"neuer" Prescott vs. "alter" Northwood

Dieses Thema "neuer" Prescott vs. "alter" Northwood im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von Herr Lich, 27. März 2005.

Thema: "neuer" Prescott vs. "alter" Northwood Hallo zusammen und Frohe Ostern, ich hab mal eine Frage an Euch, ich habe mir vor 3 Tagen eine neue CPU gegönnt....

  1. Hallo zusammen und Frohe Ostern,

    ich hab mal eine Frage an Euch,

    ich habe mir vor 3 Tagen eine neue CPU gegönnt. Ohne mich vorher akribisch zu informieren (hinterher ist man immer schlauer), habe ich mir einen Intel P4 Prescott 3.0 GHz mit E0 Stepping zugelegt.

    Jetzt lese ich im Internet ständig, dass dem noch der alte Northwood vorgezogen wird.

    Meine Frage an Euch: Soll ich den Prescott zurückgeben, und mir einen Northwood kaufen, obwohl der Prescott mittlerweile das E0 Stepping besitzt?

    Ich weiß, daß der Prescott im Gegensatz zum Northwood sehr heiß werden soll und viel Strom verbraucht. Als Kühler habe ich einen von Arctic-Cooling, Super Silent4 TC Ultra. Sind das verbesserte Hyper Threading und die Unterstützung der SSE3 Befehlssätze in Zukunft irgendwie relevant? Durch das E0 Stepping verbruzzelt der Prozessor auch 89 W Wärme, kenne mich da aber nicht so aus. Ist es richtig, dass auf 478-Sockel Board lieber noch Northwoods eingesetzt werden sollen, und Prescotts erst auf den neuen 775-Sockel Boards unproblematisch laufen?
    Mir ist wichtig, dass der Prozessor, ohne Overclocken, die nächsten 3-5 Jahre hält (Lebensdauer -> Wärme?) und mein Lüfter nicht zu laut kühlen muss.

    Overclocken habe ich nicht vor, der Rechner soll als reine Audio Maschine in einem Tonstudio in Betrieb genommen werden, nix anderes (Spiele, etc.) kommt da rauf.
    Evtl. wird da auch mal Videoschnitt mit gemacht, hier soll der Prescott ja nicht schlecht sein.

    Was würdet Ihr machen? Mein Computerhändler ist nicht kulant, er nimmt die CPU nur mit 15 % Abzug des Verkaufspreises zurück. Da kaufe ich nie wieder.
    Würde ich aber machen, wenn ich mir einen Northwood holen soll. Dachte dann an einen Northwood mit FSB 800, Hyper Threading, 2.8 oder 3.06 GHz.

    Meine neue Hardware:
    CPU: Intel P4 Prescott 3.0 GHz mit E0 Stepping
    Lüfter: Arctic Cooling Super Silent4 TC Ultra
    Mainboard:ASUS P4P800-E Deluxe
    RAM: 2 x 512 MB Corsair 2,5 CL FSB 400 Value Select
    GPU: Aopen GeForce MX 4000 mit Analog und DVI-Out für Dual-Monitorbetrieb
    Netzteil: Delux DLP-388, 420 Watt

    Wäre für hilfreiche Antworten wirklich dankbar! Gruß HL
     
  2. Nun, ich denke mal da kann man drüber streiten.
    Ich persönlich würde in einem 478er Socket bevorzugt einen Northwood einsetzen.
    Ohne das abschließend bei einem Prescott beurteilen zu können, unterstelle ich dem Northwood auf jeden Fall eine höhere Lebensdauer.

    Greetings Ralf
     
  3. So, die Fachmänner und Frauen  ;D hier können Dir zwar bestimmt besser helfen, trotzdem sag ich mal in der Kürze was dazu:

    Mir wurde - auch hier Ende letzten Jahres geraten, wieder einen Northwood zu kaufen. Aber nein, Dragi wollte mal wieder nicht hören  ;).
    Aber: Ich bereue es kein Stück, dass ich einen Prescott (3,2 Ghz) gekauft habe!

