Neues Board eingebaut, fährt aber nicht richtig hoch.

Dieses Thema Neues Board eingebaut, fährt aber nicht richtig hoch. im Forum "Hardware" wurde erstellt von Sitt, 29. Juni 2004.

Thema: Neues Board eingebaut, fährt aber nicht richtig hoch. Habe ein neues Board gekauft. Asrock K7S8XE+. Habe es eingebaut mit einer CPU AMD XP1800. Taktung auf 333 Mhz...

  1. Habe ein neues Board gekauft.
    Asrock K7S8XE+. Habe es eingebaut mit einer CPU AMD XP1800. Taktung auf 333 Mhz eingestellt.
    PC eingeschaltet und er Bootet auch. Fährt aber nichtmal bis zum Speichertest hoch.
    Arbeitsspeicher ist PC400 256MB. Ich komme nicht einmal ins BIOS. Das Board reagiert auf garnichts.
    Es fährt hoch, bleibt nach der Anzeige von dem CPU Typ und Biosversion stehen und es tut sich nichts mehr.
    Ach so. unten rechts in der Ecke, steht die zahl 38. Keine Ahnung was die zu bedeuten soll. Vielleicht kann mir ja einer helfen.

    Bin für jeden Tipp dankbar.
     
  2. Ich würde mit einem bescheidenen FSB von 133 MHz/266 MHz anfangen. Einen XP1800 mit einem FSB von 166 MHz/333 MHz kenne ich nicht.
    Du hast den Prozessor hoffnungslos übertaktet.
    Schau ins Handbuch und resette das BIOS. Vorher Netzstecker für 10 Sekunden ziehen.

    Eddie
     
  3. Bei dem Board fängt der Fronside bus erst bei 200 an. Damit habe ich ja auch angefangen. Da wurde der Prozessor aber nicht richtig erkannt. Erst ab einer Taktung von 266 Mhz hat er ihn richtig erkannt.
    Davon mal abgesehen, kann ich bei dem Board einen Speicherriegel PC 400 nicht mit einer Taktung von 200 Mhz ansprechen.
    Dies steht so im Handbuch des Boards.
    Sollte ich vielleicht mal einen Speicher einbauen, der kleiner ist.
    Ich meine von der Taktung her. Einen PC333 vielleicht.
    Könnte das vielleicht abhilfe schaffen?
     
  4. PC400-RAM ist problemlos abwärtskompatibel, und läuft somit auch als PC333. MIT einem FSB von 200 MHz DDR kann man das RAM nicht mit 400 MHz DDR takten, für solche Handstände gibt es keinen Chipsatz, der das sauber kann. Wozu auch... ;D

    Der XP1800 auf FSB266 läuft dann derzeit wahrscheinlich als 1400+ oder so.

    Der Speicher sollte nie asynchron zum FSB getaktet werden bei AMD.

    Richtige Konfig ist also: FSB auf 333MHz, Speicher-/CPU-Taktverhältnis 1:1, also Speicher auch mit 166MHz/333MHz DDR takten, und dazu wenn möglich nur erst mal mit CL3 (mehr Einstellmöglichkeiten bietet das Board glaub ich auch nicht beim Speicher).

    Noch ein Wort zum Board: An der falschen Stelle gespart. Schade um die 45 Euro.
     
  5. Diese konfiguration, die du beschreibst, habe ich auch schon ausprobiert.
    Aber damit lief das Board auch nicht hoch.
    Bleibt immerwieder vor dem Speichertest hängen.
    Vielleicht liegt es auch am Prozessor. Mit meinem alten 1,1 Ghz Amd läuft das Board jetzt auch. FSB auf 200. Damit erkennt er den 1,1 er und lässt den Speicher automatisch auf PC333 laufen.

    Vielleicht hat jemand einen Tipp welcher Prozessor am besten für das Board geeignet ist und mit welchem Speicher die drei Komponeten stabiel laufen.

    Danke nochmal allen für die Antworten.
     
  6. Mach es andersrum. Schaff das Board zurück (kannst du ja problemlos), und leg 30 Euro drauf, und dann laufen auch Speicher und CPU bestimmt richtig.

    Da gäbe es zum Beispiel das MSI K7N2 Delta-L. :)
     
  7. OK danke für den Tipp. Werde es mir überlegen.
     
Die Seite wird geladen...

Neues Board eingebaut, fährt aber nicht richtig hoch. - Ähnliche Themen

Forum Datum
Neues Mainboard, blauer Bildschirm bei Installation Windows XP Forum 10. Mai 2011
Neues Board und CPU - Blue Sreen Treiber & BIOS / UEFI 5. März 2009
Neues Mainboard / Case Windows XP Forum 6. Dez. 2008
neues mainboard Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 10. Sep. 2008
Neues Motherboard + Graka Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 9. Juli 2008