Notfall, Festplatte gelöscht ?????

Dieses Thema Notfall, Festplatte gelöscht ????? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von heinzrolf, 26. Mai 2004.

Thema: Notfall, Festplatte gelöscht ????? Hallo, mir ist ein schwerer Fehler unterlaufen. Ich habe mir einen FileShredder (DateienLöschprogramm) runtergeladen...

  1. Hallo,
    mir ist ein schwerer Fehler unterlaufen.
    Ich habe mir einen FileShredder (DateienLöschprogramm) runtergeladen und damit experimentiert.
    In der Bedienungsanleitung stand wortwörtlich, dass man sich eine
    Diskette anlegen kann, mit der man dann aus dem DosModus heraus
    das Programm starten kann und dann aufgefordert wird ein Laufwerk oder eine Partition anzugeben, welche man löschen möchte.

    Doch schei......
    das Programm fängt sofort zu löschen an, ohne nach einer Partition zu fragen. Ich habe den PC sofort ausgemacht, doch nun bootet die Platte nicht mehr (Win98). Mit Startdiskette oder von CD geht auch nicht.

    Nun habe ich noch eine ältere Festplatte mit WIN 98 und habe die schnell mal als Master eingebaut, in der Hoffnung, die andere HD(Slave) auslesen zu können, ob wenigstens noch meine Daten vorhanden sind,
    doch die andere wird im Explorer gar nicht angezeigt Das heißt keinen Zugriff.
    Gibt es noch eine Möglichkeit auf die restlichen Daten zuzugreifen???
    Eigentlich kann soviel ja nicht gelöscht worden sein. Der Shredder lief nicht lange.

    Freue mich über jede Hilfe.

    Gruß Rolf
     
  2. Guten Tag Longney,

    ich habe keinen Brenner um eine Knoppix-CD zu fertigen.

    Aber ich kann ja meinen Rechner mit der alten WesternDigital HD
    starten!!!!

    Ich muß nur eine Lösung finden, wie ich die Partitionen meiner MaxtorHD wieder einlesen kann.
    Im Explorer wird sie nicht mehr angezeigt.
     
  3. Hallo,

    wahrscheinlich hat dieser Shredder als allererstes die Zuordnungstabelle und das Bootmenü der HD gelöscht, hier kommst Du mit windowseigenen sicher Mittel nicht mehr weiter.

    Google mal nach Datenrettung, da kannst Du einiges finden. Inwieweit Du das aber allein - ohne einen Spezialisten auf diesem Gebiet - schaffen kannst, bin ich leider überfragt.

    MfG maneich
     
  4. hp
    hp
  5. erst einmal Danke an alle.

    Mittlerweile habe ich unter Dos mit Fdisk überprüft was mit der Maxtor-Platte los ist.
    Alle Partitionen sind weg.
    Wahrscheinlich hat der Shredder diese Daten zuerst gelöscht.

    Um also auf die Platte zugreifen zu können, müssen wohl wieder 1 oder mehrere Partitionen erstellt werden.
    Dabei gehen sicherlich alle restlichen Daten verloren, oder?????
     
  6. Wenn du die Partitionen löschst, bleiben die Daten aber du kannst nicht rauf.

    Das Problem hatte ich auch und es gibt programme für windows Dateien widerherstellen. Das Programm O&O UnErase könnte dir helfen.
    Einfach deine Festplatte zu deinen Kumpel mitbringen,
    die Fesplatte einbauen und mit dem Prog die Daten retten! Ich denke es müsste gehen.

    ;)
     
  7. :D
    schade, hätte ja sein können, dass jemand im Bekanntenkreis eine Knoppix brennen kann.

    Ich habe erst von ein paar Tagen selbst für Bekannte zum ersten Mal von einem zerschossenen Rechner praktisch alle Daten retten können. War allerdings ein Brenner zum direkten Schreiben da.

    Irgendeine Methode wird schon klappen.

    Edit
    Kein Brenner hat auch was Gutes denn die Methode Knoppix - thx Al Bundy für die kleine Einführung ;) wäre ohnehin nicht gegangen.
    Allein der Gedanke, dass jemand stundenlang womöglich einen Download macht, brennt und dann feststellt, alles für die Katz ...
    :-[
     
  8. guten abend an alle,

    danke auch für eure mails.

    eine Partition hab ich mittlerweile erstellt und die Platte wird wieder im Explorer erkannt.
    Mit PC-Inspectory FileRecovery finde ich auch jede Menge Daten, die man dann auch speichern kann. Doch all die gefundenen Daten wie txt, doc, xcl, jpg, avi etc. sind defekt und nicht zu gebrauchen.

    Mit EasyRecovery Trial Version von Ontrack habe ich die Platte ausgelesen und es gibt tatsächlich noch jede Menge Dateien darauf, die das Programm auch öffnet und richtig anzeigt. Also Briefe, Rechnungen, Berechnungen Bilder, Fotos etc.
    Ich war begeistert.
    Doch zum Kopieren und Abspeichern benötigt man die Vollversion, die so um die 3-400 Euro kostet.

    Ich probiere es noch einmal mit testdisk und vielleicht noch einem anderen Programm und wenn das nicht geht, dann eben nicht.

    Für diesen blöden Fehler mit dem Schredderprogramm habe meine Lektion gelernt. Die Bedienungsanleitung ist unverantwortlich.

    Wenn ich noch was retten kann melde ich mich.

    Gruß Rolf
     
Die Seite wird geladen...

Notfall, Festplatte gelöscht ????? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Notfall DVD Win 8.1 64bit Windows 8 Forum 11. Juni 2016
Vorlage zur Erstellung eines IT-Notfallplans Windows XP Forum 9. Juni 2013
Notfall CD Windows XP Forum 6. Apr. 2013
Partition Magic beim Erstellen der Notfall Boot CD 300GB Platte auf 1,3 MB Format Datenwiederherstellung 16. Aug. 2010
Notfall CD für Win XP Windows XP Forum 5. Juli 2010