neuinstallation nach neuem rameinbau nicht mehr möglich

Dieses Thema neuinstallation nach neuem rameinbau nicht mehr möglich im Forum "Hardware" wurde erstellt von schlampe81, 7. Feb. 2003.

Thema: neuinstallation nach neuem rameinbau nicht mehr möglich habe mir 512 mb sdram pc 133 gekauft und seitdem probleme mit winxp. nach und nach bekam ich immer mehr...

  1. habe mir 512 mb sdram pc 133 gekauft und seitdem probleme mit winxp. nach und nach bekam ich immer mehr fehlermeldungen und da entschloß ich mich meine kiste zu formatieren. bei der neuinstallation bleibt der rechner im setup von xp ganz vorne hängen.
    beim alten ram (128 mb pc100) konnte ich xp installieren. habe keine anderen einstellungen vorgenommen. hängts vielleicht mit dem ram zusammen.
    mir fehlen schon teilweise dateien auf meinem rechner.

    board asus a7v kt133, duron 900 (9x100)

    weiß jemand die korrekten bios einstellungen???
     
  2. Ist ja kaum zu übersehen, dass das Problem was mit dem Ram zu tun haben könnte. Tatsächlich reagieren die Windows Versionen ab Nt4 sehr empfindlich auf das Ram Timing. Ich würde das Bios auf Default einstellen und dann wieder probieren. Falls es immer noch Fehler gibt, kann man das Ram Timing vielleicht von Hand noch etwas langsamer einstellen. Noch eine Frage: benutzt Du beide Ram Bausteine oder nur den neuen 512er? Falls ja, solltest Du mal den alten entfernen.
    Seiko
     
  3. naja das problem ist doch dass du einmal mit ner taktfrequenz von 100 und einmal von 133 arbeitest.

    für was ist denn dein board ausgelegt??

    denn so ein wechsel klappt normalerweise net! und auf keinen fall laufen bausteine zusammen (wie schon gesagt)

    oder ist der 133er auch 100kompatibel??
     
  4. wenn sich der rechner beim setup von xp schon weit vorne schon aufhängt, liegst meist am ram! mit den default-einstellungen beim a7v kannst du xp ohne probleme installieren. tausch den ram-baustein am besten mal um und teste noch mal....
     
  5. Normalerweise ja (der 133 wird dann auch mit 100 angesprochen).
    Manche Boards sind allerdings etwas wählerisch was verschiedene Ram-Bestückung angeht. Diese sollten dann möglichst mit gleichwertigen Modulen des gleichen Herstellers bestückt werden.
    Hatte mal ein Asus CUSL2-C und da konnte ich einen Betrieb mit Siemens und NoName, Siemens und InfineonOEM genauso vergessen wie den Betrieb eines Siemens und eines InfineonCL2 Riegels... Erst mit ausschließlicher Bestückung mit InfineonCL2 in allen Bänken war ein stabiler Betrieb möglich. Bin mir aber nicht sicher ob Asus Boards allgemein empfindlich sind was die Speicherbausteine betrifft. Aber einen Versuch wäre es ja wohl mal Wert oder?!
     
  6. Hatte auch mal ein ASUS CUSL2-C Board und es ebenfalls mit verschiedenen Bausteinen bestückt. Trotzdem lief das System stabil...
     
  7. Tja, dann wird es wohl die Serienstreuung gewesen sein... Jedenfalls habe ich dann auch in verschiedenen Foren darüber gelesen das dieses Board sich mit der Speicherbestückung ein wenig zickig verhält...
     
Die Seite wird geladen...

neuinstallation nach neuem rameinbau nicht mehr möglich - Ähnliche Themen

Forum Datum
PC nach Neuinstallation von Windows 7 extrem langsam Windows 7 Forum 22. Feb. 2015
Windows Live Mail 11 - alle Mails verloren nach Neuinstallation E-Mail-Programme 2. Feb. 2015
Abstürtze beim Installieren von Updates - nach Neuinstallation von Windows 7 Windows 7 Forum 28. Nov. 2014
Nach Neuinstallation von Windows XP SP3 kein Windows Update möglich Windows XP Forum 15. Okt. 2013
Laptop lässt sich nur manuell ausschalten nach Neuinstallation von Windows 7 Windows 7 Forum 28. Juli 2013