ntswrl32.dll, ntcvx32.dll & ldapi32.exe - Trojaner lässt sich nicht löschen!

Dieses Thema ntswrl32.dll, ntcvx32.dll & ldapi32.exe - Trojaner lässt sich nicht löschen! im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von muhdiekuh, 7. Aug. 2006.

Thema: ntswrl32.dll, ntcvx32.dll & ldapi32.exe - Trojaner lässt sich nicht löschen! Schönen guten Tag, da die Performance meines Rechners in den letzten Tagen merkwürdig langsam wurde habe ich meinen...

  1. Schönen guten Tag,

    da die Performance meines Rechners in den letzten Tagen merkwürdig langsam wurde habe ich meinen PC nach Trojanern und Viren durchsucht - mit einem positiven Ergebnis: die Dateien ntswrl32.dll, ntcvx32.dll und ldapi32.exe gehören wohl zu einem Trojaner und lassen sich nicht löschen. AntiVir ist mein Virenscanner, er bietet mir an, die Dinger zu entfernen, aber nach dem Neustart sind die immer noch da.
    Kaspersky habe ich probiert, genau das gleiche Problem. Auch den Spybot habe ich rüberlaufen lassen, der Trojan Remover und The Cleaner lassen sich erst gar nicht bei mir installieren (evtl. wegen dem Trojaner?). In der Registrierung habe ich dann einen Eintrag gefunden und sofort gelöscht (deswegen weiß ich nicht mehr genau wo er war) - dort war auch die Datei jkklj.dll anzufinden, also wunderschön alles bei mir.
    Die Windowssuche nach den Dateien ergibt bei mir kein Ergebnis, aber laut AntiVir befinden sie sich im system32-Ordner (unsichtbare Dateien und Systemdateien lasse ich natürlich eingeblendet, trotzdem nichts). Auch Prozessmäßig läuft da nichts erkennbares, der Process Explorer zeigt zumindest nichts an.
    So, und nun hoffe ich, dass ihr mir weiterhelfen könnt, in nem anderen Thread dazu gabs ja leider keine Lösung letztendlich...
    MfG
     
  2. Nun ja, die Antwort habe ich doch auch schon durchgelesen und hat mir leider nichts gebracht, die jkklj.dll war ja bei mir nicht aktiv, ich habe sie nur in der Registry zufällig gefunden. Größeres Problem waren ja die anderen Dateien...
    Bin die Dinger jetzt allerdings los, habe meinen Rechner ungwollterweise formatiert. Wollte eigentlich Windows nur neu installieren, die Installation blieb allerdings ziemlich am Anfang hängen, sodass ich den Rechner einfach mal ausgemacht habe. Die Installation ging dann aber net mehr los, sprich ich kam nicht mehr in Windows rein - nicht mal im Abgesicherten Modus. Naja, durch eine Neuinstallation konnte ich dann zumindest meine Daten retten und habe danach die Platte einfach nochmal komplett leer geräumt.
    Fand ich alles ziemlich ätzend, zumal ich ja nicht formatieren wollte... Aber naja, jetzt isses getan, mein Rechner läuft wieder.