Neues QuadCore System optimieren/tunen ? Nicht TAKTEN

Dieses Thema Neues QuadCore System optimieren/tunen ? Nicht TAKTEN im Forum "Hardware" wurde erstellt von Freshmeat, 4. Feb. 2008.

Thema: Neues QuadCore System optimieren/tunen ? Nicht TAKTEN Hallihallo Nach 5 Jahren rumgejuckel auf einem 2400+ wurde es langsam mal Zeit für neue Hardware. Also habe ich mir...

  1. Hallihallo
    Nach 5 Jahren rumgejuckel auf einem 2400+ wurde es langsam mal Zeit für neue Hardware. Also habe ich mir letzten Freitag folgende Komponenten gekauft und zu einem Rechner zusammengebaut:
    - AMD Phenom X4 9600 Black Edition
    - MSI K9A2 CF-F
    - XPertvision 8800GT 512MB Ram
    - Patriot 4GB DDR2-800 Kit
    - Samsung HD501LJ (500GB) HDD

    Installiert auf dem System habe ich Windows Vista Ultimate. Als ich jetzt 3D Mark 06 ausgeführt habe bin ich auf 9500 Punkte gekommen. Ich kann die Punktzahl nicht richtig einordnen, laut Aussage von anderen Inetusern müsste sie bei 10000+ liegen. Als ich dann gesehen habe das bei 3D Mark 06 schon 5 Leute mit meiner Config gebencht haben und ich der schlechteste bin (12.000 Punkte der beste (!!!)) bin ich schon etwas ins Grübeln gekommen.
    Vielleicht könnt ihr mir noch weiterhelfen was es zu optimieren gibt.
    Als Displaytreiber nutze ich den NVidia Forceware 169.25, ansonsten habe ich nur noch den MSI Chipsatztreiber (ATI System Drivers for RS690/RD780/RD790/RX780/RX780/RS740/SB600) installiert. Ansonsten nutze ich die Standart Vista Treiber.

    Muss ich solche Treiber wie Cool n' Quiet oder sonstiges installieren ? Woran erkenne ich das mein RAM Kit im Dual Channel läuft usw. was gibt es an diesem System noch zu optimieren/tunen (ohne an irgendwelchen FSBs oder Multis zu fummeln ;-) Die Garantie mag ich noch behalten und der Quad scheint mir schon schnell genug)

    Hoffe ihr seid nach dem Roman hier ned so verzweifelt das ihr mir nicht mehr helfen wollt ;)

    Gruss Manuel
     
  2. Der Prozessor hat weder Tachoscheibe noch Kilometerbegrenzung. Halbleitertechnik. Den Prozessor mittels Elektromigration zu killen ist schwer. Man kann höchstens versehentlich den Kühler weglassen, oder mit dem Hammer draufschlagen.

    Es handelt sich um einen Phenom, keinen Core2duo. Bei 3d-murks06 geht der cpu-score auch in die Wertung mit ein, daher unterschiedliche werte. Identischer Cpu-wert vorrausgesetzt sollten sich die Werte ähneln.
    http://www.tomshardware.com/de/AMD-Phenom-Skalierung,testberichte-239934-15.html

    c'n'q musst du ncht installieen, es sei denn du möchtest. Everest z.b.ist ein nettes Progi zur überprüfung der Systemressourchen etc. gibt n ganzen asch voll davon.
    http://www.wintotal.de/Software/?rb=1038
    an Timings fummelt man erst recht, sowie an Spannungen. Les das Bios-Handbuch, googel nach bios-einstellungen. Besorg dir wissen um dein Betriebssystem.

    edit:
    wieso eigentlich die Black edition, bei der man den Multiplikator frei wählen kann, wenn du dem gegenüber derart abgeneigt bist? Die Black Edition ist extra für versierte Anwenwender für einfaches OC mittels Multiplikator. Sonst ist da nix Black oder besonders an der Edition.
     
  3. Ganz einfach die Black Edition, weil diese billiger war ;)
    Ich hab schon Ahnung vom Takten, allerdings will ich dies noch nicht anwenden da mir das System im Moment zu teuer war und ich die Garantie nich verlieren will ^^
     
  4. keine Sorge, solange du nix an den Spannungen schraubst behältst du auch noch die garantie.
    AMD bietet da n nettes, aber wie man hört noch unausgereiftes Tool an, mit dem man die Multi's und den FSB auch unter Windoof frei einstellen kann.
    Wenn du nix probieren willst, lass es. Grundsätzlich spricht aber nix gegen eine Multi-erhöhung, schließlich hast du ja gerade ne Black-ed, bei der sowas möglich ist.

    Solange nur 2 Kerne genutzt werden dürfte die Leistung irgendwo oberhalb eines athlon X2 mit identischer Taktfrequenz liegen. Das ist software-abhängig. Wenn dann aber mal 4 kerne angesprochen werden hast du auch gleich doppelt sovel leistung.

    auf 3dmurks darf man nicht allzu viel geben, jedenfalls sagt der Gesamtscore nicht viel aus. Wenn du mir sagst wie hoch die einzelnen 3d-scores und der cpu-score sind, sagt das schon mehr aus. Dann gilt es wirklich taktfrequenzen etc. zu prüfen. Windoof extrem, also vista frißt auch gern unnötig ressourcen. Ich bin immernoch xp'ler kann dir leider kaum tips geben. ausser den hier:
    http://www.tweakpc.de/tweaking/windows_vista_tuning/s01.php
     
Die Seite wird geladen...

Neues QuadCore System optimieren/tunen ? Nicht TAKTEN - Ähnliche Themen

Forum Datum
Kritischer Systemstart neues HP Notebook sowohl unter Windows 8 als auch unter 10 Windows 10 Forum 22. Nov. 2015
Neues Microsoftkonto erstellen Windows 8 Forum 27. März 2015
Neues Administratoren-Kennwort erstellen Windows 7 Forum 23. Juli 2014
Neuestes Windows 8.1 update Windows 8 Forum 16. Apr. 2014
Neues Netzteil notwendig??? Hardware 15. Dez. 2013