neuinstalation

Dieses Thema neuinstalation im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von jam, 27. Mai 2004.

Thema: neuinstalation hi bin gerade fertig mit dem zusammenbauen von einem völlig neuem und leeren rechner, den ich jetzt einrichten und...

  1. jam
    jam
    hi

    bin gerade fertig mit dem zusammenbauen von einem völlig neuem und leeren rechner, den ich jetzt einrichten und XP pro raufhauen will.

    2 fragen dazu:

    1. gibt es eine optimale reihenfolge der treiberinstalation fürs Mobo, Graka usw. ?

    2. soll ich die treiber-cd für die ati-Graka gleich links liegen lassen und den aktuellen catalyst installieren, oder trotzdem erst die original-cd ?

    Gruß
    jam
     
  2. Moin,

    in der Regel sollte immer erst der Chipsatz-Treiber (Mobo) installiert werden. Danach dann alle anderen benötigten Treiber.

    Zu 2. In der Regel ist der Treiber von der CD schon etwas älter und es empfiehlt sich gleich den aktuellen zu installieren.
     
  3. jam
    jam
    ok, danke :)
    der treiber auf der graka-cd ist mit sicherheit nicht der neueste...deswegen dachte ich ja an den aktuellen treiber...aber braucht die karte von der cd sonst nichts ?

    sorry, das ich so blöd frage...aber ist mein erster selbst zusammengebauter rechner :-[
     
  4. Falls es auch Diene erste XP-Installation ist: Vorsicht - Vorbereitungen treffen wegen Sasser-Wurm und Co.

    Kabel für Internet rauslassen bis folgendes erledigt:
    falls XP ohne SP - zuerst SP1 installieren, dann die Wurmpatches - siehe hier:
    http://www.wintotal-forum.de/?board=12;action=display;start=0;threadid=42003#msg233445
    Firewall von XP einschalten und Antivirenprogramm installieren
    Dann Kabel rein und zuerst Windowsupdate machen - alle Sicherheitsupdates ( als mindestes) installieren.
    Virenscanner Update!
    Wenn IE - Internetoptionen sicherer einstellen!
    Windowsupdate benötigt ActiveX - danach solltest Du aber ein Abschalten erwägen oder die Nutzung enes anderen Browsers! Firefox ist dafür zunächst ganz gut
    http://firefox.stw.uni-duisburg.de/windows.php
    ( das untere nehmen, muss nicht installiert werden!)

    Denn: für die Sasserinfektion reicht eine Verbindung zum Internet - ohne irgendwelche Aktivitäten - siehe auch hier:
    http://www.microsoft.com/germany/ms/security/protecturpc.mspx


    Die meisten Treiber bringt XP mit - beim Rest wirst Du schon merken ( u.a. Gerätemanager) dass etwas fehlt.
    Fals Du RAID-Controller und andere Controller hast, die nötig sind - da wirst Du während Installation aufgefordert F6 zu drücken und Treiber von Diskette zu installieren.

    Aktuelle Chipsatztreiber bekommst Du beim Hersteller Deines Mainboards oder beim Chipsatzhersteller ( Intel, VIA, SIS usw) - das sind die wichtigsten Treiber und Grundlage für alle anderen.

    Besorge Dir alles möglichst vorher - besonders Wurmpatches - und leg es parat - ggf auf CD brennen
     
  5. jam
    jam
    hi

    Danke aninemo für den hinweis auf sasser und co :)
    ja, es ist die 1. XP instalation und bin auch schon fleißig am sammeln diverser patches und progs mit meinem alten rechner der noch 98se hat, weil der neue rechner erstmal gar nicht ans netz soll bis alle updates und patches drauf sind.
    Das Xp welches raufkommt ist XP pro mit SP1.
    Dann habe ich mir ein updatepack für XP mit knapp 60 MB gezogen welches angeblich alle updates bis zum 25.05.04 drinhaben soll.
    Brauch ich trotzdem noch einen patch für sasser und co ? wenn ja, gibts einen direkten link dafür?
    bin ein wenig hinterm mond mit den xp patches, weil ich die ganze zeit mit 98se die probs nicht hatte.


    ach so, fällt mir gerade noch ein.
    hat einer einen guten vorschlag eine 160 GB HD zu unterteilen ?
    dachte an wenigstens 4 partitionen. wieviel sollte XP auf der ersten höchstens haben ? lese immer zwischen 4 und 25 GB :-\
     
  6. Da sind die Links zu den wichtigen Wurmpatches!

    Wenn nur eine 160er Platte drin ist - bei Installation auf eine nagelneue Platte eine Partition für XP erstellen mit 6-12GB ( eher 12, wenn Du viele Programme in C:\Programme haben wirst) -als Primärpartition - danach kannst Du später in der Datenträgerverwaltung weitere Partitionen erstellen - ich würde eine erweiterte P. machen für den Rest - und darin logische Partitionen anlegen.
    Dann würde ich in der Datenträgerverwaltung noch die Laufwerksbuchstaben für CD/DVDROM und Brenner ändern und einen Buchstaben schön weit hinten im Alphabet nehmen - denn es gibt geräte/zusätzliche Platten/Partitionen und virtuelle Laufwerke, die Dir sonst später die Laufwerksbuchstaben durcheinanderwürfeln.

    Und wenn Du noch nicht so viel Übung hast: besorge Dir gleich ein ordentliches Imageprogramm ( TrueImage oder DriveImage) - das wird Dir viel Arbeit und Kummer ersparen.........

    Unterteilung ist ganz gut - weil die Partitionen unterschiedlich stark fragmentieren - und Defrag und chkdsk ( entspricht dem alten scandisk) müssen nicht auf der ganzen Riesenplatte laufen ( was ewig dauern würde)
    Auch sind gesonderte Partitinen für ggf nötige Neuinstallationen von Vorteil.......und bei Imageschreiben sparst Du auch Platz und Zeit.

    Also: XP-Systempartition zwischen 6 und 12 ( oder auch 20) GB, ggf Programmpartition, Datenpartition und evtl Partition für Images - wie gross die sein müssen ist schwer abzuschätzen, wenn man Deine Gewohnheiten nicht kennt.......
     
  7. ...Logische Laufwerke werden in erweiterten Partitionen angelegt.
    Sicher nur ein verschreiber von dir. ;)
     
  8. Teils teils - manche Leute schreiben es so - ist aber Deins korrekt! :-*
     
  9. Ich bin begeistert! (mal wieder... :))

    Super Beschreibung, aninemo!

    Schade, dass ich grad mein System (XP Prof) nicht neu aufsetze. Aber es juckt mich in den Fingern...
     
Die Seite wird geladen...

neuinstalation - Ähnliche Themen

Forum Datum
neuinstalation ist nicht genuine Windows 7 Forum 21. Feb. 2013
OL-XP(2002) - Problem mit Adressliste nach Neuinstalation von Office XP prof. Microsoft Office Suite 27. Sep. 2007
0kb-Dateien nach Neuinstalation Windows XP Forum 19. Feb. 2006
festplatte nach einer neuinstalation von windows nicht erkannt Hardware 7. Aug. 2005
Neuinstalation von BS über Server Windows Server-Systeme 15. Feb. 2005