Notebookauswahl für "Normalnutzer"

Dieses Thema Notebookauswahl für "Normalnutzer" im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von hj, 8. Juni 2006.

Thema: Notebookauswahl für "Normalnutzer" Da ich mir ein neues Notebook anschaffen möchte, habe ich mir nach langem Suchen diese drei zur Auswahl ausgesucht....

  1. hj
    hj
    Da ich mir ein neues Notebook anschaffen möchte, habe ich mir nach langem Suchen diese drei zur Auswahl ausgesucht. Ich nutze es vorwiegend zum Surfen, für Office-Arbeiten, einfachere Bildbearbeitungen und Spiele ohne allzu hohe Ressourcenforderungen. Hin und wieder wird mal ein DVD-Film angeschaut.

    Für die Zukunft möchte ich aber recht gut gerüstet sein. Vor allem soll das Ding bei obigen Anforderungen schnell und recht leise sein. Der Akku sollte 3 Std. und länger durchhalten Welches dieser drei Geräte bringt da die meisten Vorteile? Vielleicht wachsen ja auch meine Anfordrungen.

    Mit Eueren Ratschlägen werdet Ihr mir die Entscheidung erleichtern. Solltet Ihr ähnliche Typen kennen, die noch besser geeignet sind, sind die natürlich auch willkommen. Vielen Dank schon mal!


    Samsung X20 XVM 1730 V

    http://www2.atelco.de/7A2Bdf9UAeA3yK/2/articledetail.jsp?aid=5374&agid=294&adp=1

    Toshiba Satellite L20-101

    http://www.amazon.de/exec/obidos/tg...ch-data/ref=ed_tec_dp_2_1/302-2896779-3956005

    Siemens Fujitsu A 1650G

    http://www.amazon.de/exec/obidos/tg...ch-data/ref=ed_tec_dp_2_1/302-2896779-3956005


    Schönen Abend
    hj

    Ich weiß nicht, ob ich die URLs so richtig eingegeben habe. Bitte seid so nett und korrigiert mich notfalls! Danke!
     
  2. Ohne mich jetzt genau mit den Spezifikationen beschäftigt zu haben, kann ich Dir generell nur von Amilos abraten. Absoluter Billigplunder, der nicht von Siemens hergestellt wird, sondern billig eingekauft wird und dann nur unter dem Namen Fujitsu Siemens vertrieben wird. Von der Qualität her vergleichbar mit Gericom.
    Das passt ja auch irgendwie nicht zu Deinen Vorstellungen.

    Eddie
     
  3. Ich hatte letztens mal ein Notebook von Samsung in den Fingern und war überrascht, gutes Teil, sehr gutes Display... solide Verarbeitet.
     
  4. hj
    hj
    Danke für Eure Aussagen!

    Wie sieht es mit den Leistungen der Grafikkarten/Grafikchips aus? Kann man aus den Angaben genauere Schlüsse ziehen?

    hj
     
  5. Die sind alle nicht so doll, also zum Spielen sollte das Notebook dann eher nicht gedacht sein. Ich denke der Grafikchip in dem letzten Notebook ist am besten, allerdings habe ich bei dem Samsung keine Angaben gefunden.
     
  6. hj
    hj
    Samsung:
    Grafikkarte INTEGRIERTER GRAFIK-BESCHLEUNIGER
    Speicher BIS ZU 128 MB (SHARED)

    Sagt ja auch nicht viel aus. Aber ich spiele so gut wie nie, allenfalls ganz einfache Spiele, s.o!

    Sorge macht mir eher, ob die Geräte laut werden. Da wird zwar von einer Stillschaltung gesprochen, meine aber gelesen zu haben, dass damit einfach ein Lüfter abgeschaltet wird. Das kann es ja auch nicht sein.

    Ob man das richtige Gerät gekauft hat, stellt sich wahrscheinlich erst hinterher raus wenn es womöglich zu spät ist.

    Zur Zeit nutze ich noch ein Gericom von Plus mit  Mobile AMD Athlon XP 2000+ und Grafikkarte ATI Mobility Radeon 9000, mit dem ich trotz des schlechten Rufs dieser Marke seit über drei Jahren bzgl. Schnelligkeit, Geräusch u.allem anderen sehr zufrieden bin. Nur haben mich meine Enkel überzeugt, dass dieses Gerät  für sie genau das Richtige ist. Deshalb also ein Neukauf.  ;)                                                         
     
  7. Du kannst es dir ja mal im Laden anschauen (und vor allem anhören). Außerdem kannst du das Notebook ja innerhalb von 14 Tagen einfach wieder zurückbringen, wenn du unzufrieden sein solltest.
     
  8. hj
    hj
    Das ist in unserer Gegend etwas problematisch. Die PC-Läden sind sehr rar, und solche edlenGeräte haben die (bis auf das Samsung in einem Geschäft) nicht vorrätig. Online-Kauf wäre schon ok, ob allerdings Rücknahme und Rückzahlung so problemlos laufen, ist auch nicht überall sicher. Sehr gute Erfahrungen habe ich dbzgl. allerdings mit Amazon gemacht. Von Notebookbilliger hört man da auch Gutes. Ich informiere mich gern vorher umfassend, um dann das richtige Teil zu kaufen. Liegt vielleicht auch am Alter.  ;D[br][br]Erstellt am: 17.06.06 um 12:14:49[hr][br]Nun schwanke ich zwischen dem Toshiba und dem Samsung. Neues Problem für mich: die Auflösung! Toshiba 1024 x 768, Samsung 1400 x 1050. Habe beide beim Händler geprüft, bin aber noch unschlüssig. Die Zeit im Laden ist mir einfach zu kurz. Wahrscheinlich merkt man erst nach längerem Gebrauch, welche Größe die richtige ist. Bislang arbeite ich mit dem alten Laptop mit 1024 x 768 und am 19-Schirm des Desktop-PC mit 1280 x 1024. Mit letzterem komme ich gut klar.

    Welche Erfahrungen habt Ihr mit den verschiedenen Auflösungen gemacht? Würde mich sehr interessieren.
     
  9. Alles ist ok, so lange es kein 16:9, 16:10 oder eine der anderen blödsinnigen Auflösungen ist.
    Ich persönlich würde zu 1400x1050 tendieren.

    Eddie
     
  10. hj
    hj
    Klar, dann sehe ich z. B. viel mehr auf dem Schirm. Schon beachtlich! Aber wie sieht es bei Arbeiten mit Office aus? Ich möchte natürlich nicht dauernd die Schriftgröße von Dokumenten verstellen müssen. Hat damit bei dieser Auflösung jemand Erfahrungen gesammelt?
     
Die Seite wird geladen...

Notebookauswahl für "Normalnutzer" - Ähnliche Themen

Forum Datum
Software für Partition Verwaltung Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen Dienstag um 10:51 Uhr
windows für kinder sicher machen ? Windows 10 Forum 11. Nov. 2016
Drucker für Gast freigeben Netzwerk 7. Nov. 2016
Welches Programm für mkv unter Windows? Audio, Video und Brennen 23. Aug. 2016
Software für DVD-Kopien on the fly Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juli 2016