Notebook-Akku

Dieses Thema Notebook-Akku im Forum "Hardware" wurde erstellt von Johannes, 9. Juni 2004.

Thema: Notebook-Akku Hallo! Wie macht ihr das bei eurem Akku? Lasst ihr den immer komplett entladen und ladet ihr den dann wieder auf,...

  1. Hallo!

    Wie macht ihr das bei eurem Akku? Lasst ihr den immer komplett entladen und ladet ihr den dann wieder auf, oder steckt ihr das Netzteil an den Notebook, sobald es die Möglichkeit gibt? Weil das soll ja wohl den AKkus net so gut bekommen!

    mfg

    Jojo
     
  2. Kurz bevor er leer is kommt er ans Netz, oder ich betreibe uhn gleich über das Netz, je nach Standort und was ich machne will....
     
  3. Moderne Akkus (z.B. Lithium-Ionen-Akkus [Li+]), wie sie in den gängigen Notebooks und auch den meisten Handys vertreten sind, weisen zwar im Gegensatz zu älteren Akkus (z.B. Nickel-Cadmium [NiCd]) so gut wie keinen sog. Memory-Effekt mehr auf. (Dieser besagt, dass die Kapazität eines Akkus sinkt, wenn er vor dem Laden nicht immer vollständig entladen wird.) Allerdings ist auch hier nur eine begrenzte Anzahl von Lade- und Entladezyklen möglich (größenordnungsmäßig mehrere Tausend), bis der Akku einen Großteil seiner Kapazität verliert oder seinen Dienst komplett versagt. Außerdem altern Akkus auf natürliche Weise (insbesondere Li+-Akkus), so dass er zwei bis drei Jahre nach seiner Herstellung gerade noch die Hälfte seiner Kapazität besitzt. Hinzu kommt noch, dass Akkus über längere Zeit nicht im geladenen Zustand gelagert werden sollten. Wichtig ist außerdem noch, dass der Akku nicht überladen wird, da dies auch zu Kapazitätsverlust, Beschädigung oder gar Explosion führen kann. Den Akku also je nach Kapazität nie länger als mehrere Stunden bis einen Tag am Ladegerät lassen (meines Wissens haben die meisten heutigen Notebooks eine intelligente Akku-Lade-Steuerung, die nach vollständigem Laden des Akkus automatisch diesen vom Netz koppelt oder ähnliches). Für Akkus gilt also:
    - Nie längere Zeit geladen lagern!
    - Nie längere Zeit unbenutzt liegen lassen!
    - In einer lagerungsfreundlichen Umgebung aufbewahren!
    - Nie überladen!
    - Wenn möglich, hin und wieder mal vollständig entladen!
    - Nie kurzschließen!
    - Nie in die Sonne legen oder anderweitig erhitzen!
    - Nie öffnen!
    - Wenn möglich ein intelligentes Ladegerät verwenden, dass den Akku optimal (optimale Ladekennlinie für bestimmten Akkutyp) lädt, evtl. sogar vorher entlädt(abhängig vom Akkutyp) und einen Überladungs-, Überhitzungs- und Kurzschlussschutz besitzt!

    Hoffe, das genügt für's erste (und es sind keine Fehler drin)...
     
  4. Da mein Notebook praktisch 80% am Netz ist, entlade ich den Akku 1 x Monatlich in der Boot Phase (Passwort im Bios), ich gebe einfach kein Passwort ein damit das Notebook nicht das Windows startet und somit entlade ich den Akku bis es pipst. Mein Akku ist schon über 2 Jahre alt und hat auch eine gute Leistung ohne Netzteil.

    mfg. Walter

    8)
     
  5. Hallo!

    Aber ist das Problem nicht, dass wenn ich den Laptoop kurze Zeit 10 Minuten vom netz nehme (weil ich z.B. grad damit runter muss oder was weiss ich..), und ihn anschließend wieder ans netz tue, dass das dann als Ladezyklus zählt, und somit eine Ladung weniger zur Verfügung habe?

    mfg

    jojo
     
  6. ?!? Welchen Sinn macht der Trick mit dem BIOS ?!?
    Braucht dein Notebook etwa keinen Strom, wenn Windows läuft ?!? ;-)

    Ich arbeite einfach mal mit Netzstrom, mal mit Akku-Power und wenn das Notebook am Port-Replikator hängt, fliegt der Akku eh raus....

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Port-Replikator? Was ist das?

    mfg

    Jojo
     
  8. Neu-Deutsch für Docking-Station ,-)

    Cheers,
    Joshua
     
  9. Achso....

    Aber mal ne andere Frage. Bei meinem Laptop wird WinXP Prof. mitgeliefert. Kann ich da irgendetwas zum Laden des Akkus einstellen (bei wieviel Prozent erst angefangen werden soll mit dem Laden, etc..)?

    mfg

    jojo
     
  10. Hi

    Also ich bin jetzt nach 2 Jahren und 270 Ladezyklen bei einer Kapazität von ca 60%.
    Ob man nun nen Jahr mehr oder weniger bekommt wenn man den Akku pflegt ist mir den Aufwand irgendwie nicht wert.

    Gruß, Michael
     
Die Seite wird geladen...

Notebook-Akku - Ähnliche Themen

Forum Datum
Notebook-Akkuzellen austauschen lassen Windows XP Forum 29. Aug. 2010
Behandlung von Notebook-Akkus Windows XP Forum 13. Juli 2008
Notebook-Akku läd sich nicht voll auf Windows XP Forum 9. Juli 2005
Notebook-Akku und Tiefentladung Hardware 29. Jan. 2005
Laden des Notebook-Akkus Hardware 24. Juni 2004