Neustart und Ausschalten von XP

Dieses Thema Neustart und Ausschalten von XP im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von berend2805, 23. März 2005.

Thema: Neustart und Ausschalten von XP Ich fange jetzt einfach mal an mit meiner Frage und wühle mich zum Kern des Problems durch. Also: Wenn ich in...

  1. Ich fange jetzt einfach mal an mit meiner Frage und wühle mich zum Kern des Problems durch. Also:

    Wenn ich in Windows XP die Tastenkombination Alt + F4 drücke, dann erhalte ich eine Übersicht von 3 Schaltern, und zwar Standby, Neustart und Ausschalten. Jede dieser drei Funktionen hat ein Symbol, bei Neustart ist es ein grünes Viereck, bei Ausschalten ein rotes Viereck, das auch ein bisschen wie ein Schalter aussieht.

    Ich möchte mir gerne mit Hilfe einer Verknüpfung in der Taskleiste eine Funktion einbauen (ich glaube, das geht durch eine Exe-Datei), wo ich dann nur auf dieses kleine Symbol klicke, und dann wird entweder neugestartet oder ausgeschaltet. Ich hatte das bis vor kurzem schon mal, hat immer prima geklappt, aber jetzt musste ich was erneuern am System, und diese beiden kleinen Symbole sind weg, und ich will sie wieder einbauen. Für die Funktion Neustart will ich das oben erwähnte grüne Symbol hinterlegen, für Ausschalten das rote.

    Wo finde ich denn diese beiden Symbole, um sie den Verknüpfungen in der Taskleiste zuzuweisen? Gibt es da irgendeine Symboldatenbank, oder wie komme ich da dran? Wenn man die Symbole für Verknüpfungen ändern will, kommt auch immer in den Eigenschaften die Option Anderes Symbol, und dann geht so eine Art Auswahlliste mit allen möglichen Symbolen auf. Aber da habe ich nichts gefunden, was ich brauchen würde.

    Ich hoffe, dass meine Frage soweit klar war, und würde mich über Eure Antworten sehr freuen (auch wenn ich vielleicht nicht die richtigen Fachausdrücke gebraucht habe). ::)
     
  2. Hallo,

    erstell' dir dazu zwei Batch-Dateien mit folgendem Inhalt:

    Code:
    @ECHO OFF
     C:\WINDOWS\RUNDLL32.EXE shell32,SHExitWindowsEx 1
    bzw.

    Code:
    @ECHO OFF
    C:\WINDOWS\RUNDLL32.EXE shell32,SHExitWindowsEx 2
    Mehr dazu findest Du HIER

    Du legst die Batch Dateien irgendwo ab und machst jeweils ne Verknüpfung daraus. Dann kannst Du auch deine bunten Icons verwenden ;)

    Gruß
    Sven
     
  3. Danke für Deine schnelle Antwort, jetzt habe ich nur ein Problem: wie ich eine Verknüpfung anlege, wüsste ich ja so gerade noch, aber wie und wo lege ich eine Batch-Datei an? Und wo lege ich sie praktischerweise ab?

    Tut mir leid für die erneuten aufdringlichen Fragen, aber Du hast vielleicht schon mal von Menschen gehört, die zwei linke Hände haben. Ich bin immer froh, wenn mein PC ordentlich läuft, am System tue ich eigentlich gar nix, und die Beschreibung für die bisherigen Knöpfe habe ich zufällig in einem Buch über XP gefunden, mit einer Anleitung, die sogar ich verstanden habe.

    Kannst Du mir nochmal weiterhelfen?
     
  4. Du erstellst einfach eine neue Textdatei (irgendwo aufm Desktop oder sonstwo Rechtsklick -> Neu -> Textdatei), speicherst den Inhalt am Ende aber nicht als *.txt, sondern als *.bat. Wo du diese Datei hinlegst, das bleibt deiner Intuition überlassen. Da gibt es weder einen richtigen noch einen falschen Ort. Sie kann eben überall liegen.
    Dann einfach nen Rechtsklick auf die *.bat und ne Verknüpfung erstellen.
     
  5. Achtung, kleine Falle - wenn Du die Option Datienamenserweitung bei bekannten Typen ausblenden aktiviert hast, speichert Notepad die Datei als <name.bat.txt> ab. Daher solltest Du diese Option voher im Explorer (Ordneroptionen) deaktivieren.

    Gruß
    Sven
     
  6. Das stimmt wohl, daran denke ich gar nicht mehr, weil ich diese Option immer ausgeschaltet habe. Schließlich weiß ich gerne, womit ich es zu tun habe...
     
  7. dito ;)
     
  8. Am einfachsten gehts so, ohne ne batch zu schreiben.

    - rechte Maustaste auf den Desktop
    - auf Neu klicken
    - dann auf Verknüpfung
    - dann musst du die Befehle angeben die du mit der Verknüpfung ausführen willst

    Befehle:

    Runterfahren:
    = shutdown -s

    Neustarten
    = shutdown -r

    Abmelden
    = shutdown -l

    Herunterfahren oder Neustart abbrechen
    = shutdown -a

    Herunterfahren in X Sekunden
    = shutdown -s -t x
    z.B. 1 Stunde -> shutdown -s -t 3600

    weitere befehle findest du, wenn du unterm Eingabefenster shutdown -? eingibst
     
  9. Vielen Dank für alle Antworten, werde das eine und das andere mal ausprobieren, mal sehn, was für mich besser in der Anwendung ist.
     
Die Seite wird geladen...

Neustart und Ausschalten von XP - Ähnliche Themen

Forum Datum
Ausschalten gewählt aber Neustart mach er Windows XP Forum 26. Sep. 2005
Brenner wird erst nach dem Ausschalten und Neustart erkannt. Windows XP Forum 23. Apr. 2003
kein neustart, kein ausschalten nach herunterfahren Windows 95-2000 7. Feb. 2003
Lautsprecher Balance individuell einstellen und nach Neustart behalten! Windows 7 Forum 14. Juli 2016
BIOS braucht immer Neustart Treiber & BIOS / UEFI 20. Juni 2016