NOD 32 und PC security Test

Dieses Thema NOD 32 und PC security Test im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von nixkapiert, 23. Juni 2008.

Thema: NOD 32 und PC security Test Hallo, der von Win Total empfohlene Security Test bewirkt ein seltsames Ergebnis in Verbindung mit NOD 32 Index...

  1. Hallo,

    der von Win Total empfohlene Security Test bewirkt ein seltsames Ergebnis in Verbindung mit NOD 32

    Index des Antihacking Schutzes nur 90%

    Durchgfefallen => Simulierung eines Böswilligen Programms, das einen Port öffnet.

    Index des Antivirus Schutzes nur 55%

    Durchgefallen => Simulation eines aktiven Virencodes.
    Durchgefallen => Simulation eines aktiven gespeicherten Virus

    Index des Antispyware Schutzes 0%

    Durchgefallen:
    Installationssimulierung einer Spyware
    Hinzufügen einer Spionagekomponente zum IE
    Umleiten einer Startseite von IE

    Mein NOD 32 ist auf dem neuesten Stand.

    Jetzt bin ich etwas verwirrt.
    Beide Programme wurden von WinTotal empfohlen.
     
  2. sorry, ich finde das Programm Security Test nicht in unsere Datenbank :-X
    http://www.wintotal.de/Suche/index.php?suchtext=Security Test

    pan_fee ???
     
  3. dann bist du hier verkehrt ....
    http://www.wintotal.de/Newsletter/Archiv.php

    wir haben nichts mit pc-st.com/de zu tun.
    Informiere dich also bitte dort.

    pan_fee
     
  4. Sorry.

    Habe wohl was verwechselt.

    kann ich den letzten noch mal bekommen?
     
  5. Ja, das hat die Kollegin auch schon geschrieben.

    Leider sind die Newsletter hier nur bis 17/2007 zu haben !!!
     
  6. in unserem Newsletter vom 26/2008 wird folgendes stehen:

    das ist aber schon alles.
    Wir haben keine Tests mit PC Security Test und NOD32 durchgeführt.

    wo hast du das eigentlich her? ???

    pan_fee
     
  7. Ich habe den Test durchgeführt mit diesem Ergebniss. Leider kann man hier keine print screens einfügen.

    Ich habe aber einen Kommentar von ESET:

    1. Antwort ESET:
    ich weiß leider nicht, was Sie für eine Antwort erwarten.

    Jeder Virentest läuft nach einem anderen Schema ab.
    Der von Ihnen als Screenshot angezeigte Test zeigt weder auf, welche Schadprogramme getestet wurden noch haben Sie uns mitgeteilt, mit welchen Einstellungen ihr NOD32 arbeitet.

    Für eine Antwort auf was auch immer :) benötige ich doch etwas mehr Informationen.


    2. Antwort ESET:

    Die vernünftige Antwort?
    Der Test ist gut, unser Programm ist schlecht. Nehmen Sie ein anderes?
    Der Test umschreibt nicht mal, was er denn genau testet und mit welchen Schadprogrammen er arbeitet, er ist schlecht, unser Programm ist gut.
    Was wollen Sie lesen?
    100% kann man nicht schaffen, das wird jeder Hersteller bestätigen.
    Lesen Sie mal die Computerbild, da ist grundsätzlich Kaspersky der beste, egal wie das Programm tatsächlich ist.

    Das Virenprogramm arbeitet vernünftig, ich teste dieses Programm jetzt aber auch mal, bin ja neugierig.


    3 Antwort ESET:


    ich habe nun das Programm testweise installiert, um herausfinden zu können, wie gut es ist, was Tests anbelangt.

    1. Ich muß die Firewall öffnen, damit diverse Programme nachgeladen werden können, .... sehr sehr lustig, ich öffne die Firewall mal nicht, genau das machen ja auch Schadprogramme.
    2. Es wird ausschliesslich getestet, wie sich Programme von innen heraus verhalten, also eine Unart, die ebenfalls Schadsoftware veranstaltet, was ich im interaktiven Modus der ESS zu verhindern weiß.
    3. Der Test wurde zu allererst ohne Netzwerkverbindung als Administrator gestartet und liefert einen Schutzstatus mit 30% ab, ist schon seltsam, ohne Netzwerk.
    4. Der Test wurde weiter als Administrator gestartet, diesmal aber mit Netzwerk, die Verbindung wird im interaktiven Modus der ESS aber angezeigt und selbstverständlich verboten (oder erlauben Sie einem Virus, sich inŽs Internet zu verbinden?)
    5 Der Test wurde als Benutzer gestartet, welcher selbstredend keinerlei Rechte am System hat (und haben soll), alle Verbindungen wurden blockiert und Installationsroutinen konnten nicht ausgeführt werden. Seltsamerweise kann PC SECURITY TEST nicht alles testen und bleibt nach ca. 30 Minuten einfach hängen .... heisst für mich, perfekter Schutz mit ESET SMART SECURITY.

