Neustart Absturz ohne Verwarnung!

Dieses Thema Neustart Absturz ohne Verwarnung! im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Hody, 30. Juni 2005.

Thema: Neustart Absturz ohne Verwarnung! Hallo, ich habe meinen PC in ein neues Gehäuse umgebaut und seit dem große Probleme. Die einzige Komponente die...

  1. Hallo,
    ich habe meinen PC in ein neues Gehäuse umgebaut und seit dem große Probleme. Die einzige Komponente die zusätzlich eingebaut wurde ist eine zweite Festplatte als Slave auf dem primären IDE-Controller.
    Nach dem ersten Neustart des Systems gab es viele kleine Access-Violation Fehlermeldungen und beim Versuch Windows neuzuinstallieren gabs Bluescreens mit PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA und IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL. Ich habe daraufhin die RAM-Riegel mit Memtest86 überprüft und sie beide unabhängig voneinander getestet. Beide RAM-Riegel sind okay. Ich habe im BIOS dann auch allen unbenötigten Kram wie Parallel Port, COM Ports etc. ausgeschalten.

    Das Problem kommt bei der Windowsinstallation, die ich als Test benutzt habe nun nicht mehr (habe Windows bisher aber nicht neu installiert).
    In XP Pro selbst kommt es nur noch gelegentlich zu abstürzen. Ich habe bisher zwei Situation ausmachen können um einen derartigen Absturz zu provozieren: 1. zippen und verschlüsseln von Files in Zip bzw. PAE Archive 2. Fifa 2005 spielen. Bei beiden Prozessen stürzt der PC irgendwann ab und startet einfach neu, ohne mir ein Bluescreen oder sowas zu bringen. Das Zippen funktioniert allerdings machmal ohne Probleme, während ich es nicht geschafft habe eine von drei Fifa Partien zu beenden.

    Ich frage mich nun wo das Problem liegen kann. CPU und Gehäuse Temperatur stimmen (Thermaltake Tower mit vielen Lüftern und alles mit Frontdisplay etc. überwacht), die RAM´s sind in Ordung. Ich habe schon an die Grafikkarte gedacht, aber die wird beim zippen von Dateien wohl nicht wirklich als Faktor mitspielen. Mir fiele jetzt nur noch eine korrupte Windowsversion (Platte ist super stark fragmentiert und läßt sich nicht auf mehr als 24% defragmentieren) oder die zusätzlich Festplatte (leer) am Slave Anschluss von der genannten Platte ein. Kabel etc. sind auch alle okay auch die IDE-Kabel sind neue Rundkabel (ich arbeite in IT, bin also nicht ganz ahnungslos).

    Hat jemand eine IDE was es noch sein könnte, mein spontaner Gedanke wäre erst mal die bestehende XP Version mit Format C: platt zu machen und Windows als Root of all evil anzusehen..
     
  2. Welche Leistung hat denn dei Netzteil ?
     
  3. 450 Watt, vorher war ein 400 drin, ist ein nagelneues Levicom Netzteil. Der Absturzt passiert übrigens nur unter Windows, beim Speichertest oder dem Festplattentest, lief der Rechner über Stunden mit allen Lüftern auf der höchsten Geschwindigkeit ohne abzustürzen.
     
  4. Also wenn du permanent nur Abstürze unter deiner alten Windowsinstallation, nicht aber unter deiner Testinstallation, hast, würde ich an deiner Stelle, alles neu installieren. Daten vorher sichern!
     
  5. probier doch vorher mal eine reparaturinstallation. cd reinund booten, beim ersten halt willst du noch installieren aber beim zweiten willst du reparieren. windows key bereit halten, sieht alles so aus, als würde jetzt alles platt gemacht, aber wenn er fertig ist, sieht er so aus wie vorher. vielleicht ist dann ja wieder alles schön. was das ganze nunaber jetzt mit dem einbau in ein neues gehäuse zu tun haben soll, entzieht sich schon ein wenig meinem verständnis.
    gruss
     
  6. Grüß Gott,

    dann liegt die Registry aber im Auslieferungszustand vor.
    Reparaturinstallation sollte in diesem Fall nichts bringen.

    Ich würde erst mal in der Ereignisanzeige nachsehen, ob bei einbem gelungenen Start oder einem Shutdown eigentlich alles ohne Fehler gelaufen ist.

    Salve
     
  7. das tut sie eben gerade nicht, deshalb heisst es ja reparaturinstallation. da hat sich irgend etwas, ich weiss nicht warum, von anfang an in den köpfen von xp-usern festgesetzt. xp lässt sich, genauso wie win98, einfach rüberpusten, das heisst, alle ereignisse, alle sounds, alle programme, alles noch da. ausschliesslich service packs und hotfixes müssen neu installiertwerden. und wer mit einer slipstreamed sp2 version installiert hatte, hat auch das schon mal drin. also, ich würde das NICHT als auslieferungszustand bezeichnen.
     
  8. Grüß Gott,

    @W.E.
    also ich spreche aus Erfahrung:
    ich habe vor ca. 2 Jahren mal eine Reparaturinstallation durchgeführt. Und kann ich deutlichst erinnern, daß ich z.B. MS-Office nachinstallieren mußte. Es ist richtig, private Dateien, egal wo gespeichert, bleiben erhalten und einiges mehr.
    Wie es allerdings mit z.B. Treibern aussah - weiß ich nicht mehr.
     
  9. treiber bleiben erhalten, findet er fehler, will er sie neu haben, office läuft (nicht nur office, alles) glaubs mir, ich mache das bei freunden ständig. nunkann man natürlich darüber diskutieren, ob es denn soweit kommen sollte, fakt ist aber, das es funktioniert. muss bei dir wohl damals irgendwas anderes gewesen sein. du kannst doch sogar bei dem sicheren windows einen neuen benutzer einrichten, und dem alle ereignisse und programme und verknüpfungen des alten übergeben. das soll sicher sein?
     
  10. ...hiho...Platte lässt sich nicht vollständig defragmentieren...
    ich schätze beim Umbau haste ein bissl den head crashen lassen (überprüf mal das Filesystem chkdsk... hilft manchmal schon weiter)
    ...auch wenn dein Wundergehäuse dir Temp. anzeigt die ok scheinen...überprüfe nochmal, ob die CPU ordnungsgemäß mit Paste versehen und nicht verkantet eingebaut ist
    ...clone (ghost oder linux) mal deine Platte auf ne andere (borg se dir beim Kumpel) und schau, ob der Fehler immer noch vorliegt...-dann kannste eine defekte Platte ausschließen oder nicht
    ...evtl. haste beim Boardumbau ein bissl zu krass mit dem Schraubendreher gewirkt (IRQ not less... - kann auch an nem def. Board liegen - wenn die IDE-Ports nicht mehr ordentlich angesprochen werden)

    ...FAZIT: bei dir kann es jeder mgl. Fehler sein...
     
Die Seite wird geladen...

Neustart Absturz ohne Verwarnung! - Ähnliche Themen

Forum Datum
W7 Absturz nach Neustart Windows 7 Forum 22. März 2010
Ständige Abstürze und Neustart-Probleme Treiber & BIOS / UEFI 26. Juli 2008
Total Absturz mit direktem Neustart Windows XP Forum 2. Jan. 2006
PC Absturz und Neustart Windows XP Forum 19. Mai 2005
CAPI20.SYS - Absturz bei Neustart - W2000 Windows 95-2000 25. Sep. 2003