Norton Internet Security 2005

Dieses Thema Norton Internet Security 2005 im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von dieter79, 26. Dez. 2004.

Thema: Norton Internet Security 2005 Hallo zusammen, ich verwende Norton Internet Security (NIS) im dritten Jahr. Meine aktuelle Version, NIS 2004,...

  1. Hallo zusammen,

    ich verwende Norton Internet Security (NIS) im dritten Jahr. Meine aktuelle Version, NIS 2004, läuft Ende des Jahres ab. Jetzt stehe ich vor der Entscheidung, NIS 2005 oder ein anderes Programm zu kaufen.

    Wie sind eure Erfahrungen mit diesen Programmen (Internet Security)?

    Welches Programm könnt ihr mir empfehlen bzw. wo finde ich Tests darüber.

    Viele Grüße
    Dieter79


    [blue]Verschoben aus dem Internet-Board[/blue]
     
  2. Laut Test der Zeitschrift c´t (1/2005) nicht empfehlenswert!

    Zudem kommt das Sicherheitssuites (also Antivirenprogramme, Firewall und sonstiges) immer rechte Ressourcenfresser sind. Das wird vor allem bei älteren Rechnern oft sehr lästig.

    Der Tipp von aninemo ist nicht schlecht: Ports schliessen! Unter SP2 ist die hauseigene Firewall vollkommend ausreichend.
     
  3. Ich habe nun alles unter den von aninemo angegebenen Links gelesen und auch den Inhalt der weiterführenden Links (auch heise.de) - und ehrlich gesagt: Jetzt blick' ich absolut nicht mehr durch! :eek:

    Wenn ich erst ein Studium brauche, um alles zu verstehen, dann installiere ich doch lieber eine Desktop-Firewall, egal ob die von Symantec oder eine andere, oder?!?

    ... ::)
     
  4. ich empfehle die internet security suite von mcafee. bis jetzt habe ich damit nur gute erfahrungen gemacht.
     
  5. Hallo,

    also, wenn Du schon drei Jahre NIS benutzt hast, musst Du doch selbst einschätzen können, ob Dir die Software von Symantec zusagt?

    Auch, wenn die anderen bisher abraten:

    Ich bin und bleibe Anwender von NIS. Mit der Version 2005 hat Symantec ein völlig neues Konzept entwickelt offenbar. NIS und NAV sind zusammen geführt, was Ordnerstrukturen, Icon in Startleiste, Registry usw. betrifft.

    Ich habe das Paket jetzt auf inzwischen 14 Rechnern von Bekannten, incl. meiner eigenen Rechner, erfolgreich installiert.

    Die Installation ist in allen 14 Fällen völlig problemlos abgelaufen, wobei ich vorhandene Vorversionen nicht vorher deinstalliert habe, nicht einmal deaktiviert. NIS hat bei der Drüber-Installation vollständig allen alten Müll beseitigt.

    Man muss drauf achten, dass man gleich nach Deinstallation LiveUpdate(LU) ausführt. Man wird gefragt, ob man das möchte. Und: Man sollte das ernst nehmen, wenn man während bzw. zum Abschluss von LU aufgefordert wird, LU erneut auszuführen. Dies ist jedoch etwas schwammig ausgedrückt, weil: Man muss vorher das System neu booten, damit die durch das gerade durchgeführte LU erst einmal aktiviert werden.

    Ich habe bisher ausschließlich positive Erfahrungen mit NIS 2005 gemacht. Und mir soll niemand erzählen, dass auf 14 Rechnern überall gleiche Voraussetzungen für eine Nachinstallation von NIS bestehen, noch dazu, wenn die Rechner nicht alle einer Person oder Firma gehören.

    Bevor ich es vergesse: NIS muss ab Version 2005 aktiviert werden. Heißt, man benötigt für jeden einzelnen Rechner eine Lizenz. Ich persönlich habe mir eine Dreier-Lizenz bei Buchverlag Delf Michel gekauft. Ist nicht gerade billig, jedoch noch günstiger, als drei einzelne Programmpakete, selbst, wenn man diese zum Upgrade-Preis kaufen würde.

    Gruß, Wolfgang
     
  6. Ich möchte mich BigWoelfis Meinung anschließen.

    Ich nutze die Norton Personal Firewall als eigenständiges Tool sowie den Norton Antivirus in den SystemWorks integriert seit 1999 und habe bisher noch nichts wirklich besseres gefunden, obwohl ich schon einige Firewalls und Virenscanner getestet habe.

    Allerdings werde ich mich in Zukunft von den SystemWorks trennen und nur noch die Firewall und den Virenscanner installieren, und da ich das ganze auch für drei PC benötige, werde ich mir also die vereinigte NIS zulegen, die es ja als Dreier-Lizenz gibt. Das habe ich bei der Version 2005 leider verpasst (weil ich ja unbedingt die SystemWorks wollte...)

    Nichtsdestotrotz bleibe ich flexibel. Finde ich eine bessere Firewall bzw. einen besseren Virenscanner, werde ich auch wechseln. Aber so bleibe ich erst einmal bei den Symantecs: - die kenne ich - da weiß man, was man hat! :D

    Gruß
    Wolfgang
     
  7. Hallo dieter ;)

    Da ich einen etwas älteren Rechner habe. Habe ich bis vor kurzem noch den 2002 NIS benutzt. Mit dem ich zufrieden war. Seid kurzem verwende ich denn 2005 Nis der meiner Meinung nach besser ist wie der 2002. Er bietet mehr möglichkeiten wie der 2002 Nis. Bei mir ist aber ganz deutlich ein Performance verlust zu spüren was aber wohl an meinem rechner liegt(265MB SDRM und 1200MHZ Intel Celeron).

    Der Beachelch 8)
     
  8. Wie hast Du dass denn hinbekommen? ???
    Du meinst sicher 256MB, oder? :D

    Gruß und Guten Rutsch nach 2005, Wolfgang
     
  9. @ big Woelfi  :D

    Hupps da war schon zuviel Sekt im spiel  :eek:
    klar doch 256 MB :D

    Schönes neues Jahr

    Wünscht der Beachelch  8)
     
Die Seite wird geladen...

Norton Internet Security 2005 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internet Security Vergleich Norton und andere Windows 10 Forum 28. Aug. 2016
Norton Internet Security - Läuft oder nicht? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 28. Juli 2009
Norton Internet Security Firewalls & Virenscanner 24. Apr. 2013
Norton 360 oder Kaspersky Internet Security? Firewalls & Virenscanner 26. Juli 2012
Frage zu Norton Internet Security Firewalls & Virenscanner 7. Aug. 2010