NTFS oder FAT32

Dieses Thema NTFS oder FAT32 im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Fantin, 15. Jan. 2003.

Thema: NTFS oder FAT32 Hi! Was ist denn unter win 2000 vorteilhafter? Bzw. was bringt welches System für Nachteile, hab im Moment alles...

  1. Hi!

    Was ist denn unter win 2000 vorteilhafter? Bzw. was bringt welches System für Nachteile, hab im Moment alles Fat32!

    Julius
     
  2. Grundsätzlich ist das Dateisystem NTFS sichererals FAT32

    Auf NTFS (New Technology File System) kann nur von Windows NT/2000 sowie XP aus zugegriffen werden. Auf die Verwendung von NTFS sollte bei Festplatten die weniger als400MB Speicherkapazität haben verzichtet werden, da die zugehörigen Systemstrukturen sehr viel
    Speicherplatz einnehmen. Die Master File Table (MFT) stellt dabei die zentrale Systemstruktur des NTFS-Dateisystems dar. NTFS enthält mehrere Kopien der wesentlichen Teile der Master File Table, um eine
    Beschädigung und/oder einen Datenverlust zu vermeiden. Genau wie FAT32 verwendet NTFS Cluster zur Speicherung von Dateien. Die Größe der Cluster ist jedoch nicht von der Festplatten- oder Partitionsgröße abhängig. Es kann eine Clustergröße von nur 512 Byte festgelegt werden, unabhängig davon, ob
    eine Partition über 500 MB oder 5 GB verfügt. Kleine Cluster reduzieren nicht nur die Menge an ungenutztem Speicher, sondern verringern auch die Dateifragmentierung, bei der Dateien auf viele unzusammenhängende Cluster verteilt werden, wodurch der Dateizugriff verlangsamt wird. Dank der Möglichkeit, kleine Cluster zu verwenden, bietet NTFS auf großen Laufwerken eine gute Leistung. Das NTFS-Dateisystem unterstützt zudem Hotfixing, einen Vorgang, bei dem fehlerhafte Sektoren automatisch entdeckt und markiert werden, damit sie nicht länger verwendet werden. Zudem bietet das NTFS Dateisystem unter Windows individuelle Rechtevergabe- und Sicherheitsoptionen.

    Wenn Du den Computer in einem Netzwerk laufen hast, ist NTFS angebracht. Beachte jedoch, daß Du Win9x nicht mehr installieren kannst.

    Grüsse
     
  3. Danke für deine lange und ausführliche Antwort! Ist das alles von der Größe meiner Partitionen oder von der Größe meiner Festplatten abhängig?
    Empfielt sich das System auch für ne Auslagerungsdatei?
    Was für Vorteile bringt mit NTFS im Netzwerk?

    Julius
     
  4. Mit der Grösse ist die Partitionsgrösse gemeint. Du könntest theoretisch auch eine Partition in NTFS und eine mit FAT32 formatieren falls Du auf Win9x nicht verzichten möchtest. Aber von Fat32 auf NTFS könntest Du dann nicht zugreifen.

    Die Vorteile im Netzwerk wirst Du erkennen, wenn Du einen Orner oder eine Datei auf einem NTFS Laufwerk einmal rechts klickst und die Eigenschaften anschaust. Unter der Registerkarte Sicherheit kannst Du als Admin genau festlegen welcher Nutzer was genau machen darf.
     
  5. Ok, hatte gerade die gleiche Frage gestellt und wurde hierher gelinkt ::)

    Und dann hab ich da gleich noch ne Erweiterungsfrage:

    Ihr schreibt, im Netzwerk ist NTFS sinnvoll und man kann z.B. mit Win98 nicht auf NTFS zugreifen, wie sieht es denn dann im Netzwerk aus, wenn ein Rechner mit Win98 läuft und einer mit Win2000??? Ist das überhaupt machbar, und wenn ja, kann ich dann doch auf dir NTFS Platten zugreifen?? Wohl eher nicht, oder? ???
     
  6. Netzwerke zwischen W98 und W2000 oder WXP sind möglich. Die W98-Clients können auch die NTFS-Freigaben sehen. Nur wenn innerhalb eines Rechners beide Betriebssysteme verwendet werden, kann die W2000 und die WXP alle Partitionen sehen und W98 nur bis FAT32.
     
  7. Danke Shiwa2001! ::)
     
  8. Noch ein kleiner Vorteil : Du machst eine Freigabe in der eine Datei liegt die Andere sich holen sollen aber nicht verändern/löschen dürfen sollen. Gleichzeitig sollen sie aber in die Freigabe etwas uppen dürfen : Mit Fat16/32 unmöglich.

    Man gebe die Geschichte einfach für JEDER mit Vollzugriff (Netzwerk Freigabe) frei und achte auch darauf das der Ordner auf der Platte die gleichen Rechte besitzt (NTFS).
    Dann die eine Datei über die Eigenschaft/Sicherheiteseinstellungen so anpassen das JEDER nur das Recht LESEN hat. Unter Umständen muß man bevor man die Rechte ändern kann den Haken unter Vererbbare übergeordnete Rechte übernehmen raus nehmen.

    So long ...
     
  9. Hallo!
    Ich habe mir am 15.Juli 09 die Vorbestellung für Windows 7 geholt. Doch jetzt weiß ich nur, dass ich mit dem Kassenbon und dem Gutscheincoupon zum Laden gehen muss und dann dort die DVD bekomme?
    Ist das wirklich so?

    Danke
    djego1996
     
Die Seite wird geladen...

NTFS oder FAT32 - Ähnliche Themen

Forum Datum
NTFS oder FAT ?? Windows XP Forum 12. Jan. 2009
FAT32 oder NTFS ? Windows XP Forum 3. Nov. 2006
USB Festplatte FAT32 oder NTFS? Hardware 2. Juli 2005
Fat32 oder Ntfs ?? Windows XP Forum 25. Sep. 2004
Fat32 zu NTFS oder bei Fat32 bleiben? Windows XP Forum 29. Apr. 2004