Neues Board in bestehende Win98SE Installation

Dieses Thema Neues Board in bestehende Win98SE Installation im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Uwe, 22. Aug. 2003.

Thema: Neues Board in bestehende Win98SE Installation Hallo. Ich habe einen laufenden Win98SE PC und möchte (muss) ein neues Board (mit anderem Chipsatz) und eine neue...

  1. Uwe
    Uwe
    Hallo.

    Ich habe einen laufenden Win98SE PC und möchte (muss) ein neues Board (mit anderem Chipsatz) und eine neue CPU einbauen.

    Da ich sehr viele Programme usw. installiert habe graust es mich, wenn ich das alles neu installieren müsste.

    Wie kann ich OHNE PROBLEME das alte Board gegen das neue ersetzen und dabei mein Win98SE behalten - sprich die laufende Installation?

    DANKE für jeden schnellen Tip.
     
  2. Mach zunächst vom bestehenden System ein Image (mit DriveImage,TrueImage) und probiere dann einfach den Umbau.Win98 ist wesentlich robuster,als man glaubt.......... Ich bin schon öfter von PC zu PC umgezogen mit ein und demselben Image.Meist brauchst Du dann ein Feintuning mit TuneUp oder Norton Utilities,aber es klappt!
    Zur Not hast Du dann ja Deine Sicherung auf dem Image,falls was schiefgeht...
     
  3. Also ich kann mich da wakku nur anschließen. Ein Image ist eine gute Maßnahme!
    Und gute Erfahrungen beim Umbau des Mainboards mit Win98 SE habe ich auch gemacht!


    Viel Glück!
     
  4. Na da kann ich Dir wirklich nur vieeeeel Glück wünschen... neuer Chipsatz und neuer Prozessor ohne Neuinstallation - IMHO ein ziemliches Wagnis...
     
  5. @bob,

    win98 nimmt das nicht so krumm, selber erlent. nur win2k musste neuinstalliert werden. das wollze nicht. habe von via auf sis chipsatz gewechselt und einen schnellerern prozessor eingebaut. aber wenns noch geht vorher ein image, obwohl das dann auch nicht helfen sollte weil ja die chipsatzunterstützung fehlt. viel glück

    rose
     
  6. Wenn dein Win98 noch läuft dann gehe in den Gerätemanager und schmeiße alle problematischen Geräte raus, also GraKa, Sound und den kompletten Onboardkram. So bin ich noch immer ohne Neuinstallation umgezogen (3x neues board u. CPU und 3x neue GraKa).

    Gruß Gaumarol
     
  7. Habe sowas auch mehrmals versucht, aber leider hatte ich danach mit Problemen zu kämpfen die mich eine Neuinstallation als kleineres Übel ansehen liessen... Ihr Jungs (oder Mädels ;) ) seid vermutlich einfach Glückskinder und solltet mal Lotto spielen ;) ;D
     
  8. ;D ;D ;Dmit Lotto hat es bislang noch nicht hingehauen,mit den PCs schon.... ;D ;D ;D

    Ich baue seit Jahren PCs aus Schrott oder übriggebliebenen Teilen zusammen und gehe dabei zum Testen so vor:
    - mit win98-Startdiskette mit CD-Rom-Unterstützung starten
    - Image von CD auf Platte kopieren
    - Image mit den Disketten des Imageprogrammes wiederherstellen lassen
    - Probestart
    - Meckert er zu stark oder stürzt ab,zweiter Versuch im abgesicherten Modus,dort alle Zusatzkomponenten und Chipsatztreiber rausschmeissen
    - Neustart und nachinstallieren
    - mit Norton Utilities, TuneUp und/oder RegCleaner Leichen beseitigen.Diese Programme habe ich bereits im Image drin.

    Läuft der PC dann stabil,bekommt er später sowieso eine eigene Lizenz,bevor ich ihn weggebe.Zum Testen reicht es aber allemal und es ist äusserst selten,dass es nicht funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...

Neues Board in bestehende Win98SE Installation - Ähnliche Themen

Forum Datum
Neues Mainboard, blauer Bildschirm bei Installation Windows XP Forum 10. Mai 2011
Neues Board und CPU - Blue Sreen Treiber & BIOS / UEFI 5. März 2009
Neues Mainboard / Case Windows XP Forum 6. Dez. 2008
neues mainboard Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 10. Sep. 2008
Neues Motherboard + Graka Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 9. Juli 2008