Notebook piept beim Hochfahren - KEINE BIOS Postcodes

Dieses Thema Notebook piept beim Hochfahren - KEINE BIOS Postcodes im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Lachgasmoeve, 16. Okt. 2007.

Thema: Notebook piept beim Hochfahren - KEINE BIOS Postcodes Hallo! :)~ Ich habe ein gebrauchtes Notebook HP Pavillion DV5145EA bekommen. Windows XP wurde neu installiert....

  1. Hallo! :)~

    Ich habe ein gebrauchtes Notebook HP Pavillion DV5145EA bekommen. Windows XP wurde neu installiert. Nachdem der Screen kam, in dem man auch auf das BIOS zugreifen kann, piept es. Aber nicht immer, und immer unterschiedlich lange. Manchmal kann ich es durch Tastendruck umgehen, manchmal kommt unten am Bildschirm noch ein weißer Ladebalken auf schwarzem Grund. Der Piepton an sich ist immer gleich: pieppieppiep... immer hintereinander ohne eine Pause oder dergleichen.

    Treiber sind soweit alle drauf, das System funktioniert auch super. Nur nach dem Startvorgang von Windows XP bleibt der Tastencursor oben links in der Ecke hängen. Den Mauszeiger kann ich bewegen, aber alles springt nach oben links. Als ob eine Taste festhängt. Nachdem ich eine Pfeiltaste, z.B. die nach unten, drücke, ist das Problem weg. Ansonsten funktionieren ja alle Tasten normal, weshalb ich nicht auf mechanischen Defekt des Keyboards tippen würde.

    Ich hab schon alles durchsucht, nach Viren, Trojanern, etc. Auch TuneUp hab ich alles checken lassen. Vorhin wollte ich mal Chkdsk laufen lassen, was aber gleich wieder abbricht. Ohne Fehlermeldung, scheinbar weil eine Taste festhängt beim Start.


    Woran kann dieses festhängen liegen? Warum piept mein PC?


    Mein System:
    Windows XP SP2, alle Updates
    1 GB RAM
    Phoenix BIOS
    Intel Pentium M 1,6GHz
    Festplatte Hitachi Travelstar 5K100

    Ich bedanke mich schomal im Voraus für eure Hilfe. Vielleicht fällt jemandem ja was dazu ein. Seit 2 Wochen such ich mir schon die Finger platt auf der Suche nach einer passenden Lösung. :1
     
  2. hp
    hp
    warum eine taste scheinbar festhängt kann ich leider nicht sagen, falls du aber nur das piepen weghaben willst: das kannst du im gerätemanager machen, dort auch die ausgeblendeten geräte anzeigen lassen und unter nicht plug´n´play fähigen geräte den beep deaktivieren ...

    greetz

    hugo
     
  3. Hey, danke für die Antwort :prost:

    Leider brachte das nicht den gewünschten Erfolg. Es piept weiterhin...

    Viele Grüße,
    Christian :)
     
  4. Das Problem hat nichts mit dem Windows zu tun und Du wirst auch kein Programm finden welches den Fehler beim Booten findet. Hast Du schon probiert die NumLock im Bios zu deaktivieren ?

    Walter

    ???
     
  5. Im BIOS komm ich nicht an solche Einstellungen, ist ein Phoenix BIOS. Ich hab mir jetzt ne neue Tastatur bestellt. Vielleicht liegts ja doch daran, kann ja sein dass irgendein Kontakt nicht richtig funktioniert. Mittlerweile schließ ich alles andere aus. Ich vermute es liegt ein Fehler bei der pos1 Taste vor, da bei Start der Cursor ja oben links in der Ecke festhängt.

    Komisch ist aber, dass die Taste trotzdem fuktioniert, vielleicht gleicht Windows ja das irgendwie aus... Ich bin gespannt.
     
Die Seite wird geladen...

Notebook piept beim Hochfahren - KEINE BIOS Postcodes - Ähnliche Themen

Forum Datum
WLan funktioniert erst beim zweiten Start des Notebooks Windows 10 Forum 28. Aug. 2016
Antworten auf Beitrag "Win 10 auf Uraltes Notebook?" Windows 10 Forum 3. Mai 2016
Win 10 auf Uraltes Notebook? Windows 10 Forum 2. Mai 2016
Notebook - 2. Bildschirm schwarz nach Grafiktreiber aktualisierung Windows 10 Forum 7. März 2016
Notebook: upgrade w10home auf prof moeglich? Windows 10 Forum 23. Feb. 2016