nforce2 OnBoardLAN-Prob

Dieses Thema nforce2 OnBoardLAN-Prob im Forum "Hardware" wurde erstellt von SchUFT_Pinky, 20. März 2003.

Thema: nforce2 OnBoardLAN-Prob Erstmal ne kleine Umfrage ;) Hat einer ein nForce2-Board unter W2k in einem LAN mit Hub/Switch laufen und...

  1. Erstmal ne kleine Umfrage ;)
    Hat einer ein nForce2-Board unter W2k in einem LAN mit Hub/Switch laufen und funktioniert es?

    Zum Problem:
    Hab das Leadtek K7NCR180D-Pro mit W2k aufgesetzt, BIOS ist aktuell, nForce 2.03 ist installiert, der LAN-Contoller wird korrekt im GM erkannt.
    Das ganze hängt in nem LAN an ner 16er Switch mit nem IPCop-Router.
    Link ist vorhanden leuchtet aber dauerhaft und blinkt nicht, ein paar Bytes werden gesendet, empfangen wird nix.
    Ping von und zum Rechner geht nicht! Ich kann also keine Verbindung zu irgendeinem Rechner und zum Router aufnehmen, I-Net geht logishcerweise auch nicht.
    Das LAN ist DEFINITIV korrekt konfiguriert!
    Der Rechner läuft bis auf das Netzwerk absolut problemlos.

    Systemkonfiguration (ist zwar in dem Fall nicht unbedingt interessant, aber egal ;)):
    Leadtek K7NCR180D-Pro
    XP2000+
    2x256MB Infineon (Dual)
    GF4MX
    60 GB Maxtor
    OnBoard-LAN, -Sound und -Firewire ist aktiviert
    keinerlei (PCI-)Steckkarten im System
    NT 350W

    LAN:
    Gleiche Arbeitsgruppe
    Gateway und DNS-Server eingetragen
    IP-Adressen 172.22.32.xxx / SubnetMask 255.255.255.0

    Nochwas, hab das Prob schon in 2 anderen Foren gelesen!
    Einmal mit dem gleichen Board und einmal mit ASUS A7N8X und immer in Verbindung mit W2k und Hub/Switch.

    Hat einer Lösung oder auch das Problem?
    Leadtek kennt das zwar , empfiehlt aktuelles BIOS und nForce-Treiber - hilft aber nix ;).
     
  2. Es war ja davon auszugehen das es mit dem NForce2 Chipsatz am Anfang Probleme gibt!
    Mein Kumpel bekommt morgen sein Asus A7N8X. Da werden wir gleich mal ausprobieren ob wir die gleichen Probleme haben!
    Ich melde mich dann noch mal!

    cu,
    Boromir
     
  3. So hab ne Lösung die bei mir funktioniert!
    Allerdings macht mich diese Löung nicht richtig glücklich!

    Die Eigenschaften der NIC auf Force 10 Full Duplex umstellen.

    Das hab ich bisher probiert:
    1. Direktverbindung mit meinem Notebook über Crossover-Kabel geht problemlos!

    2. Dann hab ich meinen alten Linksys DSL-Router mit 4-Port-Switch wieder ausgegraben und mit dem geht´s auch!

    3. Jegliche Verbindungen über meine 16er Switch gehn nicht!

    Scheint tatsächlich ein Problm mit der Signalstärke zu sein!

    Jetz setz ich dann den Hobel noch mal mit XP auf und probier´s damit mal. Ausserdem schau ich mal, dass ich nen älteren LAN-Treiber finde und teste den mal.
     
  4. Hi,
    hab auch ne NForce2 Board + XP + Router/Switch läuft super! Ohne Chipsatz treiber geht zwar nix aber wenn die installiert sind geht alles 1A. Hab leider keine Möglichkeit Win 2k zu testen, Kollege hat auch ein NForce2 Board läuft auch super!
    Abaddon
     
  5. Jo ohne Chipsatztreiber geht´s nich, das is ja der LAN-Treiber dabei ;)!

    Hab gestern ein A7N8X mit XP aufgesetzt, auch keinerlei Probs!
     
  6. Der onBoard-LAN des nForce2 scheint tatsächlich Probs mit der Signalstärke zu haben.

    Hier zu Hause hab ich kein Problem, und da hab ich ein 20m-Kabel zum DSL-Modem, auf Arbeit hab ich den Firmen-Server drekt neben mir stehen, und das Kabel ist nur 30cm zum Router, da geht grad nix. Ich bin auch grad auf Fehlersuche. Bis dahin machts ne PCI-Karte. (in beiden Fällen ein MSI K7N2G-L)
     
  7. Jeff stell mal testweise auf 10MBit um, ob´s dann geht - nur interessehalber!

    Hab jetz die alten Ethernet-Triber 2.61.und 2.81 (aktuell 3.13) getestet, leider Fehlanzeige.

    Probier jetz noch XP und dann hab ich die Schnauze voll!

    Is ein Kundenrechner, kann ja schlecht drauf hoffen, dass es bei dem zufälligerweise funktioniert. Naja notfalls kommt halt ne poplige Realtek rein!
     
  8. Das ist mir wohl klar :p
    Aber bei meinem alten K7S5A hat Win die onbaord LAN Karte direkt erkannt! Aber da ist das ja auch irgend wie anders mit den chips oder? hat die MCP-T das nicht irgend wie integriet und das K7S5A hat nen extra controller....??? Ach egal...
    Abaddon!
     
  9. Da der LAN-Chip von NV kommt, wird mit keinem BS momentan ein entsprechender Treiber mitgeliefert. Ohne Treiber also gelbe Fragezeichen im GM.

    @SchUFT_Pinky: komm nicht dazu, großartig zu testen. Hätte es gern probiert. Vielleicht sollte ich mal das Problem hier zu Hause rekonstruieren, indem ich in die Kiste trete. :p ;D
     
  10. @Smartie
    Macht nix, hab´s eh aufgegeben meine Energie auf so ein Billigteil wie ne NIC zu verschwenden ;)!

    Jetz läuft ne 6? Realtek NIC (8139c) drin und gut is 8).

    Komisch es is aber schon, lt. HT4U hast Du nen anderen LAN-Chip in Deinem MSI als ich in dem Leadtek (National Semiconductor).
    Muss wohl also an der Anbindung liegen!
    Oder hat die Variante mit der OnBoard-Grafik nen anderen LAN-Chip?
     
Die Seite wird geladen...

nforce2 OnBoardLAN-Prob - Ähnliche Themen

Forum Datum
NForce2 ATA Controller (V 2.6) ? Windows XP Forum 20. Apr. 2007
Suse 8.2 und Nforce2-Ultra Chipsatz Linux & Andere 9. Jan. 2006
nforce2 - ATA 100/133 Hardware 2. Juli 2005
MSI K7N2 DeltaSerie mit nForce2 updaten ? Treiber & BIOS / UEFI 3. Sep. 2004
NForce2 MCP2 IDE Controller installieren Windows XP Forum 10. Juli 2004