NIS 2004 blockiert e-mail-Versand mit OE6

Dieses Thema NIS 2004 blockiert e-mail-Versand mit OE6 im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von holgi2000, 29. Feb. 2004.

Thema: NIS 2004 blockiert e-mail-Versand mit OE6 Hi, ich wage es mal, eine Frage zu Norton Internet Security zu stellen. Überall wird man gnadenlos abgemistet, wenn...

  1. Hi,
    ich wage es mal, eine Frage zu Norton Internet Security zu stellen. Überall wird man gnadenlos abgemistet, wenn es um Symantec geht, teils auch zu Recht. Die Probleme häufen sich, aber für meines habe ich noch keine Lösung gefunden (außer deinstallieren und 70 Euro abschreiben). In diesem Forum herrscht zum Glück eine gepflegtere Kommunikation, deshalb poste ich mal mutig.
    Ein Bekannter hat sich NIS 2004 gekauft und kann jetzt nur noch mails (OE6) versenden, wenn er NIS deaktiviert. Ich kenne NIS seit Jahren und habe alle denkbaren Einstellungen ausprobiert. Die neue Anti-Spam-Engine gefällt mir gar nicht, aber man kann sie offenbar auch nicht völlig ausschalten.
    Weiß jemand von euch etwas über einen Bug, der die Zusammenarbeit zwischen NIS 2004 und OE6 beeinträchtigt? Bei Symantec selbst habe ich nichts gefunden. Oder falsch gesucht?
    Danke und schöne Grüße.
    Holger

    verschoben von Software-Problemlösungen
     
  2. Ich habe zwar leider keine Lösung für das Problem - aber ich bin eingefleischter Norton AntiVirus- und Norton Personal Firewall-Fan (nutze zur Zeit Norton SystemWorks 2004, welches NAV enthält, und Norton Personal Firewall 2004).

    Ich persönlich bin sehr zufrieden mit diesen Symantec-Produkten, die ich schon seit 5 Jahren nutze!

    Probleme haben ihre Ursache meist in einer falschen bzw. geänderten Konfiguration oder es liegt an einem Programm im Systemstart.

    Möglicherweise muss das Programm Outlook Express wieder neu eingebunden werden in die Firewall. Evtl. auch die Einstellungen im Virenscanner prüfen (ich nehme an, NIS enthält Firewall und NAV).

    Gruß
    Wolfgang

    PS: Ich hatte einmal Probleme mit LiveUpdate, hatte alles hundertmal überprüft und war mir sicher, dass die spinnen, die Symantecs. Nach mehreren E-Mails an Symantec (und genau so vielen Antworten) klärte sich das Problem - und es lag tatsächlich an mir: ein Eintrag fehlte in der Firewall, weshalb LiveUpdate nicht mehr funktionierte!
     
  3. Hallo und danke für deine Antwort. Ich persönlich suche immer zuerst den Fehler in den von mir vorgenommenen Einstellungen. Außerdem war ich bisher ganz zufrieden mit Norton. Aber diesmal? Bin ja kein Neuling mehr. Und im Internet häufen sich die Berichte über Fehlfunktionen von NIS 2004. So gibt es etliche Leute (auch Erfahrene), die sich bestimmte Fehler nur mit einer falschen Programmierung erklären können. Norton erreicht wegen solcher Dinge fast den Beliebtheitsgrad von Windows. Obwohl mich das arrogante Gehabe sog. Kritiker eigentlich nicht interessiert. Aber grundsätzlich meine ich ebenfalls, dass Symantec erst dann Produkte auf den Markt bringen darf, wenn die Zusammenarbeit mit den am meisten genutzten Programmen (wie MS-Software) gründlich getestet wurde.
    Aber ich schau gern nochmal.
    Gruß
    Holger
     
  4. Da hast du allerdings Recht!

    Anscheinend ruht sich Symantec auf seinen Lorbeeren aus - wie es einige andere Software- und auch Hardware-Hersteller offensichtlich auch tun, nachdem ihre Produkte sich jahrelang gut verkauften.

    Ich hab' auch schon andere Virenscanner und Firewalls probiert, aber leider hat mir bisher nichts zugesagt.

    Natürlich will ich auch hier flexibel bleiben und ggf. auf andere entsprechende Programme umsteigen, aber wie gesagt...

    Grüße
    Wolfgang
     
  5. Ich kann dir zwar keinen Tipp geben, deklariere mich aber auch offen als überzeugter Symantec/Norton - User ( 2000 und 2001 NAV - ab 2002 bis 2004 NIS ). Habe selbst einen konfliktfreien mit OE6.0 und NIS-2004 ( auf Win2000prof )

    Ich meine, Schwächen gibt es bei jedem Prog - aber alles in allem schützt diese Software sehr gut vor den bösen Buben aus den Tiefen des IT. Es läuft sicher alles einen Zacken langsamer ab als ohne. Aber Sicherheit hat ihren Zeitpreis , den ich gerne für einen sicheren IT-betrieb bezahle.

    Meine OnLine-Zeiten sind sicher weit über dem Durchschnitt via ADSL. Und hatte bisher noch nie ein Problem, das aus dieser Ecke kam.

    Holgi2000 - hoffe, dass du schnell die Ursache und eine Abhilfe findest.

    Gruß vom Rudolf
     
Die Seite wird geladen...

NIS 2004 blockiert e-mail-Versand mit OE6 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Sicherheitsupdate Virtual PC 2004 Service Pack 1 (KB 937986) nicht installiert Windows-Updates 25. März 2008
XP startet nur mit F1 und die Uhr steht dann auf 00:00 1. Jannuar 2004???? Windows XP Forum 27. Dez. 2007
ISA Server 2004 Windows XP Forum 15. März 2007
ISA Server 2004 Enterprise Edition Windows XP Forum 7. März 2007
XP-Prog für Solid Works 2004 Windows XP Forum 22. Dez. 2006