    Okay, nen anderer Lüfter war sogleich fällig. Aber ansonsten kann ich wirklich nicht klagen und zu warm wird's auch net.

    Ähm, der Northwood paßt doch nur auf Sockel 478 ... oder irre ich mich jetzt? Nunja, ist aber eben auch Auslaufmodel.

    Gruß Dragi
     
  4. Die 15% Preisabschlag ist es nicht wert, aber es stimmt, der letzte Northwood ist dem >>alten<< Prescott vorzuziehen. Außerdem gibt es keinen P4 mit 800MHz FSB und 3,06GHz, der hat nämlich FSB533.

    Der >>neue<< Prescott (6xx-Serie) wiederum ist jedem vorhergehenden P4 vorzuziehen.
     
  5. Danke Euch erstmal für die schnellen Antworten!

    Ich habe mich noch weiter im Netz umgeschaut, und eine Tabelle entdeckt, auf der alle bisher erhältlichen CPUs aufgelistet sind. Eingeteilt in Leistung, Stromverbrauch, etc.

    Demnach verbrät ein 3 GHz Prescott 89 Watt, 7 Watt mehr als ein 3 GHz Northwood mit 81,9 Watt. Beide werden gleich heiß, ca. 70 Grad.

    In zig Benchmark-Tabellen hat der NW die Nase vorn. Getestete Spiele sind mir aber eigentlich unwichtig. Audio- und Video-Performance interessieren mich mehr. Auch hier war der NW immer um ein Stück besser.

    Meint Ihr, ich soll den Prescott am Dienstag umtauschen und 15 % verlieren?
    Ich habe einen Händler entdeckt, der den 3 GHz NW für 188 .- (Tray) verkauft, 2.8 GHz kann der sicherlich auch bestellen. Ich würde dann auf das letzte Stepping achten. (Beim 2.8 GHz NW ist das meines Wissens M0, also SL6z5 Kennung, wem ist die beste Kennung/ Stepping für den 3.0 GHZ /3.2 GHz NW bekannt?)

    Lohnt sich diese Umtauschaktion, rentiert sie sich irgendwann, würde ich den schlechteren Schnitt machen, wenn ich nicht umtausche - zahle ich also im wahrsten Sinne des Wortes drauf? Smartie hat seine Meinug dazu schon gesagt, würde gerne noch mehr Details wissen, warum sich z.B ein Umtausch lohnen/ nicht lohnen würde.

    Ist meine letze Frage zu dem Thema, hoffe, Ihr könnt mich nocheinmal hilfreich beraten, werde dann am Di. entsprechend handeln.

    Danek Euch und schönen Ostermontag, Gruß HL
     
  6. Grundsätzlich würde ich für ein S478er Board keinen Prescott kaufen!

    Nachdem Du aber schon einen besitzt hast Du ein Problem ;).
    Ob sich die 15% Abzug rechnen mussst Du selbst entscheiden, eine Tray-Version würde ich aus Garantiegründen nicht kaufen.

    Tray = 6 Monate Garantie vom Händler
    Boxed = 2 Jahre (oder waren´s sogar 3?) Garantie durch Intel

    CPUs mit M0-Stepping basieren auf dem Core der ExtremeEdition und ihnen wird eien sehr gute Übertaktbarkeit nachgesagt.

    Alle relevanten Daten zu den einzelnen P4 findest Du hier

    http://processorfinder.intel.com/scripts/list.asp?ProcFam=483
     
Die Seite wird geladen...

"neuer" Prescott vs. "alter" Northwood - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 8.1 Neuinstallation auf neuer Festplatte nicht möglich. Hilfe! Windows 8 Forum 11. Okt. 2016
Neuer PC und schlechtes Internet. Windows 10 Forum 21. Juli 2016
Trotz neuer Grafikkarte kein Update möglich Windows-Updates 7. Jan. 2016
Neuer Ordner auf dem Desktop Windows 7 Forum 17. Okt. 2015
Altes Betriebssystem und alte Software an neuer Hardware - HILFE! Windows 95-2000 14. Okt. 2015