Notebook in mehreren LAN´s benutzen

Dieses Thema Notebook in mehreren LAN´s benutzen im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von FvP, 17. Sep. 2004.

Thema: Notebook in mehreren LAN´s benutzen Ich habe folgendes Problem: Ich bin mit meinem Notebook in mehreren LAN´s untweregs z.B. Montag: im Büro (Class C...

  1. FvP
    FvP
    Ich habe folgendes Problem:

    Ich bin mit meinem Notebook in mehreren LAN´s untweregs z.B.

    Montag: im Büro (Class C Netz, DNS + Gateway)
    Dienstag: bei Kunde A (Class A Netz, DHCP + DNS + Gateway)
    Mittwoch: bei Kunde B (Class A Netz, feste IP, kein DNS, kein Gateway)
    Donnerstag bei Kunde C
    Freitag wieder im Büro

    Ich suche eine Möglichkeit die TCP/IP Einstellungen zu speichern und dann auszuwählen welche ich verwenden möchte... ähnlich wie im Programm Netswitcher ...

    In der Windows-Hilfe habe ich dazufolgenden Text gefunden:
    [
    Wenn Sie einen einzigen Netzwerkadapter für die Verbindung mit mehreren LANs verwenden, aktivieren oder deaktivieren Sie die Netzwerkkomponenten für jede LAN-Verbindung.
    Wenn Ihr Computer nur über einen Netzwerkadapter verfügt, Sie jedoch Verbindungen zu mehreren LANs benötigen (wenn Sie beispielsweise eine regionale Niederlassung besuchen), müssen die Netzwerkkomponenten für die lokale Verbindung bei jeder Anmeldung an einem anderen LAN aktiviert oder deaktiviert werden.
    ]
    Wie kann ich eine neue LAN-Verbindung für meinen LAN-Adapter erstellen?

    Hat jemand einen Tip?

    Bin für jede Antwort Dankbar!!!



    mfg

    FvP
     
  2. *räsuper*
    Wenn es _nur_ um die TCP/IP-Einstellungen geht und nicht um verschiedene Domänen-Anmeldungen - wie wäre es dann ganz einfach mit einem DHCP-Server an den Standorten ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. FvP
    FvP
    Gute Idee aber das bezahlt keiner!
    Speziell nicht bei nem 2-PC-Netzwerk...

    mfg
    fvp
     
  4. Ok, ist ein Argument ;-)
    Allerdings kann ja mittlerweile jeder DSL-Router DHCP.....

    Du kannst einer Netzwerkkarte aber bis zu 10 (oder warens sogar zwölf) IP-Adressen zuweisen - einfach in den erweiterten Eigenschaften des TCP/IP-Protokolls die zusätzlichen Adressen eintragen.

    Wenn du das nicht möchtest oder es zu Problemen kommt, kannst du IP-Adresseänderungen auch per Skript via netsh automatisieren.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Hallo,

    Du hast W2k?

    Google mal nach IpManager oder Ip-Manager! Dann gibt es da noch Ip-Profiler.

    Viel Erfolg.
    Edgar
     
  6. Bei IBM Notebooks ist so ein Tool mit dabei...
     
  7. jaja - das nützt hier gerade mal viel ;)

    Wozu irgendwelche Zusatztools benutzen ?? Ist doch alles eingebaut. Über den Befehl netsh lässt sich ganz bequem die IP-Adresse des Netzwerkadapters ändern.

    Um eine andere IP-Adresse zu konfigurieren die folgenden Befehle aufrufen:
    netsh interface ip set address LAN-Verbindung static <ip-addresse> <subnetmask>
    netsh interface ip set address LAN-Verbindung gateway = <gateway> gwmetric = <metric>

    LAN-Verbindung bei Bedarf natürlich durch die entsprechende Bezeichnung des Adapters ersetzen !!

    Um den Netzwerkadapter auf DHCP zu stellen:
    netsh interface ip set address LAN-Verbindung dhcp
     
Die Seite wird geladen...

Notebook in mehreren LAN´s benutzen - Ähnliche Themen

Forum Datum
WLan funktioniert erst beim zweiten Start des Notebooks Windows 10 Forum 28. Aug. 2016
Antworten auf Beitrag "Win 10 auf Uraltes Notebook?" Windows 10 Forum 3. Mai 2016
Win 10 auf Uraltes Notebook? Windows 10 Forum 2. Mai 2016
Notebook - 2. Bildschirm schwarz nach Grafiktreiber aktualisierung Windows 10 Forum 7. März 2016
Notebook: upgrade w10home auf prof moeglich? Windows 10 Forum 23. Feb. 2016