Norton Speed Disk

Dieses Thema Norton Speed Disk im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von Kiebitz, 10. Feb. 2005.

Thema: Norton Speed Disk Hallo Leute, vor längerer Zeit hat mal jemand gepostet, wie man die langen Zeiten von Programmstartdaten werden...

  1. Hallo Leute,

    vor längerer Zeit hat mal jemand gepostet, wie man die langen Zeiten von Programmstartdaten werden konvertiert verkürzen kann. Ich weiß noch, daß man eine Datei in Gemeinsame Dateien entweder Schreibschützen oder löschen soll.

    Das Programmstartdaten werden konvertiert bringt sowieso nichts, aber man kann das nicht abschalten. Wenn jedoch die Datei in der sich der SD die Informationen holt, nicht mehr da ist oder nicht mehr wächst, kann dieser Vorgang sehr schnell ablaufen.

    Leider habe ich den beschriebenen Beitrag selbst nicht gefunden, wenn also jemand Informationen darüber hat......bitte posten
     
  2. 42 Leser, aber keiner scheint eine Antwort zu wissen....
    Schade!
     
  3. Bin nicht ganz sicher - aber meinst Du das mit den Programmstartdaten bei der Defragmentierung? Bei W98?
    Bei W98 gibt es in C:\Windows\Applog die versteckte Datei eine Sammlung von Logdateien - und eine optlog.txt ( die erscheint nach der ersten Defragmentierung). In dieser Datei wird festgehalten, welches Programm/Datei wann und wie oft genutzt wurde.
    Beim Defragmentieren ruft Defrag das cvtaplog.exe auf - das erstellt eine neue optlog.txt ( unsichtbarer Vorgang).
    Die Festlegung, welche/wieviele Dateien optimiert werden ist in der registry einstellbar
    HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Applets\Defrag\AppStartParams
    Man kann dann noch weitere Massnahmen ergreifen - wenn man zB nicht möchte, dass andere sehen können, was wie oft genutzt wurde - das brauchst Du hier ja aber sicher nicht.........


    Laut meiner alten W98-Bibel nutzt SpeedDisk das genau wie Windows selbst so wie beschrieben..........

    Übrigens:
    Defrag ruft normalerweise zuerst das cvtaplog.exe auf - dann Scandisk, dann wird noch die Datenstruktur geprüft - das sind immer die 10%, die zuerst beim Win-eigenen Defrag erscheinen - das Scandisk kann man ( würde ich nicht tun wollen) ausschalten!

    Bei weiteren Fragen kann ich in meiner W98-Bibel noch weiter stöbern :-*
     
  4. Hi aninemo,
    danke für Deine Antwort. Entschuldige daß ich mich nicht früher gemeldet habe, aber die T-online war leider mal wieder im Postleitzahlbereich 75 und 76 zur T-OFFLINE geworden.

    Es handelt sich um WIN98SE und die Defragmentierung mit Norton Speed Disk. Hast Du eine Ahnung was passiert, wenn man cvtaplog.exe und eventuell noch optlog.txt umbenennen bzw. löschen würde? Damit müsste doch das nervige und (bei mir) immerhin 2min dauernde Programmstartdaten werden konvertiert umgehen können.
     
Die Seite wird geladen...

Norton Speed Disk - Ähnliche Themen

Forum Datum
Norton Speed Disk nach WinXP Neustart vor allem anderen starten Windows XP Forum 21. Okt. 2004
Internet Security Vergleich Norton und andere Windows 10 Forum 28. Aug. 2016
Norton Internet Security - Läuft oder nicht? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 28. Juli 2009
Norton Internet Security Firewalls & Virenscanner 24. Apr. 2013
Hintergrundaktivitäten bei Norton ausschalten Firewalls & Virenscanner 2. Okt. 2012