    Gibts dazu neue Anregungen und Ideen.

    Ich will doch immer gut geschützt sein und nicht nur 55% oder gar 0%

    Viele Grüße,
    NK
     
  8. Hallo,

    die Smart Security von ESET läuft bei mir auf einem betagten und recht leistungsschwachen Rechner (AMD Sempron 3000+) und wurde als Ersatz für die Internet Security von Avira gewählt; alle Avira-Produkte arbeiten bekanntlich recht ressourcenschonend bei durchweg hohen Erkennungsraten - als Alternative kommen somit nur sehr wenige Lösungen in Frage, u. a. eben von ESET.

    Das zuvor genannte Security-Testprogramm kenne ich persönlich nicht, bin jedoch in diesem Zusammenhang etwas vorsichtig - gerade vermeintlich kostenlose Tools werden oftmals eingesetzt, um Schadsoftware erst auf den Rechner zu transferieren ... der größte Schutz bleibt letztendlich das persönliche Nutzungsverhalten und die Surfgewohnheiten.


    Um auf die ESET Smart Security zurück zu kommen:
    • diese weist einen ausgesprochen geringen Ressourcenverbrauch auf (~ 30 MB RAM)
    • das System wird in keinster Weise spürbar ausgebremst (Negativ-Beispiel: GDATA Internet Security/Web-Filter)
    • die Personal Firewall arbeitet so wie sie soll: weitgehend unauffällig (interaktive Abfragen) und zuverlässig
    • hohe Erkennungsraten bei bekannten und neuen Bedrohungen sowie Spy- und Malware
    • alle Einstellungen für das Programmpaket sind übersichtlich angeordnet, klar verständlich und nach eigenem Ermessen ebenso leicht anzupassen
    • sehr gut gefällt mir insbesondere die Performance der Firewall, welche keinen nennenswerten Verlust in puncto Datendurchsatz verursacht

    Kurzum: eine rundum gelungene Security Suite, die sich bereits in diveresen unabhängigen Test mit den gesetzten Größen messen (und sehen lassen) kann!


    Wie Du schon treffend bemerkt hast, einen 100-prozentigen Schutz gibt es allenfalls, wenn keine Zugang zum Internet besteht - ansonsten kann nur immer auf dasselbe verwiesen werden:
    • aktuelle Service Packs installieren
    • Updates regelmäßig einspielen (automatisieren)
    • eingeschränkte Benutzerkonten für den Internetzugang
    • eine gute Antiviren-Lösung installieren (am besten selbst entscheiden)
    • nach Möglichkeit auf die Firewall des Routers setzen (Personal Firewall eindeutig NICHT für einen soliden Schutz notwendig!)
    • ergänzend Freeware-Lösungen einsetzen, z. B. Spybot Search & Destroy, Sypware Terminator u. a.
    • einen soliden Browser einsetzen (Opera, Firefox oder auch Safari)
    • ggf. Add-Ons für Browser nutzen (NoScript, Adblock Plus, QuickJava u.a. > Firefox)
    • das eigene Surf- und Nutzungsverhalten überdenken - nicht jede Software uninformiert testen


    Dann sollte zumindest ein grundsolider Schutz bestehen.

    Gruß

    P.S.: Eine gute Testmöglichkeit für eine Security Suite (> Personal Firewall) wäre z. B. ShieldsUP!, siehe https://www.grc.com/x/ne.dll?bh0bkyd2
    Dort ist im Download-Bereich auch ein kleines Tool namens Leaktest zu finden ... ansonsten auf einschlägige Foren in puncto Tests setzen.
     
Die Seite wird geladen...

NOD 32 und PC security Test - Ähnliche Themen

Forum Datum
ESET NOD32 Antivirus und ESET Smart Security v4 Beta Test Firewalls & Virenscanner 19. Nov. 2008
Alternative zu PC Security Test Windows XP Forum 17. Juni 2007
Internet Security Vergleich Norton und andere Windows 10 Forum 28. Aug. 2016
Security Keys Firewalls & Virenscanner 14. Feb. 2016
Windows 10 verweigert Installation von Kaspersky Total Security Firewalls & Virenscanner 26. Dez. 2015