostet im Vgl zu ddr2 etwa das doppelte.
    Zu CPU's von AMD würde ich nicht raten, jedenfalls nicht vor dem PhenomII.
    Für deine Ansprüche würde aber auch noch lange ein Core2duo reichen, max 150€.

    Grafikkarten sind Verbrauchsware. Nix mit 3-4Jahre, da wurde das rad schon wieder neu erfunden. Mein Tip sind die 4850 oder 4830 Radeon, genug Leistung für nicht allzu hohe Summen.

    Beim Netzteil solltest du nochmal genau hinsehn. 480W sagt nix, es geht um die 12v schiene, sollten >30A sein. Und am ende steht der Wirkungsgrad, nicht zu verachten bei heutigen Strompreisen.<80 geht gar nicht mehr.

    4gig sind heute nicht notwendig, auch nicht besonders nützlich. Für die Zukunft aber schon, bei ddr2 keine große Ausgabe.

    Gehäuse sollte ne Belüftung haben und nix sollte lose sein, sonst voll egal. Platz muß es halt ausreichend haben.

    Bei den Festplatten würd ich auf die kleine schnelle erstmal verzichten. In den nächsten Jahren werden die neuen SSD rauskommen, und um vieles schneller werden/sein. Dann freut sich niemand mehr über seine 10000rpm Kreissäge, die dann auch noch langsamer ist als ihre stummen kollegen. Aber alles ansichtssache.
     
  4. Interessante Idee: also demnach 1TB-HD's holen und später auf SSD's upgraden, wobei die TB-HD's dann als Storage-Laufwerk fungieren? Kommt drauf an, wie schnell Intel die SSD's nicht nur an OEM's ausliefert!
     
  5. Erstmal Danke.

    Also ich hatte mal nen AMD und da lief mein System mehr als instabil, musste laufend neuaufsetzen.
    Mein momentanes System läuft seit 4 Jahren ohne eine Neuinstallation, ok, momentan braucht er bis ich arbeiten kann, knapp 2-3 Minuten.
    Sonst bin ich bei den Hersteller recht offen.

    Ja alles momentan IDE, hab schon überlegt nen SATA Brenner zu kaufen.
    Gut das mit der Festplatte ist natürlich auch eine Sache des Geldes.

    Mix-Computer sagt mir nix.

    Ja dann wärs noch interessant zu wissen welches Netzteil und vielleicht noch ein gutes, kostengünstes Gehäuse.

    Wenn ihr mir noch eine kleine Verknüpfung auf die entsprechenden Alternate Artikeln machen könnt, was ihr für empfehlenswert haltet, wäre ich sehr dankbar.
     
  6. www.mix-computer.de
    ist eine 100%-ige Tochter von Alternate: die haben die gleiche Logistik etc. und dasselbe Warenwirtschaftssystem, die Unterschiede liegen im Preis und im Service.
    Selbst die Schnäppchenangebote sind dieselben...

    Was das Gehäuse betrifft, da solltest du am besten mal 3-4 Alternativen posten, denn da gehts erstmal um das Äußerliche - von Alien-Gehäusen bis Ausführungen in Schwarz o. Silber ist alles zu haben: muss es sich in irgendeine Umgebung einpassen o. soll es knallig bunt sein, wird eine Fronttür gewünscht etc. - steht die Kiste auf einem im Sommer heissen Dachboden etc. - die Auswahl bei Alternate ist da schonmal ziemlich gut, ebenso Beschreibung und Kundenfeedback.

    Was für'n Typ an Netzteil ist denn bereits vorhanden?
     
  7. Mindfactory, Avitos ua haben auch solche Töchter - billiger, weniger Komfort und Service.
    Sieht man oft erst, wenn man in den Shops das Impressum liest.
    Nur mal so.......
     
  8. wave-computer ist auch von alternate, ich persönlich beziehe nur bei mindfactory.
     
  9. bin da etwas aufgeschlossener: amüsanterweise hat mich gerade der tolle Support von A. ziemlich enttäuscht, insbes. da Mix mit der Bestellung Tage später no prob hatte... aber das nur nebenbei.
     
  10. es ist ein antec, mehr hab ich net wirklich rausgefunden, hab ich nun auch schon über 5 Jahre.
    Gehäuse, nen Miditower in Schwarz oder Silber. Steht in meinem Arbeitszimmer 1. Stock. Fronttür muss net sein, hat mein aktueller und das nervt teilweise nur. WindowKit angenehm, aber geht auch ohne, aus dem Alter bin ich schon fast raus ^^ in meinem aktuellen sind zwar röhren und bunte Lüfter drin, aber sowas brauch ich nimma.
    Soll Praktisch sein, und handlich, wenn ich mal auf Lan gehe.
     
Die Seite wird geladen...

Neuer PC ( 60% Spiele / 40% Arbeit) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Neuer Spiele PC Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 18. Feb. 2008
Neuer Aldi PC - Abstürze bei Spielen über Wlan !!! Windows XP Forum 9. Apr. 2005
Neuerdings Rausschmiss bei D3D Spielen Windows 95-2000 18. Apr. 2003
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016
Neuer PC und schlechtes Internet. Windows 10 Forum 21. Juli 2016